1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rat für Anschaffung PVR nötig...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mabies, 9. Juli 2005.

  1. mabies

    mabies Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,
    plane seit längerem die Anschaffung eines PVR, dieser sollte min. folgende Eigenchaften haben:
    1. Twin Receiver
    2. Platte ausbaubar je nach Verfügbarkeit von IDE Plattengrößen
    3. Guter EPG und Bedienbarkeit auch von Technikmuffeln (Frauen:p )
    4. Gute AC3-Eigenschaften (incl. der Ausgänge,min. voll SPDIF)
    5. Gute Werbeschnittmöglichkeiten (evtl. vom vom PC aus)
    6. Allgemein gute Zugriffsmöglichkeiten vom PC via USB und /oder LAN
    a. Filme auf der PVR-Platte in Echtzeit auf dem PC abspielbar
    b. Filme einfach auf/vom PC kopierbar und dort mit üblichen Mitteln zu editieren
    c. AC3 Ton natürlich auch mit auf den PC übertragbar.

    Allgemein ist es so, daß der PC in einem anderen Raum steht und über den dann die Heimkinoanlage angesteuert wird; der PVR wird dann lediglich als Datenhalter genutzt.

    Ich hatte schon mal an den Topfield 5500 gedacht (kann der das alles?), würde aber wenn gleichwertig lieber was Deutsches kaufen (Topfield schafft hier sicher keine Arbeitsplätze).

    Danke Euch
    Gruß
    GG
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Rat für Anschaffung PVR nötig...

    Bis auf das Twin Feature die Dreambox. HDD Ausbau möglich, aber nicht notwendig, da die Dateien problemlos via Netzwerk hin und her kopiert werden können. Für jemanden mit ein bisschen Linux- und Netzwerkkenntnissen das ideale Gerät...;) Bis 300 GB-IDE HDD's sind nutzbar.
    Topfield ist aber ebenso eine gute Wahl. Was gleichwertig Deutsches gibt es nicht. Dem Technisat Digicorder S1, der sonst rankäme, fehlt die Netzwerk- bzw. USB-Schnittstelle. Außerdem ist ein eigenes Filesystem auf dessen HDD, das vom PC nicht auslesbar ist..

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen