1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.275
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dresden - Die für 2010 geplante Umstellung auf den neuen Digitalrundfunk verzögert sich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Ich finde das schrecklich, wie die Lobbyisten in unserem Land die Digitalisierung verhindern.
    Kaum zu glauben, dass man versucht etwas zu behindern, was letztendlich früher oder später sowieso kommen wird!!!
    Meiner Meinung nach ist es an der Zeit die alten stinkenden Zöpfe endlich ab zu schneiden, und endlich DAB+ deutschlandweit eine gerechte Chance zu geben.
    Ich möchte nicht, dass Deutschland wie beim Digitelen Polizeifunk das Schlusslicht in der Kette ist!!!!
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Den Quatsch braucht kein Mensch. Gut das die KEF dem verbraten von Gebührengeldern einen Rigel vor geschoben hat.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    sagt wer? du? :rolleyes:
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Ne die Statistik.
    0,1 % nutzen DAB und das gibt es nun schon Jahrelang.
    Das sagt doch aus das es 99,9% nicht brauchen.
     
  6. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Weil wahrscheinlich ausser dir keiner DAB kannte und wenn ja die Radios viel zu teuer waren.
    Und irgentwann wirst auch Du diesen Quatsch brauchen, wenn nämlich bis spätestens 2015 UKW weg ist.
    So schreibt es die EU vor.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Die EU hat auch die gerade Gurke vorgeschrieben.
    Und nun sind die Gurken wieder krumm.
     
  8. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Ich glaube nicht, dass es so verlaufen wird.
    Wenn der Verbraucher keinen wirklichen Mehrwert wahrnimmt, steigt er nicht in diese Technik ein.
    Solange die analoge Technik, so preiswert zu haben und zu handhaben
    ist, sehen wenige ein, sich teure stromhungrige Geräte anzuschaffen.
    Gibt es eine Schätzung wie viele UKW Empfänger bei den Verbrauchern so existieren?
    Die wären dann alle Sondermüll.
    Die terrestrische analoge Radionutzung (%) ist nicht zu vergleichen, mit der terrestrischen TV-Nutzung (%) bei der Umstellung auf DVB-T.
    DVB-T hat für den Nutzer einen erkennbaren Mehrwert, da sich das Programmangebot deutlich erhöht hat.
    DAB hat hier schlechte Karten.
    Die bisherige Entwicklung von DAB hat den Verbraucher eher geschockt als gelockt....
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Ergänzung:
    Ein riesiger Nachteil bei mobilen Digitalempfang (Radio) ist bei schlechter werdenden Empfangsbedingungen das Aussetzen, Stottern bzw. Kratzen.
    Die Verständlichkeit wird unerträglich.
    Da ist ein schwankender Anlogempfang mit Rauschen allemal besser wegzustecken.
    Das menschliche Gehör ist hier sehr flexibel.
    Bei echten Aussetzern ist alles erledigt...
    Solange das alles so ist, wird es DAB sehr sehr schwer haben.
     
  10. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Rasche Einführung von Digitalradio verzögert sich

    Dieses Thema hatten wir hier schon tausendmal. Das ist doch irgendwann mal ausgelutscht.
    Ich stimme meinem Vorschreiber übrigens in allen Punkten voll zu. DAB hat für mich oder für den 0815-Standart Verbraucher keinen Mehrwert ,also setzt es sich nicht durch und bleibt eine Totgeburt wie z.b DRM.
     

Diese Seite empfehlen