1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Sankt Georgen - Das Senderfindesystem Raps sorgt bei Digitalreceivern der Marke Smart für eine automatische Aktualisierung der Kanallisten bei Neuaufschaltungen und Transponderwechseln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Wäre traurig wen es nicht so wär.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Geht mit anderen Receivern (ohne RAPS) aber auch.
     
  4. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Bei Technisat Receivern kein Problem. Die fragen sogar nach. ;)
     
  5. Angeloo

    Angeloo Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Dresden
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Also mein Technisat S2 hat bis jetzt noch keine neue Liste bereitgestellt. Denke aber das ist eine Frage der Zeit, denn eigentlich kann man sich da immer drauf Verlassen.


    Angeloo
     
  6. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Woher will denn die Automatik wissen, an welcher Stelle ich ein neues Programm als "passend einsortiert" betrachte?
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Raps-Receiver meistern ARD-Transponderwechsel automatisch

    Naja, wenn EinsExtra_alt auf Programmplatz 20 liegt dann weiß die Automatik ja (Diejenigen die die Listen erstellen haben diese Information ja) das EinsExtra der Ersatzkanal ist und schiebt ihn auf Platz 20.

    Ohne RAPS, ISIPRO (Das System von Technisat) und Co. weiß der Receiver natürlich nicht das diese beiden Sender ein und der selbe sind und EinsExtra wird in EinsExtra_alt umbenannt und der neue Sender EinsExtra landet am Ende der Kanalliste.
    Das ist das beste was ein Receiver ohne Redaktionell betreute Programmlisten leisten kann. Und das klappt ja nur wenn die Betreiber ihre SI Listen (Die Transponderlisten die vom Satelitenbetreiber gesendet werden und anhand dieser der Receiver automatisch neue Transponder und Sender finden kann) aktuell senden. Beim neuen ARD Transponder dauerte es auch einen Tag eher der neue Sender automatisch auftauchte.
    Aber offendsichlich ist das noch immer schneller gewesen als RAPS und ISIPRO reagiert haben.
    Also irgendwie sehe ich keinen wirklichen Sinn in diesen Systemen. Die vier Tastendrücke um die Sender zu tauschen bekomme ich auch noch so hin. Das brauche ich keine betreute Kanalliste für.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2008

Diese Seite empfehlen