1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rapider Absturz der Signalstärke bei TwinTuner-Betrieb ( 8er-LNB )

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Grinch, 23. Februar 2006.

  1. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Ort:
    Limburg
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    in unserem Zwei-Familien-Haus wurde kürzlich eine Astra-Gemeinschaftsanlage installiert. An der Schüssel befindet sich ein 8er-LNB, von dem aus je 4 Leitungen in beide Wohnungen gehen.

    An jeder Leitung habe ich ein ordentliches Signal. Beim schwächsten Transpoder ( XXP, BahnTV etc. ) zeigt mein Technisat Digicorder S2 eine Signalstärke von ca. 8dB an.

    Schließe ich jedoch beide Anschlüsse des TwinTuners an, zeigt mir Tuner 2 nur ca. 6dB an. Je nachdem, welche beiden Leitungen ich miteinander kombiniere, geht der Wert auf 2,5dB und sogar auf glatte 0.0dB runter.

    Wie kommt das? Solange ich nur eine Leitung verwende, ist alles in Butter.

    Muss ich da am Receiver noch etwas umstellen? ( Disecq oder sonstwas )

    Da ich nur zwei Anschlüsse von insgesamt vier benötige, bin ich mit der Situation zufrieden. Trotzdem kann das kann ja nicht richtig sein.

    Danke für eure Hilfe.

    Viele Grüße vom Grinch
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Rapider Absturz der Signalstärke bei TwinTuner-Betrieb ( 8er-LNB )

    Hallo, Grinch,
    das ist halt das Problem bei Octo-lnb's, acht Mikroschalterchen auf engstem Raum, da sind Ausfälle und gegenseitige Störungen vorprogrammiert, besonders bei der Verarbeitung der Steuersignale des Twin-Receivers.
    tausch das lnb aus gegen ein Quattro-lnb plus 5/8 Multischalter und Du bist die Sorgen los.
    Gruß, Grognard
     
  3. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Ort:
    Limburg
    AW: Rapider Absturz der Signalstärke bei TwinTuner-Betrieb ( 8er-LNB )

    Ich hatte ja gleich gedacht, dass diese überzüchteten 8er-LNBs nix taugen. Aber wenn ein Fachbetrieb so etwas dem Vermieter als günstige Lösung anpreist, dann wird so ein Kram schon mal verbaut.

    Wenn ich also noch ein drittes Gerät anschließe, dann ist wohl ganz aus hier :)

    Werde trotz allem noch mal schauen, ob am Receiver alles richtig eingestellt ist.

    Danke jedenfalls für die Antwort.

    Grüße vom Grinch
     
  4. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Ort:
    Limburg
    AW: Rapider Absturz der Signalstärke bei TwinTuner-Betrieb ( 8er-LNB )

    Habe jetzt mal alle Möglichkeiten am Receiver gecheckt - je nach Einstellung also entweder Szenario wie beschrieben ( richtige Einstellung ), oder gar kein Empfang ( falsche Parameter gewählt ).

    Dann werd ich mich jetzt einfach mal sturr stellen und meinen Anteil an der Umrüstung bis auf weiteres nicht zahlen.

    Grüße vom Grinch
     
  5. Nelix

    Nelix Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Neuruppin
    AW: Rapider Absturz der Signalstärke bei TwinTuner-Betrieb ( 8er-LNB )

    Das Problem könnte daran liegen, daß dein Receiver nicht genügend Strom liefert.
    Es ist möglich, daß ein extra Receiver dein Problem zumindest für einige Zeit löst. Der Strombedarf jedes Ausganges des LNB sinkt je mehr Receiver angeschlossen sind. Da aber deine Receiver immer ziemlich viel Strom liefern müssen, sinkt ihre Lebensdauer beträchtlich.
     

Diese Seite empfehlen