1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rapide gefallene Qualität eines Kanals

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von phi, 21. November 2012.

  1. phi

    phi Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    seit kurzem (*) werden bei meinem Receiver (Technisat Digicorder K2, Alphacrypt Light mit K02-Karte) einige wenige Programme nicht mehr wiedergegeben: Vox, Eurosport 2, RTL 2, Super-RTL, n-tv, Sport 1. Wenn ich die entsprechenden Listen richtig interpretiere, liegen die alle auf Kanal S32, 394 MHz.

    Wohne in Hamburg, Kabel Deutschland ohne Drumrum oder Sonderpakete.

    Schaltet man auf eines der Programme, bleibt der Schirm erst (lange) schwarz, dann folgt irgendwann eine Fehlermeldung a la "Kein Signal" oder auch "Programm ist verschlüsselt", manchmal auch die Alphacrypt-Meldung "Sie haben keine Berechtigung, das Programm zu empfangen". Die anderen, typischerweise grundverschlüsselten, funktionieren aber, beispielsweise RTL, SAT1, Pro7, Kabel1 usw.

    Die Kanal-Informationen sagen dort Pegel ca.70%, Qualität 0-2%.

    (Die Sender auf dem "höheren Nachbarkanal", S33, 402 MHz, funktionieren, soweit sie nur grundverschlüsselt sind und ich sie sehen kann, RTL Nitro z.B. mit Pegel ca.70%, Qualität 100%.)

    Irgend eine Idee, was das sein könnte? Und was ich unternehmen kann?

    Grüße
    Philipp

    (*) Vermutlich einige Tage, war bis Freitag weg, dann ist es mir erst gestern bei Vox aufgefallen. Kann also theoretisch schon 1-2 Wochen so sein.
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.395
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rapide gefallene Qualität eines Kanals

    ... eine vom Technisat angezeigte Signalstärke von 70% könnte u.U. ein bißchen zuviel des Guten sein.
    Ggf. mal testweise einen Dämpfungssteller zwischenschalten ...
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Rapide gefallene Qualität eines Kanals

    Qualität 0-2% sagt, es kommt schlicht nichts an (daher auch zurecht "kein Signal" Meldung). Der Kanal samt zugehöriger Digitalsender scheint tot. Ursachenforschung muss nun beginnen, in erster Linie ist der KNB da gefordert.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.395
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rapide gefallene Qualität eines Kanals

    ... genausogut kann Qualität 0-2% sagen es kommt "zuviel" an, denn auch bei einem übersteuerten Signal erscheinen die erwähnten Meldungen.

    Theoretisch könnte auch eine falsch eingestellte Modulation die Ursache sein ...
     
  5. phi

    phi Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Rapide gefallene Qualität eines Kanals

    Hmmm, danke für die Hinweise. Das Problem hat sich inzwischen selbst behoben, ist aber gestern dann bei Pro7 und RTL-II aufgetreten.

    In der Tat habe ich manchmal einen Signalverstärker zwischen Dose und Kabel, weil es bei uns manchmal in die eine wie in die andere Richtung ausschlägt. Dann funktionieren einige Kanäle erst nicht und wenn ich den Verstärker zwischenschalte, geht's wieder. Manchmal fallen sie aber auch dann aus und dann geht's wieder, wenn ich den Verstärker wieder rausnehme. Woran auch immer das liegt ...

    Auf die Idee, daß 0-2% bedeuten könnten "Signal zu stark", bin ich gar nicht gekommen. Werde den Verstärker also wieder ausstöpseln, wenn das heute abend noch nicht wieder funktioniert.

    Danke allerseits
    Philipp
     

Diese Seite empfehlen