1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rambo: Last Blood

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Hoffi67, 21. September 2019.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.567
    Zustimmungen:
    1.472
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: John Rambo (Sylvester Stallone) erfährt, dass Gabriella (Yvette Monreal), die Tochter seiner Haushälterin Maria (Adriana Barraza), von einem Menschenhändlerring entführt wurde, der Teil eines mexikanischen Kartells ist und junge Frauen zur Prostitution zwingt. Rambo, der sich eigentlich nach langen Jahren fern der Heimat, nach all dem Leid, dem Totschlag und den geliebten verstorbenen Menschen, einfach nur in den USA auf einer Ranch zur Ruhe setzen wollte und Gabriella wie ein Vater aufgezogen hat, reist ohne zu zögern nach Süden und schließt sich mit der freien Journalistin Carmen Delgado (Paz Vega) zusammen, deren Schwester ebenfalls von dem Kartell entführt wurde. Mutiig nimmt er den Kampf mit den Gangstern auf und muss dabei einiges einstecken. Seiner Vergangenheit und seinen schlimmen Erinnerung kann Rambo einfach nicht entkommen. Er wird keine Gnade zeigen, denn Gabriella ist für ihn ein unglaublich wichtiger Mensch, die Tochter und die Familie, die er nie hatte...

    Fünfter Teil der „Rambo“-Reihe.


    MEINE KRITIK: Der Abschluss der Rambo Saga, ist mehr oder weniger gut gelungen, aber enttäuscht war ich letztendlich nicht, da ich diesen fünften Film so ähnlich erwartet habe. In den ersten 60 Minuten, geht es sehr ruhig zu, vergleichbar mit dem ersten Rambo Film. Im letzten Drittel macht aber nochmal der alte Herr die bösen aber sowas von platt, da bleibt kein Auge trocken, da geht es mächtig zur Sache mit Knarre, Messer, Pfeil und Bogen und die eine oder andere ziemlich böse Falle! Die FSK 18, ist hier mal gut angesetzt, denn hier wird in Sachen Brutalität geglotzt und nicht gekleckert. Wenn man mal den arg dezimierten Handlungsstrang gelassen sieht, bekommt jeder Rambo Fan einen doch mit Abstrichen gelungenen Abschluss dargeboten und im Abspann, finden dann sich viele gute Szenen aller 5 Filme nochmal wieder. Gute Idee! Trotzdem, solltes es das dann für John Rambo gewesen sein! Mein Favorit ist und bleibt trotzdem der erste Film, da führt kein Weg vorbei!


    [​IMG]
     
    OMD, Cumulonimbus, patissier1 und 4 anderen gefällt das.
  2. Ecko

    Ecko Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jap, der 1. Teil ist auch mein Favorit. (y) Wenn Rambo läuft dann immer der 1. Teil. :D
     
    patissier1 gefällt das.
  3. -Rocky87-

    -Rocky87- Lexikon

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    27.973
    Zustimmungen:
    7.400
    Punkte für Erfolge:
    273
    Morgen werde ich mir Rambo im Kino anschauen. :)
     
  4. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bin mal gespannt ob es Last Blood unbeschadet ins Heimkino schafft oder die FSK fürs Heimkino Kürzungen verlangt und man für die ungekürzte Fassung zur Spio / JK muss.

    Immerhin wurde Last Blood im Gegensatz zu Rambo 4 von der FSK fürs Kino ungekürzt durch gewunken. Somit kann Last Blood nicht das Schicksal erleiden, welches Rambo 2 und Rambo 3 seinerzeit jeweils hatten. Die waren seinerzeit beide im Kino mit Schnittauflagen ab 16 freigegeben und wurden dann beide auf politischen Druck in einem Appelationsverfahren noch während die im Kino liefen, auf FSK 18 hochgestuft und fürs Heimkino dann auch noch auf den Index gesetzt.
     
  5. -Rocky87-

    -Rocky87- Lexikon

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    27.973
    Zustimmungen:
    7.400
    Punkte für Erfolge:
    273
    @Hoffi67

    Deine Kritik kann ich mir nur zu 100 % anschließen. Guter Film :) (y)

    Aber die letzte Szene hätte nicht sein müssen, mir ist immer noch etwas schlecht. :D