1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ralf Schumachers Strafe gerechtfertigt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von digitalreceiver24, 4. August 2003.

  1. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Anzeige
    "Hier" gehen die Meinungen auseinander, ich sehe es eher so das Kimi das Überholmanöver hätte nicht starten dürfen, da an der Stelle etwas zu wenig Straße über war. Barichello merkte zu spät das er in der "Zwicke" war und konnte nicht mehr reagieren. Ralf musstie sich für die Kurve einsortieren und deshalb nach links ausholen.

    Die Strafe finde ich nicht gerechtfertigt, ich sehe es als ganz normalen Renn/Startunfall - obwohl ich der Meinung bin daß Kimi zwar nicht der Auslöser, doch aber ein Mitverschulder war würde ich auch hier eine Strafe verneinen.

    Wie dem auch sein, man hätte den Crash einfach abhaken sollen und gut ist.

    Wie sind Eure Meinungen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich finde auch nicht das Ralf bestraft werden darf. Er ist ganz normal gefahren. Es war niemand "Schuld" an dem Unfall. Es war einfach "Pech" Kimi konnte eigentlich auch nichts dafür er hate ja eigentlich auch noch Platz aber er konnte natürlich nicht sehen das Ralf auch noch da war.
    Gruß Gorcon
     
  3. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Wir sollten den Hockenheim bestrafen, es war einfach viel zu wenig Straße für viel zu viel Auto da winken
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    und das wissen sogar die Fans, die dort an- und abreisen müssen winken Da ist einfach zu wenig Platz! breites_
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    Ralf hat Kimi gesehen, er musss zumindest den bis kurz vor einlenken der Kurve war dieser neben Barichello kurz und Ralf war dort auch auf gleicher Höhe. Und er kann sich doch denken das er dort auch vor der Kurve ist. Was hat der Schlenker nach links den mit dem einordnen in eine Rechtskurve zu tun? Er hätte auch einfach dort bleiben können, er war ja der der von allen auf der besten Linie war. Barichello hat dabei garkeine Schuld, er hat garkeine Chance irgendwo hin zu gehen und wen man den TV Bildern glauben kann sieht es für mich sogar so aus als bremst er noch um zu verzögern und somit Ralf Platz für seinen unübelegten Schlenker zu geben. Erst deswegen trifft Ralf ihn nur hinten udn nicht mit der kompletten Seite.

    Ralf trifft definitiv die Schuld.


    CableDX
     
  6. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Original erstellt von CableDX:

    Darüber lässt sich streiten ob Ralf den Rubens gesehen hat, Rubens ging ja ziemlich in die Eisen und Ralf hat wohl angenommen er könnte schon rüber ziehen. Aber das ist wohl eh alles nur Spekulation winken

    Da muss ich etwas widersprechen, denn die Autos haben nicht einen so engen Wendekreis wie viele glauben. Aus der Luftaufnahme raus sieht man, daß Ralf schon etwas nach links musste - WENN er den Schwung voll auf die folgende Gerade retten wollte!
    Gut beobachtet, Rubens wollte nach hinten flüchten - hatte aber keine Chance mehr. Währe aber Kimi nicht links aussen gewesen hätte er die STraße nutzen können, auf der Kimi ja schon halb nicht mehr war winken

    ...was man nicht weg reden kann, das ist richtig

    Es war eine unglückliche Verkettung (wie so oft in der Formel 1). Aber deswegen die Schuld alleine Ralf zu geben und ihn deswegen zu bestrafen find ich nicht ok. Da muss schon mehr passieren, so wie damals als Schumi sämtliche Punkte der laufenden Saison in Suzuka gestrichen wurden - das war sogar Vorsatz!

    <small>[ 04. August 2003, 17:55: Beitrag editiert von: digitalreceiver24 ]</small>
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    da hat der Kabel-DXer wohl Recht. Genauso hab ich das auch gesehen. Er musste Kimi gesehen haben!
    Aber unabhängig davon, ob er ihn gesehen hat oder nicht ... er hat nach links gelenkt und somit zu 100% riskiert, in Barichello rein zu knallen. Und das ist ja dann auch passiert.

    Wären die Jungs im Land Brandenburg gefahren, hätten jetzt einige Bäume ein paar Kreuze mehr winken


    Ralf ist schuld. Fertig breites_
     
  8. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Für mich war das ein normaler Rennunfall bzw. Startunfall. Wenn ein Montoya einen Michael Schumacher abschiest gibt es keine Strafe aber Wehe ein MC Laren KippKlasse ist drin verwickelt, schon bekommen die Gegner honorente Strafen. Man man man haben die alten Herrn Hubbert und Eckelstone bestimmt noch einen drauf gedrunken. Irgendwie schon sehr unfair. Mercedes kommt das ganze ja auch noch auf andere Art und Weise sehr gelegen. Ralf muss beim nächsten Rennen nach hinten also hat Montoya gute Chance bei BMW, BMW ist zur Zeit unschlagbar und Mercedes will Montoya unter Vertrag nehmen, was käme denen gelegener als nen Weltmeister ins Team aufzunehmen... Sind zwar Spekulationen aber die Machenschafften dieses silbernen Rennstalls gefallen mir überhaupt nicht. Auch die Nummer die mit Nick abgezogen wird einfach am langen Arm schm,oren lassen ist unfair, tja typisch Ron Deniz.

    so jetzt hab ich mich wohl als Liebhaber aller Rennställe auser MC Laren geoutet.

    Ein Fan der deutschen Fahre und Fan von Jos the Boss (der hat eigentlich auch ein viel besseres Auto verdient)

    cu
     
  9. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    "...hätte ihn sehen müssen".

    Sorry, aber in dem Moment vor der Kurve glaube ich nicht das jeder Fahrer genau weiß was hinter seinem Fahrersitz noch großartig passiert, wer sowas sagt kann sich gar nicht vorstellen wie schnell da alles vor der Kurve passiert und in welchen sekundenbruchteilen man hier reagieren muss. Ralf ist doch durch das Vorbeiziehen Montoyas schon genug bestraft, mit diesem Urteil wird die F1 lächerlich.
     
  10. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Apropos BMW ... habt ihr mitbekommen, welche Hymne für den Konstrukteur gespielt wurde? breites_
    Tipp: Es war eine deutsche ... aber nicht DIE deutsche winken
     

Diese Seite empfehlen