1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Raid 0 System einrichten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 1. Juli 2004.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    Hallo,
    wie kann ich ein Raid 0 System einrichten? Was brauche ich dazu? Ich möchte zwei Festplatten zu einem System zusammenstellen.
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    AW: Raid 0 System einrichten

    also erstmal möchte ich, dass du dir darüber im klaren bist, dass wenn dir Eine der beiden Platten jemals ausfällt ALLE deine Daten verloren sind.
    RAID0 ist sehr schnell, aber gleichzeitig was Datensicherheit angeht sehr schlecht.

    Es gibt natürlich schon alternativen zu RAID0 wie z.B. RAID0+1, aber da braucht man dann schon 4 Platten und verliert die Hälfte der Kapazität.
    Dann gäbs da noch RAID5, welches meiner Meinung nach rein technisch betrachtet die mit Abstand beste Variante ist. Nur benötigt man "etwas viele" Festplatten um ein RAID5 zu betreiben....

    Was du nun für ein RAID0 benötigst:

    - 1x Raid-Controller (Raid0 kann jeder)
    - 2x genau die gleiche Festplatte (nicht zwingend, aber sehr von Vorteil)
    - Etwas Zeit um das Sytem neu aufzusetzen.
     
  3. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Raid 0 System einrichten

    Die Datensicherheit ist mir egal. Ich sichere das wichtigste auf DVD. Mir geht es nur um den Geschwindigkeitszuwachs, bei gleichzeitig großer Festplattenkapazität. Ich habe gelesen, dass wenn man ein geeignetes Mainboard hat, man keinen Raid-Controller braucht. Ist das richtig? Wie muss denn dann das Mainboard sein? Welches ist paasend?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Raid 0 System einrichten

    Mit einigen Asus Boards ging das von Haus aus. (zB. A7V Familie) Aber ich hatte mit diesen Boards nur Probleme.
    Gruß Gorcon
     
  5. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    AW: Raid 0 System einrichten

    Raid 0-5 kann auch XP per Software. Allerdings. u.U. nur die Professionell-Version. Stichwort "dynamische Datenträger"

    -Zahni
     
  6. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Raid 0 System einrichten

    Ich habe ein Asus A7N8X Deluxe Board. Weiß jemand, ob dieses Board geeignet ist? Kann mir dann auch jemand sagen, wie ich die Festplatten anschließen und Windows einstellen muss?
     
  7. HardyL

    HardyL Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    München
    AW: Raid 0 System einrichten

    Hi,

    um ein RAID 5 zu betreiben braucht man mindestens 3 Platten. Dazu noch ein vernünftiger Controller (für IDE/SATA gibt's eigenlich nur die SX-Serie von Promise).

    Win2k/WinXP Prof. kann eigentlich nur mit RAID0 (Striping) oder RAID1 (Mirroring) umgehen. Erst die Server Versionen konnen zusätzlich noch RAID5 (Parity).

    Man muss aber bedenken, dass man bei den Software-RAID (Windows) eine Partition zum Starten braucht, die nicht gespiegelt, gestriped oder sonst was ist.

    Am Besten also einen seperaten RAID-Controller. Jede Platte muss dazu aber unbedingt ihren eigenen Kanal haben.


    Ein Tipp: Wenn es wirklich schnell sein soll, nimm die Raptor-Platten von WD. Das sind z.Z. die schnellsten SATA-Platten, die man bekommen kann.

    Wenn man wirklich relativ günstig Leistung haben will dann nimmt man den Promise S150 TX4 mit 3 WD Raptor im RAID5-Verband. Damit kommt man am PCI-Bus an' s Limit (PCI-Bus ist ja Limitiert auf 133MB/s.).



    Gruß

    Hardy
     
  8. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: Raid 0 System einrichten

    Ich möchte eine Raid 0 System haben. Ich habe mal in den Geräte-Manager geguckt. Dort steht

    + SCSI- und RAID-Controller
    - AXVSCSI Controller

    Was bedeutet das?
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.052
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Raid 0 System einrichten

    Dein SATA Controller sollte Raid fähig sein:
    http://www.asuscom.de/prog/spec.asp?m=A7N8X%20Deluxe&langs=07

    Wie du das Raid einrichtest steht im Handbuch vom Mainboard. Das muss alles in der Bios ebene gemacht werde. Wie schon geschreiben wurde beötigst du 2 Festplatte (in deinem Fall SATA) die du anschliesst und dann mittels des Controller Bios als Raid 0 einrichtest.

    Blockmaster
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.052
    Ort:
    Deutschland / Hessen

Diese Seite empfehlen