1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von kalamari, 25. Oktober 2005.

  1. kalamari

    kalamari Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich seit nunmehr einem Jahr Premiere Film in Anspruch genommen habe, und bislang auch zufriden gewesen bin, gibt es nun Anlaß grossen Ärgernisses mit der Premiere AG.

    Mein Abo läuft bis zum 30.10.2005. Ich habe mitte des Jahres einen Gutschein für Sport und Fußball live geschenkt bekommen, welchen ich am 30.08.2005 um 18:33 auf der 01805110000 anmelden wollte. Die nicht sonderlich kooperativ wirkende Mitarbeiterin sagte mir, ich könne dies noch nicht zum jetzigen Zeitpunkt erledigen, ich solle nicht früher als 4 Wochen vor Vertragsende diesbezüglich nochmals anrufen. Dann würde die Sache in einem Erledigt werden. Zu meinem Fehler hierzu später mehr.
    Am 06.10.2005 habe ich bei der 01805152553 angerufen um den Vorgang abzuschliessen. Jetzt sagte die diesmal freundliche Stimme am anderen Ende, daß ich mein Abo vorher hätte kündigen müssen. Meine Frage in Bezug auf den Anruf vom 30.10.2005 wurde beantwortet mit der Ansage: Ich weis nicht was in dem Gespräch gesprochen wurde. Ich fragte, was wir nun tun können. Antwort: Ich kann mit dem Gutschein ein Zweitabo abschliessen. Ich erwiderte, daß ich kein Zweitabo benötige und bislang zufriedener Kunde bei Premiere bin. Dann könne Sie auch nichts für mich tun.

    Persönliches Statement:
    Zuallererst ist es natürlich mein Fehler, das ABO nicht 6 Wochen vor Ablauf zu kündigen, Gutglauben ist hier nur Dummheit, aber: Seit Premiere als AG fungiert, sind die Methoden nur noch kurzfristig und gewinnorientiert. Man hat lieber noch einen Vertrag für weitere 12 Monate mit einem erbosten Kunden, als eine Lösung zu finden, mit der man vielleicht längerfristig ein zufriedenes Geschäftsverhältnis pflegen könnte.

    Ich kann nur sagen:
    Weiter so Herr Dr. Kofler, so verlieren Sie die zuletzt schnell gewonnenen Kunden auch schnell wieder. Bin auch mal gespannt wie sich die Preisexplosion auf den Kundenstamm auswirken wird.
     
  2. birdyxp

    birdyxp Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    173
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Habe ähnliche Erfahrungen auch gemacht und habe weiterhin das Zwangs - Komplett.
    Früher oder später fallen Sie mit ihrer Kundenunfreundlichkeit mächtig auf die Nase.
    Irgendwann bröckelt ihr Imperium und dann ...
     
  3. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Eigentlich würde ich Schritt für Schritt vorgehen. Zunächst Brief an Premiere und Fall schildern, dabei auf die falsche Beratung vom August hinweisen und um Umwandlung des Abos bitten.

    Meine weiteren Reaktionen würden dann von der Antwort Premieres gesteuert sein.


    Golphi
     
  4. wolf

    wolf Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    deutschland
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Das mag ja in Euren Augen so sein wie Ihr das sagt.Aber man kann es Premiere nicht anlasten wenn man unfähig ist rechtzeitig zu kündigen. Wer sich auf mündliche Aussagen der Hotline Mitarbeiter verläst ist in meinen Augen selber schuld.
     
  5. gunniers

    gunniers Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Münsterland
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Das lernt man doch schon in der Grundschule:
    Nur wenn man etwas schriftliches in der Hand hat, kann man es auch beweisen. Also ganz klar, selber schuld!
     
  6. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Nicht ganz korrekt. Wenn Premiere mündliche Zusagen oder Absprachen trifft, die zum Beispiel durch einen Zeugen, der bei dem Gespräch dabei war, belegbar sind, wird sich auch Premiere wie jedes andere Unternehmen daran halten müssen.


    Golphi
     
  7. kalamari

    kalamari Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Danke Golphi!!! Obs hilft werden wir sehen. Da ich aber mehr als 10 Freunde habe, die Premiere aboniert haben, habe ich auch hier noch einen Trumph.

    Grund des Übels: Die Leute an der 01805-Front sind Drückerkolonnen, welche ausschliesslich von der Abschlussprämie leben. Aber ich hoffe auch das wird sich noch rächen!
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Wer sich auf eine mündliche Kündungszusage einlässt, von mir aus auch unter Zeugen, macht da irgendwas falsch. Im Fall des Falles ist es eine Frage der Beweislage und da ist es immer besser etwas in Schriftform in der Hand zu halten.

    Niemand weiß was bei diesem Telefonat genau besprochen oder zugesagt wurde, also alles eine reine Spekulation. Von einer automatischen Kündigung oder einer Zusage der Hotline Mitarbeiters lese ich jedenfalls da rein gar nix. Der hat nur gesagt "4 Wochen vor Vertragsende wieder anrufen" und das ist keine Aufforderung/Bestätigung einer Kündigung.
     
  9. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Hallo
    Nur nicht so schnell aufgeben. Habe diesbezüglich auch schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.
    Das habe ich dann auch gemacht, noch ein zwei Telefonate, und Prem hat eingelenkt (auch ohne viel böses Blut) :)

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Raffgieriges Geschäftsgebahren von Premiere

    Eben, warum immer gleich Krieg führen oder der Resignation anheim fallen?


    Golphi
     

Diese Seite empfehlen