1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radix DT 5300 ohne Festplatte

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von kihai, 25. Mai 2005.

  1. kihai

    kihai Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Habe heute meinen Radix DT 5300 (ohne Festplatte) bekommen und gleich einige Fragen dazu. Ich hab eine 40GB Festplatte, die ich einzubauen gedenke. Da ich bisher nicht wirklich viele Infos finden konnte, ist mir noch unklar, ob und wenn ja wie ich die Festplatte vorbereiten (parititionieren, formatieren) muss, damit der Receiver sie erkennt.

    Außerdem war im Receiver - anders als in der Anleitung beschrieben - kein Rahmen zur Festplattenbefestigung. Habe die Platte jetzt mal trotzdem angeschlossen (natürlich isoliert), aber leider bekomme ich kein Menü, wenn ich den Receiver anschließe.

    Nach dem Anschalten hört man die Platte hochfahren, nach etwa einer halben Minute geht sie wieder aus und der Receiver auch.

    Kann mir da jemand weiterhelfen???
     
  2. Tomlafit

    Tomlafit Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Radix DT 5300 ohne Festplatte

    Am besten Fabrikneu einbauen, also mit FDISK bearbeiten.

    Wichtig ist nur noch beim Formatieren der Festplatte im Reciver, das der Stand By Timer auf "immer an" steht. Sonst ging es zumindest bei mir nicht.
     

Diese Seite empfehlen