1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radiogenuss: Digital und analog in einem Gerät

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.994
    Ort:
    Hamburg
    AW: Radiogenuss: Digital und analog in einem Gerät

    Was nützen die Optionen, wenn dafür wieder zusätzliche Hardware erforderlich ist? :rolleyes:
     
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Radiogenuss: Digital und analog in einem Gerät

    Worauf beziehst Du deine Aussage? Auf die Updatefähigkeit auf DAB+?
    Wenn ein akt. DAB-Modul eingebaut ist dann reicht ein Softwareupdate damit das Gerät DAB+ verarbeiten kann.
    Ein Gerät welches die Nachrüstung auf DAB+ durch den Austausch von Hardware, bereits vor dem Verkauf vorsieht, gibt es gar nicht.
     
  4. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Radiogenuss: Digital und analog in einem Gerät

    Hat das Radio einen Ausenantennenanschluss? Wenn nicht dann kann man es jetzt schon in die Tonne schmeissen. Denn aus eigener Erfahrung ist selbst in Stuttgart ein störungsfreier Empfang ohne eine solche nicht möglich. Darüberhinaus sind die Bitraten derartig mager das das Thema Hörgenuss wohl eher nicht zur Disposition steht
     

Diese Seite empfehlen