1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radioaufnahmen auf PC+CD

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von eub, 2. Oktober 2006.

  1. eub

    eub Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Liebe alte Hasen,
    verratet mal bitte einem Neuling, wie denn Radioaufnahmen auf CD gebrannt werden können. Vom UFS821 auf den PC habe ich's ja schon geschafft - aber dann? Welches Programm kennt denn die Endung *.ts (---außer dem DVRManager ;-) ?
    Wenn ich die Datei einfach umbenenne (in *.mp3), dann spielt es zwar der Mediaplayer, aber erst nach Hinweis auf nicht korrekte Bestandteile der Datei.
    Wie ist denn die richtige Reihenfolge welcher Programme??
    Vielen Dank schon mal für die Nachilfe
    -eub
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
  3. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
  4. Stef@n

    Stef@n Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    Die Dateien kannst du mit dem kostenlosen Tool ProjectX umwandeln. Die Radioaufnahme erhält dann die Endung mp2 (NICHT mp3!). Um mp3 zu erhalten (oder das zum Schneiden bessere wav): dbPowerAmp ist ein schönes Freeware-Tool zum Wandeln von Audio-Dateien. Das Programm findest du hier: http://www.321download.com/LastFreeware/files/dMC-r10.zip.
     
  5. HippiE

    HippiE Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    62
    Technisches Equipment:
    kathrein ufs 821
  6. eub

    eub Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    Vielen Dank für die Hinweise, es hat leider etwas gedauert, bis ich sie umsetzen konnte :-(
    - mit dem DVRstudio hatte ich bislang keinen Erfolg (ich habe eine Testinstallation besorgt, liegt es vielleicht daran?)
    - mit ProjectX bekomme ich ~50000 Fehlermeldungen, geschrieben werden 4 Bytes...das kann's dann auch noch nicht gewesen sein. Was ich da genau machen soll, ist mir bislang schleierhaft. Ich habe auch vergeblich versucht, ein Handbuch von ProjectX herunterzuladen - es hat sich alles gegen mich verschworen...

    Liegt es an der Endung *rts (nicht *.ts, wie ich schrieb)?

    Leicht verzweifelte Grüße
    -eub
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2006
  7. Stef@n

    Stef@n Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    *.rts-Dateien kann man mit ProjectX auf jeden Fall umwandeln. Einfach auf "File", dann "Add" klicken und die *.rts-Datei auswählen. Anschließend auf den Button "Quick-Start" klicken und warten. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Namen "ProcessWindow". Sobald in der Fußzeile dieses Fensters "done..." steht, müsste (u.a.) eine mp2-Datei angelegt worden sein, die du weiterverarbeiten kannst.
     
  8. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    Hi,

    wen. du Probleme mit Projekt x und DVR Studio hast kann es auch sein, dass die rts-Datei beschädigt ist.

    Du solltest zunächst mal Aufnahmen von verschiedenen, frei empfangbaren Radiosendern machen (eventuell mit und ohne RT+) und dann die beiden Programme ausprobieren.

    Bei mir gehts mit beiden Programmen und auch mit Pay-Radio (muss entschlüsselt vorliegen).

     
  9. eub

    eub Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    ...Danke für den Hinweis, aber wieso soll denn eine Aufnahme beschädigt sein? Es sind alles Aufnahmen von frei empfangbaren Sendern. Ich habe sie mit dem Kathrein-Werkzeug auf den PC geladen und sonst nix angestellt (nur kopiert, damit ich beim Üben nichts beschädige, was ich hoffentlich doch auf CD brennen kann). Wie kann ich denn feststellen, ob etwas i.O. ist oder nicht?

    Wenn ich mich nicht drauf verlassen kann, daß die Aufnahmen gelingen, wäre das schon sehr schade ...

    Außerdem kann ich mit dem DVR-Manager die Sendung hören (also doch nicht defekt?) - aber ich will ja nicht immer den PC starten, sondern auch mal per Audio-Anlage oder im Auto die Aufnahmen hören ;-)

    Immer noch leicht verwirrt & auf der Suche nach dem Durchbruch
    -eub
     
  10. Stef@n

    Stef@n Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Radioaufnahmen auf PC+CD

    Wenn du sie vollständig abspielen kannst, sollte die Datei auch nicht beschädigt sein.

    Wie genau bist du denn mit ProjectX vorgegangen?
     

Diese Seite empfehlen