1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von bta98, 22. Juni 2008.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Wie hier schon xmal erwähnt.
    Es bringt NICHTS wenn Deutschland aussteigt andere Länder aber ausbauen.

    Auch woanders kann diese sache passieren...
    Oder ist das egal wenn frankreich kaputt geht?
    Hauptsache deutschland nicht?
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    In einigen Landesgesetzen gibt es die sehr wohl noch ;).

    Aber trotzdem was bringt ein ausstieg in deutschland wenn die Nachbarländer nicht aussteigen wollen?
    Und sogar zurückrudern wie schweden oder die schweiz?

    Ich finde man sollte lieber weiter nach alternativen zu uran forschen als gänzlich adiö zu sagen.
     
  4. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Noch mal.....wir sind NICHT andere Länder! Punkt! Und der Ausstieg bringt uns in Deutschland eine ganze Menge! Wenn im Ausland ein Endlager ausläuft betrifft uns das nur indirekt. Wenn aber hingegen bei uns eins ausläuft, so wie momentan; sind wir DIREKT betroffen! DAS ist schon ein gehöriger Unterschied! :rolleyes:

    Desweiteren muss ja auch mal irgendjemand voran gehen. Deutschland hat diesbezüglich eine Vorreiterolle mit Vorbildfunktion übernommen!:winken:

    Wie schön, dass Du das nicht entscheidet und das auch Du nichts am Ausstieg ändern kannst.:D
     
  5. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II


    Aber Mama, der Peter klaut doch auch. Das bringt doch gar nichts, wenn ich es nicht auch tue.....

    Es bringt doch gar nichts, eine Frau nicht zu vergewaltigen. Dann tuts halt jemand anderes.

    Wenn ein KKW eine 1:1000000000000000000 Chance hat zu explodieren, wie sieht die Chance dann bei 3,4,5,6,5000 KKWs aus, das eines davon explodiert?
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Ist die Atomenergie nicht immer als "saubere" und vorallem in Deutschland als hochsichere Energie angepriesen worden?

    Also irgendwas passt da nicht.
     
  7. Cmdr_Michael

    Cmdr_Michael Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    146
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Fordert ihr auch bei jedem Grubenunglück ein Abschalten der Kohlekraftwerke?

    Jede Energieerzeugung fordert jährlich Tote, und der Atomstrom steht im Vergleich noch sehr gut dar!
     
  8. AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Ein etwas infantiler Vergleich. Es geht hier nicht um Uran- oder Kohleförderung.
    "End"lager...

    Na dann, lass mal gucken.....
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Wo bleibt Worringer, der uns gleich erklärt, das alles gar nicht so schlimm ist? Das ist halt wie beim Kochen, manchmal fällt etwas Backpulver daneben. :eek:
     
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Radioaktive Lauge verseucht Wolfenbüttel - Gabriel verlangt Bericht über Asse II

    Richtig, noch mehr Abhängigkeit von ausländischer Energie.

    Ich dachte bisher, es geht Dir wirklich um die Umwelt, aber hier offenbarst Du, daß es Dir nur darum geht, daß es nicht vor Deiner Haustür passieren darf.

    Irgendwie interessiert das nur niemanden außerhalb Deutschlands. Aber Hauptsache das grüne Gewissen wird gestreichelt.

    Wie ich woanders schon schrieb: Es bleibt abzuwarten, was die kommende Legislaturperiode bringt.

    Man verlangt nach mir ;-)
    Auch Kernenergiebefürworter müssen mal schlafen. Doof, oder?
    Ach ja, zeig mir bitte einen Beitrag, in welchem ich geschrieben habe, daß ein Auslaufen von radioaktivem Material gar nicht so schlimm ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2008

Diese Seite empfehlen