1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio pur...

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von soulman, 5. Mai 2006.

  1. soulman

    soulman Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bei Braunschweig
    Technisches Equipment:
    z.Zt.: DVB-T
    Anzeige
    Guten Abend!

    ich bin ganz neu; habe schon im Themenbereich "..sie planen eine Anlage?" gefragt; allerdings im TV-Sektor; obwohl es mir ja eigentlich ums' Radio geht. Daher hier nochmals meine 'Kernfragen':

    Geplant ist eine 2-LNB Digital Satelliten-Anlage; Astra & Eutelsat. Radio satt. Frei empfangbar.Nix Bezahl-Radio...
    Lohnt dann noch extra ADR? DAB? was gibts' noch & was hört Ihr?
    welche links informieren mich über weiteres?

    Immer her mit Ratschlägen; und schon mal ein dickes danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2006
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Radio pur...

    In Sachen Radio könnte auch Astra 2 interessant sein, kannst ja mal hier hereinschaun (das kleingeschriebene sind alles Radios bzw. Audio-Programme, gelb bedeutet unverschlüsselt)
    ADR würde ich mir jetzt nicht mehr zulegen, es wird in Bälde abgeschalten und deckt sich schon jetzt zu 99% mit den DVB-Radios auf Astra, letztere sind aber qualitativ weitaus besser.
    DAB ist Geschmackssache, ist meiner Menung nach nicht unbedingt erforderlich, wenn Du bereits Sat hast. Über die Sendebelegung vor Ort kannst Du Dich hier informieren: (Durchklicken: DAB > Deutschland > Bundesland auswählen)
    Let the music play ;) :D :D
     
  3. soulman

    soulman Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bei Braunschweig
    Technisches Equipment:
    z.Zt.: DVB-T
    AW: Radio pur...

    @Brummshleife:
    you're my man!


    kann ich mit meinen geplanten zwei Low Noise Convertern überhaupt alle Astra & Eutelsat Satelliten ansteuern? Verdammt, bis vor ca. 10 Jahren hab ich 'ne Analog-Schüssel betrieben; auch immer auf der Suche nach abgefahrenen (kennt noch jemand "Evosonic"?...)..und jetzt? totale Vielfalt... Durchblick Rules!
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Radio pur...

    Du kannst mit je einem Universal-LNB (10,7-12,75 GHz) alle über Astra und Hotbird verbreiteten Frequenzen empfangen, ganz egal, ob analog oder digital. Analog geht mehr und mehr zurück, in einigen Jahren wird es also nur noch digital geben. Allerdings ist digital nicht gleich digital, bereits jetzt gibt es verschiedene Sendenormen, aber das betrifft eher den TV-Empfang bzw. Pay-TV.
    Da hast Du aber verdammt lange Pause gemacht, wird höchste Zeit, dass Du wieder ins Geschehen einsteigst! ;) Evosonic sagt mir was, damals noch über das legendäre Tele 5 :eek:, auf denselben Parametern findest Du heute Radio Melodie, was für ein Absturz :( Aber die Vielfalt ist in der Tat gigantisch, am besten besorgst Du Dir einen Receiver mit Namens-Display, da kannst Du auch bei ausgeschaltetem Fernseher noch sehen, welche(n) Sender Du hörst (vorausgesetzt, Du hast die Stereo-Anlage mitlaufen, aber das setze ich mal voraus) ;) :D
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Radio pur...

    Du kannst mit einem LNB nur genau eine Orbitalposition empfangen. Da Astra Satelliten z.B. auf 19,2° Ost, 23,5° Ost und 28,2° Ost zu finden sind, bräuchtest du entsprechend mehrere LNBs, wenn du alle empfangen wolltest.

    Es sei denn du würdest noch einen Motor montieren, der die Antenne bei Bedarf drehen kann. Dann könntest du alle Sats empfangen, die bei dir im sichtbaren Bereich liegen und sich mit der geplanten Antennengröße einfangen lassen.
    Allerdings könntest du dann an beiden Empfangsgeräten zeitgleich immer nur die Sender des gerade angepeilten Sats empfangen.

    Gruß Indymal
     
  6. soulman

    soulman Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bei Braunschweig
    Technisches Equipment:
    z.Zt.: DVB-T
    AW: Radio pur...

    jetzt ist der Thread ja irgendwie doppelt...egal, auch hier habe ich viel gelernt! 3 LNB sind optimal z.B.; noch vor zwo Tagen war ich nur ratlos.. was mir richtig gut gefällt ist, das die Anschaffung der Gerätschaften relativ bezahlbar bleibt; wobei ich da dunkle Wolken wegen der "angedrohten" Verschlüsselung der ASTRA-Programme heraufziehen sehe...die GEZ ist fürs' Gebotene schon teuer genug...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2006
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Radio pur...

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich im Radiosektor viel verändern wird, falls Astra die Verschlüsselungspläne durch bekommt.
    Die meisten deutschen Radiosender bekommst du von den ÖRs und die werden sowieso nicht verschlüsselt. Wieviele deutsche Privatradios es über Astra gibt weiß ich zwar nicht... aber unendlich viele dürften das auch nicht sein.

    Statt dessen gibt es massenhaft z.B. französische Sender, oder von sonstwoher, bei denen ebenfalls keine Verschlüsselung geplant ist, da es in erster Linie um den deutschen Markt geht.
    Von Frankreich, Spanien etc. war bisher nirgends die Rede.

    Und wenn die da nicht mitmachen, würde es auch wenig Sinn machen deren Sender über Sat zu verschlüsseln.

    Außerdem gibts immer noch Hotbird oder Astra 2, wo bisher keinerlei Verschlüsselungspläne vorgesehen sind.
    In erster Linie solls ja eine Schikane für D/A/CH über 19,2° Ost werden und keine globale Geschichte.

    Und nur so nebenbei... nen Simpelmotor kostet zwischen 50 und 100 Euro, lässt sich in 10 Minuten einrichten und kann direkt vom Receiver über das vorhandene Satkabel angesteuert werden.
    Den Motor zusätzlich zu 2-3 festen LNBs eingesetzt, würde die Auswahl schon stark erhöhen.
    Solange man auf "Null Position" wäre, könnte man normal Multifeed nutzen und falls man doch mal verdreht, geht solange halt alles nur über das eine LNB.

    Gruß Indymal
     
  8. soulman

    soulman Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bei Braunschweig
    Technisches Equipment:
    z.Zt.: DVB-T
    AW: Radio pur...

    ...natürtlich habe ich da auch schon Blut geleckt; habe mir heute eine 'Sat und Kabel' gekauft...welche Zeitschrift ist denn eurer Meinung die beste? Gibt es gar eine über weltweites Sat-Radio? Meine Informationen habe ich bisher aus der "Jazzthetik"; toller monatlicher Radio-Guide; zumindest für Freunde des Jazz...

    Leider weiss ich noch nicht ganz genau, wo die Schüssel genau am Haus postiert wird; es hat einige Bäume; ein Platz wird sich aber finden. Dann werde ich tatsächlich die "Motorfrage" checken...

    Einstweilen allen "Helfern" noch mal ein Dickes Danke!

    Ach so: Im Augenblick: TV: DVB-T; Radio: UKW und Internet...ist es eigentlich möglich, Radio über DVB-T zu senden; und wenn ja-warum passiert das nicht? Konkurenz zum DAB?
     
  9. soulman

    soulman Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bei Braunschweig
    Technisches Equipment:
    z.Zt.: DVB-T
    AW: Radio pur...

    ...der Digicorder S2 von TechniSat ist nach dem Stand der Dinge meiner Recherche kaum zu überbieten....als winziges, für mich aber wichtiges Detail sei das Display genannt; wo doch PC und TV zwar vorhanden sind, aber eben nicht in unserem zukünftigen Wohnzimmer...

    wer meint, da gibts' gleichwertiges und evnt. billigeres, soll mal Bescheid sagen...
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Radio pur...

    Ich würde mal sagen, wenn es rein um medientechnische Belange geht, sind die meisten Satzeitschriften recht informativ. Besonders die "Sat und Kabel" kaufe ich mir diesbezüglich auch des öfteren mal.
    Wenn es aber um Empfangstechnik usw. geht ist es mit der Kompetenz nicht allzuweit her. Da kann man sich auch gleich im Mediamarkt beraten lassen.
    Deswegen kaufe ich mir dafür ansich nur die Tele Satellite, die in diesem Bereich meiner Meinung nach die beste Zeitschrift ist.
    Für deinen speziellen Bedarf könntest du aber auch mal in die Infosat rein schauen. Dort werden einzelne Satpositionen aufs Korn genommen und die darüber empfangbaren TV und Radiosender ausführlicher beschrieben..
    Es gibt schon Radio über DVB-T. Dazu müsstest du dir nur mal die Programmbelegung für Berlin genauer anschauen.
    Allerdings war das wohl mehr son notgedrungenes Übel, was wegen der IFA in Kauf genommen werden musste.
    Anderswo ist meines Wissens kein Radio über DVB-T geplant, da Deutschland zur Zeit im Radiosektor immer noch auf DAB setzt.

    Wobei ich persönlich auch nicht unbedingt über Radio via DVB-T bin, da es jetzt schon zuviele unterschiedliche Techniken gibt, worüber man Radio empfangen kann.
    Irgendwann braucht man wohl ein dutzend verschiedene Empfänger, wenn man alles empfangen will.

    Mal resümierend alle zur Zeit möglichen Empfangstechniken für digitales Radio:
    Über Terrestrik:
    DAB
    DRM (Mittelwelle)
    DVB-T
    HD Radio/IBOC (nur USA)
    DRM+ (in Planung für UKW)
    DMB (in Planung als Alternative/Nachfolger von DAB)
    DVB-H (in Planung für Handys)

    Über Sat:
    DVB-S
    ADR (über Astra, kurz vor der Einstellung)
    DSR (eingestellt)
    XM-Radio/Sirius (nur USA, mobiler Empfang)
    Worldspace (Europa/Asien/Afrika, mobiler Empfang)
    DAB über Sat (in Planung)
    DMB über Sat (zur Zeit nur für Korea)

    Und natürlich noch über Kabel (DVB-C) oder Internet.

    Und es gibt nahezu keine Empfangsgeräte, die überhaupt mal dazu in der Lage wären zumindestens mal zwei der aufgeführten Systeme zu empfangen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen