1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.238
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Der Leiter der Unternehmenskommunikation bei Radio PSR, Nico Nickel, beobachtet keine zunehmende Radionutzung über das Internet. "Als Begleit- und Drive-Time-Medium fehlt hier vor allem noch die Möglichkeit, Internet-Radio im Auto zu empfangen", sagt er.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Blödsinn das Problem liegt einfach daran das die meisten Radio Sender ihren Stream schützen!! So das man den Radiosender immer nur über Rechner per Plug-in hören kann anstatt über ein Verstärker oder Radio.
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Wer hört sich so einen Dummdudler wie PSR im Internet an, wenn er ein viel besseres Angebot dort hat?
     
  4. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Für mich ist Internetradio eine Ergänzung für überwiegend ausländische Stationen, von denen ich einen Teil auch über Satellit hören kann.
    Zur Zielgruppe von PSR gehöre ich nicht; ich tue mir dierartige Sender grundsätzlich nicht an, weder auf UKW noch sonstwo.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Internetradio ist DER neue Markt. Selbst Aldi hatte neulich ein Internetradio im Sortiment. Um so seltsamer, dass bei Saturn sage und schreibe nur zwei Geräte im Regal stehen :confused:

    Der Trend wird zu kombinierten Radios gehen, die auch Internet anzeigen können (wie der Chumby aus USA).
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Und so teuer sind die Internetradios auch nicht mehr, gibt durchaus Geräte für deutlich unter 100€ und damit werden Sie auch massenmarkttauglich. DSL und Flatrates sind auch schon ausreichen verbreitet, also wird der Trend in die Richtung gehen :winken:
     
  7. pfennigfuchser

    pfennigfuchser Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Also ich kann nur sagen, dass es für viele eine Möglichkeit ist, den Radiosender hören zu können, den sie wollen. Internetradio gehört für mich genauso zum Alltag wie TV schauen über Sat. Es gibt auch genug Arbeitnehmer, die nicht an ihrem Wohnort arbeiten aber trotzdem ihren Heimatsender hören wollen. Und folglich ist die Internetradionutzung eine tolle Ergänzung.

    Im Auto bzw. auf der Arbeit würde ich mir auch mehr Möglichkeiten wünschen. Das gibt es auch sicherlich in der Zukunft.

    Kritisieren muss ich auch diese Plug Ins. Mir ist es dadurch nicht möglich, die mittlerweile sehr komfortablen Geräte nutzen zu können. Statt Glühbirnenverbot sollte die EU mal regeln, dass hier ein diskriminierungsfreier Zugang möglich ist. Das spart nämlich auch viel Energie, da man statt einen Rechner nur ein WLan-Radio einschalten muss. Und wenn die EU gerade dabei ist: eine Verschlüsselung von öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehprogramme sollte entlich verboten werden. Wir leben in der EU und man schottet sich immer mehr auf die eigenen Grenzen zurück. Warum darf ich als EU-BÜRGER nicht TV- und Radiosender aus dem Nachbarstaat schauen? Nur wegen irgendwelcher Rechte? Das kann man ändern!

    In diesem Sinne ein frohes neues Jahr!
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Das mit Europa ist so eine Sache. So richtig durchgesetzt hat sich der Gedanke nicht. Will man das?
     
  9. Pannenpaule

    Pannenpaule Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Ach Zensur gibts hier auch? Warum darf ich nicht meine Meinung äußern? Oder bezahlt euch PSR für die Möglichkeit dieses Interviews und für das Löschen ungebetener Kommentare? PSR lässt an Qualität zu wünschen übrig, das ist Fakt, und genau deshalb hört keiner die Streams übers Internet...

    Ich bin enttäuscht über Digitalfernsehen... Hätte nicht gedacht dass ihr zensiert!!!
     
  10. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Radio PSR: "Derzeit kaum zunehmende Radionutzung über Internet"

    Dudelfunk mit 64-er Bitrate, ohne Sendung einer Titel-ID per Web. Was will PSR eigentlich?
    Ich persönlich lege keinen Wert darauf, da mir das Format des Senders nicht anspricht. Die Zielgruppe der erwebslosen Alleinerziehenden dürfte hier auch nicht unbedingt Interesse zeigen. :eek:

    Dudelfunk vom Feinsten per Internet... Nee, dafür sind zuviele Alternativen vorhanden.

    Regionale Dudler gehen im Web natürlich ein, wenn sie sich nichts einfallen lassen. Logisch ist demzufolge, dass man dagegenschwätzt. Ausserdem wird die Zahl der ueberregionalen Hörer über Internet bisher noch nicht von der dubiosen MA erfasst und sind demzufolge völlig uninteressant
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2010

Diese Seite empfehlen