1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio im Ernstfall

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Sumseschluck, 3. Juni 2013.

  1. Sumseschluck

    Sumseschluck Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Aus aktuellem Anlass...

    Zur Zeit wütet im Osten und im Süden das Hochwasser und viele Orte und Städte (Passau) sind komplett geflutet. Nun habe ich heute Morgen mal die Radiosender in Bayern abgehört und festgestellt das keiner, wirklich kein einziger ein Sonderprogramm oder ähnliches ausgestrahlt wird. Munter wird Musik gespielt und so getan als ob alles ok wäre.

    Wie ist eure Meinung dazu?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Radio im Ernstfall

    Ich denke da an den 9/11 zurück. Da wurde alles, was vorlag, bis zum Erbrechen wiederholt, sowohl bei den ÖR als auch den Privaten. Das ist natürlich eine Überflutung mit Informationen. Das Gegenteil ist die Nichterwähnung einer Katastrophe. Wie im Leben machts das Mittelmaß. Oft und regelmäßig informieren, aber es nicht übertreiben.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Radio im Ernstfall

    Bei den Privaten erwartet man ja eine Berichterstattung nicht.Was macht denn B5 zur Zeit in Bayern? In Hessen hat ja sogar YouFM Beiträge zur Hochwasser Lage.
     
  4. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Radio im Ernstfall

    Doch, Charivari Rosenheim sendete den ganzen Abend und die ganze Nacht hindurch Sonderprogramm.
     
  5. Sumseschluck

    Sumseschluck Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Radio im Ernstfall

    Ich finde das was bisher im Radio dazu getan wird, schlicht zuwenig.
     
  6. DR-T

    DR-T Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analogradio ;-)
    röhrenfernseher ;-)
    dvb-t
    dvb-c (eigentlich dvb-k)
    AW: Radio im Ernstfall

    ich hatte das u.a. hier-> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/5977685-post120.html behandelt. zur sicherheit sollten die kürzlich abgeschalteten mittelwellensender für solche situationen bereitstehen. das ist so ähnlich zu handhaben wie bei sirenen. das sollte doch sofort geschehen. diese kosten sind überschaubar.
     
  7. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Radio im Ernstfall

    Es kommen doch so gut in jeden Radio Sender alle 30min nachrichten, und jedesmal wird dadrüber informiert. Ich finde das ist doch völlig ausreichend.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.664
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Radio im Ernstfall

    Das schon Ok, wen du denkst 30 Minuten sind ausreichend, wen ein Deich Nachts bricht und dein Haus in 10 Minuten überflutet wird.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Radio im Ernstfall

    Bei solch kurzer Vorwarnzeit bis zu katastrophalen Ereignissen sind Sirenen und öffentliche Lautsprecherdurchsagen vor Ort in betroffenen Gebieten ohnehin deutlich sinn- u. wirkungsvoller.
     
  10. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Radio im Ernstfall

    Und wenn akute Gefahr besteht, werden zumindest die Nachrichtensender und lokale Radiosender - die besetzt sind - auch das Programm unterbrechen, genauso wie bei einer Geisterfahrerwarnung auch das Programm durch eine Verkehrsdurchsage unterbrochen wird. Nur hilft das alles nichts, wenn man in solchen Situationen kein Radio hört.
     

Diese Seite empfehlen