1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die kleine ARD-Anstalt Radio Bremen muss im kommenden Jahr noch einmal fünf Millionen Euro einsparen. Ein ausgeglichener Haushalt sei nur bei Programmkürzungen möglich, räumte der Sender ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Radio Bremen ist noch ein altes Relikt aus der Nachkriegszeit, als Bremen eine Besatzungszone der USA war. Im Gegensatz zu den Briten, die nach Vorbild der BBC eine einzige Rundfunkanstalt in ihrer Besatzungszone schufen (Radio Hamburg - später NWDR) wurde nach amerikanischen Vorbild eigenständige Stationen gebildet, u.a. neben Radio Frankfurt (hr) auch Radio Bremen.
    Dieser Zopf sollte langsam abgeschnitten werden.
    Radio Bremen sollte langsam aber sicher mit dem NDR fusionieren. Dann fallen künftig diese alle Jahre wieder aufkeimenden Kostendebatten endlich weg.
    Das Programmangebot ist seit dem Wegfall von Bremen 2 und Bremen 3 ohnehin nur noch auf 2 Hörfunkprogramme ausgedünnt, das RB Fernsehen strahlt lediglich ein 45minütiges Programmfenster im NDR Fernsehen aus und war seinerzeit ohnehin Mitglied des 3. Programmes der Nordkette.
    Von daher ist der nächste Schritt ratsam: Fusionieren - für Bremen der Sender Bremen 1 zu "NDR 1 Bremen"; Bremen 4 geht in N-JOY auf, das Nordwestradio in NDR Kultur. Der Sender Funkhaus Europa wird ohnehin vom WDR betrieben und von Radio Bremen auf der ehemaligen Frequenz von Bremen 3 ausgestrahlt.
    -
    SFB/ORB und SWF/SDR haben bewiesen, dass es fusioniert überlebensfähiger ist.
    Warum also nicht auch Radio Bremen?
     
  3. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Hauptsache Uschi N. darf ihre Beatclub Sendung weitermachen ! :)

    Eine Fusion ist wohl die beste Lösung !
     
  4. milbocoolsbl

    milbocoolsbl Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    es ist kaum noch zu vermeiden das sich radio bremen sich mit dem ndr zusammenschliessen sollte.der vorschlag vom zweiten kommentar ist auch in meinen augen der beste.der osten hats uns gezeigt wie es geht und der südwesten auch.dort funktioniert es das tv und radiostationen fusionieren.keiner fühlt sich benachteiligt.macht in bremen die augen auf und macht den ersten schritt zu auf den ndr.:winken:
     
  5. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Hoffentlich :) !!
     
  6. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Nicht zu vergessen: der Saarländische Rundfunk, so unnötig wie ein Kropf, auch ein Relikt aus der Besatzungszeit (der französischen). Abschaffen und mit dem SWR fusionieren, fertig. Das Dritte TV-Programm läuft, wie bei Radio Bremen, fast auch nur simultan mit SWR-RP und BW.
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Da haben die Sender leider nichts zu sagen und ob die Politiker...
     
  8. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.343
    Zustimmungen:
    1.395
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    Volle Zustimmung. :winken:
     
  9. milbocoolsbl

    milbocoolsbl Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Radio Bremen muss 2011 massiv am Programm sparen

    :Ddein wort in gottes gehörgang
     

Diese Seite empfehlen