1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio-Antenne selber bauen?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von tempus_23, 29. Mai 2006.

  1. tempus_23

    tempus_23 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ist es möglich eine Antenne für eine normale Stereoanlage (Medion...) selbst zu bauen? Das Teil hat einen FM und einen AM Anschluss. FM als Buchse (weiß nicht wie man den Anschluss nennt, ist wie bei einer alten TV Antenne) und AM als Steckverbindung.

    Bei anderen Radios ist die Antenne einfach nur ein Kabel am Radio, deshalb interessiert es mich ob ich hier auch was einfaches bauen kann oder ob man sonst solche Antennen nachkaufen kann.
    Hat da jemand eine Idee?

    bye,
    tempus
     
  2. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Radio-Antenne selber bauen?

    Einfachste Lösung:
    Du steckst einfach einen 1,5 m langen Draht an den mittleren Kontakt des Koax-Anschlusses. Bestimmt nicht toll, aber für die Lokalsender reichts.

    Beste Lösung, Du kaufst Dir eine UKW Dipol-Antenne im Fachhandel, wo der Stecker gleich dran ist. Kostet auch nicht die Welt.
     
  3. tempus_23

    tempus_23 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Radio-Antenne selber bauen?

    Das mit dem einfachen Draht hat übrigens prima funktioniert, danke :).
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Radio-Antenne selber bauen?

    ...so lange keiner auf die Idee kommt, selbigen Draht nun mit dem anderen Ende in die Kabeldose zu stecken, ist das OK. Sonst gibts mal wieder ein herrliches Kabelleck, je nachdem wie gut es der Installateur mit dem Hausanschlussverstärker gemeint hat :D
     

Diese Seite empfehlen