1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juli 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.019
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die neuen Zahlen vom Radio-Markt sprechen eine deutliche Sprache: Die öffentlich-rechtlichen Hörfunkwellen haben nach wie vor deutlich mehr Zuhörer als die Privatradios. Der Deutschlandfunk konnte sogar zweistellig wachsen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Ich höre nur news 89.4 in Neuss und Düsseldorf.
    Im Norden nur welle nord oder dk4.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    1.022
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    da muss ich schon lange überlegen, bis mir ein Öffi Radio Sender überhaupt einfällt :D

    Entweder höre ich SSL oder Radio Top40 (kommt ja aus weimar ;) )
     
  4. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Nichts gegen Private Hitradio- Sender und Co, aber der Informationsgehalt der Öffi- Radios ist doch deutlich besser, dadurch haben die bei mir auch einen höheren Stellenwert. Bei uns höre ich besonders NDR2 gerne, weil dort auch Gruppen und Interpreten, die noch nicht so bekannt sind, ihre Chance bekommen. Auch der Anteil der Werbung dort ist noch ertragbar.
     
  5. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    13.041
    Zustimmungen:
    1.128
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Via UKW bevorzuge ich eindeutig öffentlich-rechtliche Stationen. Die hier empfangbaren Privatradios RPR 1, big FM, Radio Idar-Oberstein und RTL Radio kann man meiner Meinung nach in der Pfeife rauchen. Hörenswerte Sendungen finde ich nur vereinzelt. Dann doch lieber die Kulturwellen und dazu etwas SWR 1, SR 1 oder UNSERDING.
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.494
    Zustimmungen:
    1.409
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Naja, oeffentlich-rechtliche Popradios (also NDR2, SWR3, Bayern 3 und wie sie alle heissen) unterscheiden sich doch kaum von der privaten Konkurrenz und werden uebrigens genauso kommerziell ausgerichtet gefuehrt. Da gibt es mittlerweile kaum Unterschiede.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Also regional bin ich durch die Privatfunker hier teilweise besser informiert als durch den MDR. Für mich wäre auch höchstens Jump noch interessant. Aber den Sender kann man ja glatt vergessen und Sputnik ist auch nicht mehr die wahre Pracht. Und Quasselfunk hört man ja auch nicht die ganze Zeit.

    In Bayern und Hessen oder vielleicht noch Niedersachsen z.B. mag das anders aussehen.
     
  8. modus333

    modus333 Guest

    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Vor 20:00 Uhr höre ich regelmäßig Radio und da gibt es für mich nur die ARD.

    16:00 SWR 2 Impuls oder HR2 Kulturcafe oder DR Kultur Tonart
    17:00 Uhr SWR2 Forum
    18:00 Uhr HR2 Der Tag
    19:00 DLF Kommentar und die Sendungen ab 19:15 bis 20:00 (Ausdruck; Feature; Zur Diskussion; DLF Magazin; Dossier).
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.494
    Zustimmungen:
    1.409
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Wobei der DLF (bzw. das Deutschlandradio) nicht Mitglied der ARD ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2014
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Radio-Analyse: ARD-Sender deutlich beliebter als Private

    Ich habe schon lange kein Radio mehr eingeschaltet, aber angewählt ist NDR Kultur.
     

Diese Seite empfehlen