1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio-Analogabschaltung im ehemaligen Unitymedia-Gebiet angesetzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2022.

  1. servus sat

    servus sat Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    in Hessen wurden viele Programme per UKW zugeführt, oder vielmehr werden noch zugeführt, sind ja noch da!

    HUB Frankfurt am Main:
    87,60 MHz - hr1
    88,25 MHz - hr-iNFO
    88,55 MHz - hr3
    89,00 MHz - hr4 (Rhein-Main)
    89,80 MHz - YOU FM
    90,75 MHz - Hitradio FFH (Rhein-Main)
    91,20 MHz - Bayern 1 (Oberbayern)
    91,50 MHz - SWR4 Rheinland-Pfalz (Mainz)
    92,15 MHz - Bayern 2 (Südbayern)
    92,45 MHz - Bayern 3
    93,55 MHz - BR Klassik
    94,65 MHz - SWR1 Rheinland-Pfalz
    94,95 MHz - SWR2
    95,75 MHz - B5 aktuell
    96,20 MHz - SWR3
    96,95 MHz - RPR1 (Mainz)
    99,05 MHz - Radio BOB! Hessen
    99,45 MHz - hr2
    99,85 MHz - Radio Rheinwelle 92,5 / Radio X / Radio Darmstadt / Radio Rüsselsheim
    100,95 MHz - bigFM Rheinland-Pfalz
    101,25 MHz - WDR 2 (Siegen)
    101,70 MHz - WDR 3
    102,00 MHz - Rockland Radio
    103,30 MHz - RTL
    103,75 MHz - planet radio
    106,20 MHz - Radio Frankfurt
    107,20 MHz - Klassik Radio
    107,50 MHz - harmony.fm

    HUB Gießen:
    87,50 MHz - 1LIVE
    87,80 MHz - WDR 2 (Siegen)
    88,20 MHz - WDR 3
    88,75 MHz - WDR 4
    89,55 MHz - WDR 5
    89,85 MHz - YOU FM
    90,25 MHz - hr1
    90,75 MHz - hr2
    91,35 MHz - hr3
    92,05 MHz - hr4 (Mittelhessen)
    92,35 MHz - hr-iNFO
    93,60 MHz - SWR1 Rheinland-Pfalz
    94,00 MHz - SWR2
    94,50 MHz - SWR3
    94,80 MHz - SWR4 Rheinland-Pfalz (Koblenz)
    96,40 MHz - Radio BOB! Hessen
    97,00 MHz - Hitradio FFH (Mittelhessen)
    97,75 MHz - planet radio
    98,65 MHz - Bayern 1 (Oberbayern)
    99,05 MHz - Bayern 2 (Südbayern)
    99,75 MHz - Bayern 3
    100,75 MHz - B5 aktuell
    101,10 MHz - RTL
    101,60 MHz - Klassik Radio
    103,20 MHz - RPR1 (Koblenz)
    103,75 MHz - MDR Kultur
    104,45 MHz - harmony.fm
    105,65 MHz - MDR JUMP
    107,25 MHz - Radio Unerhört

    HUB Kassel:
    87,70 MHz - RTL
    88,00 MHz - hr3
    88,40 MHz - Bayern 3
    88,90 MHz - radio ffn (Braunschweig)
    89,70 MHz - hr2
    90,00 MHz - WDR 5
    90,40 MHz - NDR 1 Niedersachsen (Braunschweig)
    91,70 MHz - Antenne Niedersachsen (Göttingen)
    92,00 MHz - hr4 (Nord-/Osthessen)
    92,40 MHz - MDR JUMP
    93,00 MHz - WDR 4
    93,50 MHz - Klassik Radio
    93,80 MHz - planet radio
    94,20 MHz - NDR 2 (Niedersachsen)
    94,80 MHz - YOU FM
    95,30 MHz - WDR 2 (Köln)
    95,60 MHz - hr-iNFO
    96,00 MHz - hr1
    96,60 MHz - Radio BOB! Hessen
    97,80 MHz - Freies Radio Kassel
    98,10 MHz - Hitradio FFH (Nordhessen)
    98,90 MHz - harmony.fm
    99,30 MHz - WDR 3
    99,80 MHz - NDR Kultur
    101,45 MHz - Antenne Thüringen (West)
    101,85 MHz - Bayern 2 (Südbayern)
    104,35 MHz - 1LIVE
    105,35 MHz - MDR Thüringen (Gera)
    106,45 MHz - BR Klassik
    106,85 MHz - Bayern 1 (Oberbayern)
    107,45 MHz - MDR Kultur
    107,95 MHz - B5 aktuell

    HUB Fulda:
    87,55 MHz - SWR3
    87,85 MHz - hr1
    88,25 MHz - hr2
    88,75 MHz - hr3
    89,35 MHz - hr4 (Nord-/Osthessen)
    90,05 MHz - hr-iNFO
    90,35 MHz - YOU FM
    90,85 MHz - NDR 1 Niedersachsen (Braunschweig)
    91,45 MHz - Hitradio FFH (Osthessen)
    92,15 MHz - Bayern 1 (Oberbayern)
    92,45 MHz - Bayern 2 (Südbayern)
    92,95 MHz - Bayern 3
    95,10 MHz - BR Klassik
    95,45 MHz - B5 aktuell
    96,00 MHz - MDR Thüringen (Erfurt)
    96,65 MHz - MDR Kultur
    97,10 MHz - harmony.fm
    97,95 MHz - Radio BOB! Hessen
    99,65 MHz - MDR JUMP
    100,25 MHz - 1LIVE
    100,55 MHz - planet radio
    102,30 MHz - hr4 (Rhein-Main)
    103,40 MHz - WDR 2 (Köln)
    103,80 MHz - WDR 3
    104,35 MHz - WDR 5
    105,50 MHz - RTL
    106,85 MHz - Klassik Radio
    107,20 MHz - SWR1 Rheinland-Pfalz

    HUB Bensheim (Bergstraße):
    87,60 MHz - hr1
    88,25 MHz - hr-iNFO
    88,55 MHz - hr3
    89,00 MHz - hr4 (Rhein-Main)
    89,80 MHz - YOU FM
    90,75 MHz - Hitradio FFH (Rhein-Main)
    91,20 MHz - Bayern 1 (Oberbayern)
    91,50 MHz - SWR4 Rheinland-Pfalz (Mainz)
    92,15 MHz - Bayern 2 (Südbayern)
    92,45 MHz - Bayern 3
    93,55 MHz - BR Klassik
    94,65 MHz - SWR1 Rheinland-Pfalz
    94,95 MHz - SWR2
    95,75 MHz - B5 aktuell
    96,20 MHz - SWR3
    96,95 MHz - RPR1 (Mainz)
    99,05 MHz - Radio BOB! Hessen
    99,45 MHz - hr2
    99,85 MHz - Radio Regenbogen (Mannheim)
    100,95 MHz - bigFM Rheinland-Pfalz
    101,25 MHz - WDR 2 (Siegen)
    101,70 MHz - WDR 3
    102,00 MHz - SWR4 Baden-Württemberg (Kurpfalz)
    103,30 MHz - RTL
    103,75 MHz - planet radio
    106,20 MHz - Radio Frankfurt
    107,20 MHz - Klassik Radio
    107,50 MHz - harmony.fm
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2022
  2. lg74

    lg74 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2021
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    53
    Wir hatten 47 UKW-Programme. Nun sind es nur noch 26 - die ARD hat sich bis auf 7 terrestrisch ranholbare Programme selbst abgeschaltet.

    Bei der Vodafone möglicherweise, anderswo aber nicht. Bei DOCSIS 3.1 wird UKW und Band III dem Upstream zugeschlagen. Es gibt - entwickelt speziell für PYUR - vonA stro Strobel schon entsprechende Anschlussdosen, bei denen der Downstream erst bei 250 MHz aufwärts beginnt:

    Anschlussdosen: GUT MMS 4, Modem-Stichdose für Daten und TV, 2 Ausgänge | ASTRO STROBEL
    Anschlussdosen: GUT MMS 10, Modem-Enddose für Daten und TV, 2 Ausgänge | ASTRO STROBEL


    Für kleinere PKN ist ein (vollständiges) Transcoding des proprietären AAC-Murksfunks auch nicht bezahlbar. Profi-Transcodersysteme für 64 Programme rangieren so um die 50.000 EUR - das übersteigt das Technik-10-Jahres-Budget mancher kleinen PKN locker.

    Was ich meinte ist die MP2-Einspeisung von ARD-Regionalprogrammen, die der Netzbetreiber von UKW, DAB+ oder Stream holt und auf DVB-C umsetzt. Auch das kostet wenn mans professionell machen will ein Schweinegeld. Nur wenige können das bieten.
     
  3. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    7.006
    Zustimmungen:
    4.299
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Radiotext gibt es hier, bei mir in Köln, seit VF nicht mehr.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    27.477
    Zustimmungen:
    2.361
    Punkte für Erfolge:
    163
    Seit VF wurden hier in Bonn ausgespeist:
    92,50 MHz - NL-Radio 4
    92,90 MHz - 3FM
    93,95 MHz - domradio (wurde stattdessen kurzzeitig digital verbreitet)
    100,85 MHz - BRF 1
    102,15 MHz - BFBS Radio 1

    Bis auf domradio entfielen die Programme im Rahmen einer Netzangleichung seitens VF. Im Zuge dessen kam 103,95 MHz Hitradio FFH dazu.

    Programme wie
    88,20 MHz - ERF
    91,70 MHz - Radio Paloma
    94,25 MHz - sunshine live
    94,65 MHz - Jam FM
    98,45 MHz - Deutschlandradio Kultur
    104,80 MHz - Deutschlandfunk
    106,35 MHz - AFN The Eagle
    wurden noch zu Unitymediazeiten analog ausgespeist.

    sunshine live hat aufgrund deren DAB+ Verbreitung die Einspeiseverträge gekündigt.

    Deutschlandradio Kultur und Deutschlankfunk wurden ausgespeist, weil
    Deutschlandradio die Einspeiseverträge gekündigt hatten und Verhandlungen bzgl. neuer Einspeiseverträge zunächst nicht zum Abschluss kam. Die neuen Einspeiseverträge sehen nur eine digitale Verbreitung der Deutschlandradioprogramme vor.

    AFN The Eagle wurde zuletzt terrestrisch über den Sender "Großer Feldberg" zugeführt. Die Frequenz auf dem Sender wurde vom Deutschlandfunk übernommen. Deutschlandfunk wurde in Folge vorrübergehend doppelt eingespeist.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    139.120
    Zustimmungen:
    21.053
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Kann das Deine Gerätschaft nicht? Normal sollte es gesendet werden wenn man nicht am Stream "murxt". Für VDR gibts jedenfalls auch ein Plugin. ;)
     
  6. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    7.006
    Zustimmungen:
    4.299
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Ich schrieb seit VF. Also hat es ja vorher funktioniert.
     
  7. lg74

    lg74 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2021
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    53
    Für UKW-Radiotext? (So hatte ichs jedenfalls verstanden.)

    Aber mal direkt gefragt: geht mit dem VDR-Plugin jetzt noch Radiotext bei der ARD? WDR, SWR und SR haben vorige Woche von Private-PID-RDS auf Ancillary-Data-RDS umgestellt. Dazu muss man das AAC komplett auseinandernehmen, um ans RDS zu kommen.