1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RaceOnTV aus Österreich

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von DC3, 21. Dezember 2003.

  1. DC3

    DC3 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.039
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo (VTi 8.2)
    Anzeige
    Hab gerade zufällig bei Lyngsat Austria folgendes entdeckt:

    Es gibt anscheinend einen englischsprachigen Sender aus Österreich auf 58° West. RaceOn TV -
    Kann man sowohl in den USA, als auch in Europa empfangen.
    Es muss sich wohl um den Konkurrenten von Raze TV handeln!!! breites_
     
  2. HiFi

    HiFi Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Wien; Österreich
    Sehr interessant!

    Wenn man sich deren Homepage anschaut, so stellt man fest, dass der Sender zur österreichischen "Magna" Gruppe gehört und in Oberwaltersdorf (bei mir in der Nähe) produziert wird, im Hauptsitz von Magna (Automobilindustrie). Der Chef ist Frank Stronach, der nach A. Schwarzenegger der wohl bekannteste Ösi (und Steirer!) in Amerika ist, nicht zuletzt weil sich dessen Englisch wie jenes von Arie anhört. Sonst sponsort Stronach mehrere Sportvereine und investiert sehr viel in Österreich. Leider erkennen das die wenigsten und blockieren wichtige Projekte. ("Weltkugel")

    Warum er allerdings diesen Sender produziert und was er damit erreichen will, hat sich für mich noch nicht als offenkundig erwiesen.

    Siehe Homepage von Magna
     
  3. thowi

    thowi Guest

    Stand alles schon in der Zeitung

    Der liebe Frank S. wollte auf einem TW1 Fenster seinen eigene Wettkanal starten, was Ihm der ORF aber versagt hat (darf er als Öffentlich recthlicher ohne Gesetzänderung auch nicht und so weit haben Frankies Politische Connections nicht gereicht), jetzt probiert er es also scheinbar so.

    PS: Frank wollte schon immer mit Sport Geld machen, schließlich gehört Ihm fast die Östrreichische BuLi, auch neben seiner Weltkugel hätte ein Trabrennplatz entstehen sollen
     

Diese Seite empfehlen