1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rückgaberecht bei Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Mainz05, 3. April 2003.

  1. Mainz05

    Mainz05 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Eltville
    Anzeige
    HI,

    hab mal 2 Fragen.
    1.)Ich will mir nun Premiere holen allerdings muss die Sat Schüssel noch umgebaut werden so das ich digitale Programme emfangen kann.
    So nun zu meiner Frage:
    Falls dort jetzt irgendwas schief geht (wie auch immer) so das das alles nicht klappt hat man bei Premiere in so einem Fall ein 14 tägiges Rückgaberecht ????

    2.) Wie läuft das denn alles ab ???
    Ich geh z.B. in den Media Markt schließe nen Vertrag ab bekomme die digitalen Receiver mit und kann ihn zu Hause anschliessen und kann dann sofort Premiere schaun ????
    oder bekommt man da noch was per Post ???

    Schonmal im vorraus vielen Dank für eure Antworten !!!

    MFG
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das Rückgaberecht gibt es bei Premiere nicht. Es wird ein Vertrag abgeschlossen, bei dem auch die Widerrufklausel nicht greift. siehe hier
    Was soll schiefgehen? Wenn du selber nicht in der Lage bist, zu beurteilen ob der Empfang möglich ist, mußt du vor Ort einen Fersehtechniker beauftragen, der dir das beantworten kann und eventuell die Anlage installiert. Wenn dieser die Anlage installiert, hat er sie dir funktionsfähig zu übergeben. Die rechtlichen Fragen mit dem Hauseigentümer mußt du natürlich klären. Also alles Fragen die du abklären mußt, bevor du einen Premiere-Vertrag abschließt.
    Wenn du deinen Receiver angeschlossen hast, kannst du natürlich sofort fernsehen, eventuell ist die Karte noch mit einem Telefonanruf freizuschalten.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    ich kann dich schon verstehen.
    Mach's doch anderst herum ( hab ich damals auch gemacht winken ), Schüssel umbauen, dass Du auch wieder analog sehen kannst, und dann erst Abbo machen.

    Digital wird dann zu 95% auch gehen, wenn nicht einfach hier nachfragen, aber irgendwan musst ja sowieso digital werden.

    digiface winken
     
  4. Mainz05

    Mainz05 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Eltville
    Danke für eure Antworten ja das mit dem Umbau ist kein Problem (Einfamilienhaus).
    Sollte eigentlich auch schon geschehn nur dann hat noch ein Adapter gefehlt damit man den neuen LNB anbringen kann. Deshalb hatte ich halt ein wenig schiss das noch irgendwas kommt.

    Mir hat mal son Fernsehtypi erzählt das es sein kann das dann auf den analogen Receivern die Sender N3 und DSF fehlen könnten stimmt das denn ??? oder wollte der mir nur zusätzlich Digitalrceiver andrehn (da war er nämlich schnell dabei) ????

    MFG
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das ist schon nicht ganz verkehrt, was der TV-Techniker sagte. Es ist aber kein Problem der Satellitenanlage, sondern der Receiver.
    Der Hintergrunnd: Die bestehende Anlage ist so alt, daß noch ein LNB mit 10GHz LOF im Einsatz ist und die oder ein Teil der Receiver auch aus dieser Zeit stammen und damit nur bis zu einer Sat-ZF von 1650MHz arbeiten. Heute wird eine LOF von 9,75GHz für das LOW-Band und 10,6GHz für das High-Band verwendet. Die Einschränkung würde also nur wirklich ältere Sat-Receiver (Produktion ca. vor 1994) betreffen und solche Geräte entsprechen eigentlich auch nicht mehr den heutigen Anforderungen an Bild- und Ton-Qualität.
    Wenn eine Anlage komplett, also mit Quattro-LNB und entsprechendem Multischalter, aufgebaut wird, können sowohl digitale als auch analoge Empfänger betrieben werden.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,
    das einzelne Programme fehlen kann nur sein, wenn Du eine Einkabellösung vor hast. Ansonsten aber nicht, aber diese Programme sowieso nicht !!
    Einen Digitalreceiver hast Du ja schon, wenn Du ein Premiere-Abbo machst.Hast dann die digitale Vielfalt.

    digiface

    <small>[ 03. April 2003, 23:22: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  7. Mainz05

    Mainz05 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Eltville
    Danke
    gut dann dürfte das kein Problem sein da 2 Receiver ziemlich neu sind höchstens ein Jahr alt und der andere ist auch auf alle Fälle nach 94 gekauft bzw gebaut.
    Und ich hab ja dann sowieso keine Probleme da ich dann den digitalen Receiver habe wenn triffts meine Eltern :)
    Aber wird schon schief gehn.

    MFG
     
  8. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Also,

    Rueckgaberecht von 14 Tagen hast beim Onlineinkauf, Kauf per Mail, Fax etc. Haste nicht, wenn Du in einen Laden gehst ( in dem Fall wohl MM ) Hier muesste der MM Kundenfreundlichkeit zeigen wenn er das zurueck nimt, hat aber nichts mit Premiere zu tun.

    MfG

    P.S. in Sachen Rueckgaberecht beim Onlinekauf und Co. ist recht.de ganz gut
     
  9. TrapJaw

    TrapJaw Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Norden
    Nur zur Info:
    Man hat ausser beim FachHandel 1 Monat Widerrufsrecht, darf aber seine SC in der Zeit nicht freischalten lassen, sonst verfällt das widerrufsrecht bei Prem! winken
     

Diese Seite empfehlen