1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Joe D., 11. November 2010.

  1. Joe D.

    Joe D. Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich habe das Problem, dass ich innerhalb kurzer Zeit (hinter einander) zwei defekte Fernsehgeräte habe! Zuerst ein Nokia kurz nach der Garantie war die Ablenkeinheit (Zeilen) Bildröhre kaputt! Darauf habe ich mir ein neues Gerät gekauft von JVC was genau drei Jahre lief ! Ebenfalls wieder die gleichen Probleme, die dazu führten das die Geräte Aufgrund der hohen Reparaturkosten bis zu 200 Euro zu "Schrott" werden! Kann mir Jemand zufällig etwas dazu sagen - ich verstehe das nicht das die Geräte so kurzlebig sind! Ja und dies zumeist eine Bildröhrengeschichte ist sprich von der genannten Ablenkeinheit was immer das auch ist! Haben solche Fernsehgeräte ein Problem das sie nach XY Stunden automatisch kaputt gehen? ("Wegwerfgeräte") Ich habe an diesen Geräten nichts selbstständig gemacht - sprich das ich da irgend wie etwas aufgeschraubt hätte und...! Wer kann mir da einen Rat geben, sprich ist das normal , könnte mir mit einem Flachbildschirm ähnliches passieren?

    Viele Grüße Joe D.
     
  2. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Die Geräte werden so gebaut das sie nach X Jahre Automatisch eingehen.
    Zb bei den Billig Rechner aus den Billig Supermarkt bricht meistens nach 2 Jahre der Einschaltknopf ab.
     
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Tut mir Leid Joe, ich kann auch nicht helfen. Im anderen Thread will der@ w-roy seine Röhre unbedingt platt machen. Solche unterschiedliche Threads gibt's. Das mußte ich jetzt los werden.
     
  4. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Der Threadersteller von hier sollte vielleicht den TV mit dem, der seine Röhre "platt machen" will, tauschen :winken:.
    Viele neuerwertigen Röhren-TV taugen nicht wirklich viel, egal welcher Name drauf steht.
    Das ist alles Billigproduktion aus fernost. JVC stellt auch nur noch billiges Zeug her. Ich hatte man so ein "DVD-Heimkino" von denen. Das erste Problem war, dass die erste DVD, die ich damit schaute, bei der Entnahme nicht auf der Lade lag, sondern im Gerät hinten drin fest hing. Und so ging das dann weiter.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.170
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Das Hauptproblem bei den meisten Geräten sind die billigen Ekos die oft zu knapp von der Spannung bemessen sind so das sie nur die Betriebszeit halten die garantiert wird (Je nach Typ zwischen 1000 und 6000h).

    Ein weiterer Punkt könnten zu hohe Geschwindigkeiten beim verlöten der massiven Bauteile in der leiterplatte sein. Diese lösen sich dann nach einer Zeit.

    Auch habe ich festgestellt das die Bleifreien Zinnlots nicht besonders gut halten.

    Die probleme hat man heute bei allen billiganbietern aber nicht selten auch bei Markengeräten wenn diese nicht ordentlich kontrolliert wurden.
     
  6. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Also meine Tevion Röhre ist 12 Jahre alt und macht keinerlei Probleme. Selbst mein Hitachi, immerhin 22 Jahre alt funktioniert immer noch tadellos. (Was man von den Fernbedienungen nicht immer sagen kann) Die Geräte werden viel genutzt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.170
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Heutige Geräte halten aber nicht mehr so lange. Ca. als 3-4 Jahre und dann ist schluss.
    Wo früher 400V Elkos und hoher auf der Primierseite des Netzteiles verbaut wurde werden heute nur noch maximal 350Typen eingebaut, nicht selten sogar nur 320V Typen (obwohl es solche garnicht geben dürfte) Diese werden dann im Normalen Betrieb schon überlastet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2010
  8. Joe D.

    Joe D. Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Hallo..,

    zuerst einmal vielen Dank für Eure Antworten!
    Ich hatte gehofft das zumindest die Markengeräte etwas länger halten! Das konntet ihr nun nicht betätigen!
    Ich habe die Frage gestellt weil ich ziemlich viel Pech hatte mit so speziellen Geräten (nicht nur Fernsehgeräten) da war auch der DVB-T Receiver Technisat Digipal2 auf dem man kochen konnte der nach etwas mehr als zwei Jahren abgebrannt ist usw. ...! Könnte es sein das die Bildröhren von Sony (Trinitron evtl. länger halten!

    Ich habe obwohl ihr mir schon fast alles beantwortet habt doch noch eine Frage gibt es ähnliche Erfahrungen mit den neuen Flachbildschirmgeräten, in puncto Lebensdauer?
    Ist das System Flachbild schon so ausgereift das es auch länger funktioniert?
    Nicht das ich da auch aller zwei bis drei Jahre ein neues Gerät kaufen müsste! Sprich gilt da auch Deine Antwort @Gorcon (bei Markengeräten)!
    Ich habe das Problem das meine Mittel nach einem Arbeitsunfall etwas bescheiden .... Darum stelle ich solche Fragen, für Euch vielleicht nicht ganz so gescheite Fragen!

    Danke
    Viele Grüße

    Joe D.

    PS. Ich werde einmal w-roy schreiben..!
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    och, theoretisch könnten die lange halten, ist aber von den herstellern nicht erwünscht! du sollst ja ständig NEUE geräte kaufen!
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.170
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Röhrengerät (TV) immer Probleme mit Zeilenablenkung (Bildröhre)

    Erfahrungen kann es da ja noch keine geben denn so lange gibts die ja noch nicht.
     

Diese Seite empfehlen