1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Röhren-TV und passender Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Boergi, 14. Januar 2007.

  1. Boergi

    Boergi Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Guten Abend und Hallo zusammen :)

    Bin neu hier im Forum und hab auch schon gleich ein paar Fragen :)

    Kurze Erläuterung, ich bin wegen einem neuen Job (Systemadministrator) nach München gezogen und 22 Jahre alt. Das große Geld ist im Moment also wegen Umzug, neuer Wohnung etc. nicht vorhanden ;)

    Brauche einen neuen Fernseher,ein Röhrenmonitor solls werden weil die LCDs in meiner Preisklasse einfach zu klein oder ein zu schlechtes Bild haben.

    Hab mich auch schon ein wenig umgesehen und bin auf den
    Samsung WS-32Z419T gestoßen.

    Hier die Details:
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=EF8U04&showTechData=true

    Der hat ne geringe Tiefe was meiner kleinen Wohnung zu Gute kommt, ist HD Ready, verfügt über einen HDMI Eingang und auch ne recht große Diagonale.

    Ich hab in einigen Beiträgen hier im Forum gelesen dass die Vorgänger einige Probleme Bauartbedingt mit den Darstellungen von Linien an den äußeren Bildbereichen hatten. Hat das Samsung inzwischen einigermaßen hinbekommen?

    Oder würdet ihr mir ein anderes Gerät empfehlen?

    In meiner neuen Wohnung habe ich einen Kabelanschluß, (München Innenraum) mir ist allerdings unklar ob das ein analoger oder ein digitaler ist, kann man das irgendwo nachfragen? Funktioniert ein analoger Tuner an einem digitalen Anschluß oder brauch ich dazu einen extra Receiver?

    Hatte bisher nur DVB-S und im Kabelbereich überhaupt keine Erfahrung (gab's an meinem alten Wohnort auch nicht).

    Die ganzen HD Sachen verwirren mich ziemlich, deshalb mal meine ganzen Fragen in aller Kürze:

    1.) Brauch ich DVB-C, DVB-T um von den Sendern übertragene Sendungen in HD Auflösung sehen zu können?

    2.) Hab keine Receiver mit HDMI Ausgang gefunden, reicht da Scart zur Übertragung? (D-Box2 würde mir sehr zusagen)

    3.) Selbes für DVD-Player, brauchen die einen HDMI Ausgang?

    Vielen Dank für eure Geduld,

    Sebastian =)
     
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.173
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Den Fernseher würde ich mir im Laden genau ansehen.
    Ein Kabelanschluß ist immer analog und digital zusammen. Wenn du einen DVB-C Empfänger hast schließ ihn einfach mal an und mach einen Suchlauf, dann wirst du ja sehen was du empfangen kannst. Nur mit dem Fernseher kannst du auch nur analog empfangen.

    1. Du kannst nur über DVB-C oder DVB-S Sendungen in HD empfangen. Da S wohl ausfällt bleibt nur C. Über das T gibt es noch kein HD.

    2. HDMI-Ausgang haben nur HD-DVB Receiver. Alle anderen haben Scart oder Komponenten Ausgang. Geht auch in Ordnung.

    3. Wenn ich keinen DVD Player hätte, würde ich mir wahrscheinlich einen mit HDMI kaufen. Player mit Komponentenausgang sind aber auch nicht schlecht und preiswerter.
     
  3. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    An Röhre ist ja nun nix auszusetzen ist gute Technik für einen guten Preis!
    Hier in diesem Forum findest du aber ehe Flachbildjunkies schau am besten mal in diesem Forum
    http://www.hifi-forum.de/viewforum-95.html

    da findest du noch Röhrenfreunde und auch viele Beiträge zu deinem Gerät und allgemeine Hilfe welche Röhren heutzutage gut sind oder welche Mängel es bei welchen Geräten gibt.
    :)
     
  4. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Es gibt auch normale Sat-Receiver (SDTV), die einen HDMI/DVI-Ausgang haben und z.B. nur SDTV auf 720p/1080i hochskalieren können.
     
  5. Boergi

    Boergi Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Werde mir das Gerät morgen bestellen und nen passenden DVD Player vor Ort in nem Geschäft suchen.

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe sind ein HDMI Ausgang oder halt dann ein Komponentenausgang die besten Möglichkeiten zur Übertragung, gefolgt von Scart mit RGB Ausgang.
     
  6. JuergenPohnke

    JuergenPohnke Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    HUMAX PDR 9700-C
    Siemens Gigaset M740AV
    Hauppauge DEC2000T
    Pinnacle PCTV-200E
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Außer dem Empfang von DVB-C, DVB-T oder DVB-S kannst Du ja vielleicht in München auch noch Programme über IP-TV in guter Qualität sehen!

    Jürgen
     
  7. Boergi

    Boergi Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    mhmmm, also ich bin ja bei Alice, aber nur der 4000er Anschluß.
    IPTV würde mich zusätzlich 10€ im Monat inkl. der Box zum Empfang kosten.

    Aber ich bin dem IPTV gegenüber doch etwas skeptisch, kann es nicht zu Aussetzern durch Netzauslastung kommen? Bricht meine Internetverbindung beim Fernsehen ein?

    Wie kann man die Qualität DVB-C <--> IPTV denn so vergleichen?
     
  8. JuergenPohnke

    JuergenPohnke Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    HUMAX PDR 9700-C
    Siemens Gigaset M740AV
    Hauppauge DEC2000T
    Pinnacle PCTV-200E
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Die Qualität von DVB-C war bei mir (ISH) teilweise miserabel.

    IP-TV konnte ich leider noch nicht empfangen.
    Es gibt wohl auch manchmal noch einige Probleme, aber es ist wohl sogar HD-TV möglich.

    Jürgen
     
  9. cymbol

    cymbol Platin Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Bayern
  10. Boergi

    Boergi Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Röhren-TV und passender Receiver

    Ich hab mir jetzt den Samsung WS-32Z419T bestellt, hoffe die Geometrieprobleme halten sich in Grenzen und er brummt auch nicht so sehr stark wie oft bemängelt.

    IP-TV gibt's über Alice doch noch nicht in München, hierzu hätte ich dann zur T-Com gehen müssen, haben zwar ein sehr gutes Angebot wie ich finde, aber mir etwas zu teuer da ich ja noch einen zusätzlichen Telefonanschluss (der T-Com) benötigen würde den ich so nicht habe.

    Beim Anschluß belass ich es erstmal beim analogen Kabel, sollte ich damit nicht zufrieden sein werde ich mir noch einen DVB-C Receiver holen.

    Bedanke mich für die Hilfe und bis bald (waren sicherlich nicht meine letzten Fragen :D )
     

Diese Seite empfehlen