1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.252
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die zuständige Gebührenkommission KEF kann selbst nicht abschätzen, wie viel Geld die geplante Haushaltsabgabe ab 2013 in die Kassen von ARD und ZDF spült.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    ja, erst mal schön hoch festlegen und wenns dann doch zu viel ist kann man es ja um ein paar Cent senken! Wieso nicht gleich eine geringere Gebühr, man kann sie doch auch dann zur Not anheben?
    Vorallem gleich für 3 Jahre? Wieso kann die Höhe nicht direkt nach einen Jahr angepasst werden? Ah stimmt, das wäre ja schlecht für die ÖR!
     
  3. Seepferd

    Seepferd Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    Was ist denn da so kompliziert,dieses auszurechnen.Es wird pro Haushalt,bzw. Wohnung gerechnet.Man kann ja peer Anwohner Meldeamt wirklich ermitteln wie viel Wohnungen es in jeden Ort gibt.Also bis dieses Gesetz in Kraft tritt,haben die genügend Zeit dieses heraus zu finden.Schönen Gruß an die Abzocker von Deutschland.:wüt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2010
  4. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    ard und zdf wissen genau wieviel
    nur mit dem schönrechnen klappt es noch nicht

    der fernsehopa
     
  5. kahaho

    kahaho Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    "...Fischer-Heidlberger betonte unterdessen, dass ohne den Systemwechsel massive finanzielle Einbußen bei den Sendern drohten. Die GEZ-Einnahmen waren in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Entsprechend hätten die Öffentlich-Rechtlichen "ein großes Interesse daran, dass diese Reform gelingt."

    Das sollte doch für alle genug Klartext sein! Man will (?braucht?) mehr Geld und holt es sich. :D
    Sollte man später meinen, es sei noch immer nicht genug, verlangt man Nachschlag -Begründung beliebig- und bekommt, was man fordert.
    Man kann/wird mehr fordern und kann dann mit groooßen Bedenken mit etwas weniger auch gut leben.
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.434
    Zustimmungen:
    4.920
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    Gibt es eigentlich eine Partei, die man wählen kann, die für die Abschaffung der Zwangsfinanzierung ist? Die ÖR werden ja dank zunehmender Entfernung vom normalen Zuschauer durch Einblendungen und Kürzungen immer unschaubarer und gehören daher abgeschafft bzw. privatisiert.
     
  7. Rufux

    Rufux Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    die FDP hat sich eigentlich am meisten bemüht, ein halbwegs gerechtes Gebührenmodell (i.G. zu dem was jetzt wohl rauskommt) zu etablieren und wollte die GEZ als Inkasso- und Schnüffelinstanz ganz abschaffen, ist damit aber leider auch nicht durchgekommen, weil der Bundesrat nun eine knappe SPD Mehrheit hat. :winken:
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.434
    Zustimmungen:
    4.920
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    Danke, aber ich schrieb extra, eine Partei, die man wählen kann. ;)
     
  9. Rufux

    Rufux Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    die steht auf jedem Wahlzettel! ;)
     
  10. Exxon1

    Exxon1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Rätseln um Mehreinnahmen von ARD/ZDF durch Gebührenreform

    Jaja
     

Diese Seite empfehlen