1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quattro LNB Ebene rausfinden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DJ_Ceejay, 20. April 2006.

  1. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe mit einem Kumpel bei seinem neuen Haus eine Satschüssel mit 2x Quattro LNB aufs spitzdach gesetzt. von dort gehen 8x25m Kabel in den Keller zum Multischalter. Leider haben wir vergessen uns nach dem aufstellen aufzuschreiben welche Kabel an welchem Ausgang vom Quattro LNB hängt :-( Anfängerfehler...ich weiss.. Gibt es nun es Möglichkeit rauszufinden ohne erneut das Spitzdach hochzuklettern? Bei testen mit einem Singel LNB damsl bei der ausrichtung ist auch aufgefallen, dass evtl. 2 Kabel der 8 defekt sind. Astra wollen wir daher mit 4 Kabel anschließen um vollen funktionsumfang zu haben. Es bleiben dann quasi noch 2 für Eutelsat über. Lässt sich damit was anfangen oder müssen wir komplett auch Eutelsat verzichten?

    danke
    Ceejay
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Es sollte gehen, indem du den Receiver nacheinander an alle 4 Ausgänge stöpselst.

    Beispiel:
    Am Receiver wählst du Pro7.
    Dann stöpselst du den Receiver nacheinander an alle 4 Kabel.
    Solltest du irgendwenn ein Signal haben, dann ist das High/Vertikal.
    Beschriften und weiter gehts.

    Die passenden Sender und Frequenzen findest du hier
    http://www.lyngsat.com/astra19.html
     
  3. Mike_

    Mike_ Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Hallo Leute,

    Die Lyngsat Seite ist zwar super, aber ich finde auch da keine Angabe, wlecher Sender nun eigentlich auf High oder Low übertragen wird.

    Das würde ich zum testen meines LNB aber gerne wissen. Kriege nämlich nur ca. 37 'freie Sender' insgesamt beim Anschluss meiner neuen digit Anlage:

    - Quatro LNB Smart Titanium-Edition TQX
    - Multischalter Spaun SMS 5802 NF
    - TechniSat DIGIT MF4-S

    Das mwerkwürdige ist, dass ich jeweils ca. 20 Sender kriege, wenn ich nur eines der Low Kabel anschliesse und jeweils ca. 160 Sender kriege, wenn ich nur eines der High Kabel anschliesse. Ist das normal oder könnte da ein Fehler in der Kabellage liegen? Oder der LNB ist kaputt, oder , ...

    Total irritant ist eben, dass die Anzahl der Sender von 360 auf mickrige 37 schrumpft, wenn ich alle 4 Kabel gleichzeitig an den Multischalter anschliesse.

    Kann da einer was sinnvolles draus ablesen? Habe die Kabel alle nochmal einzeln in Augenschein genommen; sehen gut aus. Kein Kurzschluss oder so zu sehen. Habe allerdings noch nicht gemessen. Gäbe es eine risikolose Messmethode, ohne die Kabel am LNB selbst wieder zu demontieren? Ich will ja schliesslich nicht ständig wieder aufs Dach.

    MfG
    Mike
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Standardmäßig beginnt das Highband bei 11,7 GHz. Es gibt aber eine recht große Überlappung, so reicht das Lowband beispielsweise bis 11,9 GHz und das Highband beginnt schon bei 11,55 GHz. Das könnte Dir von Nutzen sein, wenn Du die Kabel einzeln testest, denn da ist die 22kHz-Schaltung ja wirkungslos.
    Ja, das ist normal. Das Lowband (Astra) wird ja noch weitgehend analog genutzt, daher sind da noch nicht so viele digitale Sender drauf
    Das könnte daran liegen, dass Du die Kabel verkehrt anschließt, folgende Zuordnung ist zwingend einzuhalten:
    Vertikal Low > 12 Volt 0kHz
    Vertikal High > 12 Volt 22 kHz
    Horizontal Low > 18 Volt 0 kHz
    Horizontal High > 18 Volt 22 kHz
    Wenn da wirklich irgendwo ein Kurzschluß wäre, würde der Receiver sicher reagieren, sobald Du das Kabel da anschließt. Kabelbruch bleibt allerdings unbemerkt, eventuell siehst Du es an der Signalanzeige, wenn diese ganz auf 0 bleibt.
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Grundvoraussetzung ist natürlich, daß du weißt, daß das Lowband von 10.700-11.700 Mhz geht und das Highband von 11.700-12.700 Mhz.

    Ob sich ein Sender nun im Lowband oder Highband befindet, lässt sich folglich ganz einfach an der Transponderfrequenz ablesen.
    Unterhalb von 11700 ist es Lowband und darüber Highband.
    Irgendwie kommt mir schon die Senderanzahl im "Singelbetrieb" merkwürdig vor. Astra hat ca. 120 Transponder, die auf 4 Ebenen aufgeteilt sind. Pro Ebene also 30 Transponder.
    Im Highband werden nur digitale Programme übertragen und im Schnitt ca. 8 Sender pro Transponder aufgeschaltet.
    Macht summa summarum also ca 240 Sender pro Highbandebene.

    Und im Lowband gibt es auch noch ca. ein dutzend digital genutze Transponder.

    Zusammen käme man also auf ca. 600 Sender die der Receiver finden müsste, wenn man nach FTA und Verschlüsselt sucht.
    Wenn man nur FTA Sender suchen lässt, sind es effektiv nur so um die 150 Sender insgesamt.

    Dein Ergebnis liegt allerdings irgendwo dazwischen und leuchtet mir nicht so wirklich ein. Zumal der MF4-S eigentlich eine recht zuverlässige Suchfunktion hat und ansich nicht 1/3 der Transponder bei der Suche auslassen würde.

    Ich verstehe dich aber richtig, daß du den Receiver generell am Multischalter angeschlossen hast und nicht direkt mit einer LNB Leitung verbunden hast?

    Ansonsten tappe ich auch im Dunkeln, was dafür sorgen könnte, daß der Empfang klappt, wenn einzelne LNB Leitungen angeschlossen sind, während bei voller Belegung nur noch das Lowband empfangbar ist.

    Vielleicht mal an den Verstärkungsreglern rumspielen... vielleicht übersteuert sich da irgend was?
    Eine andere Idee hätte ich zur Zeit auch nicht.

    Weil an einer falschen Verkabelung kann es eigentlich nicht liegen, da der Receiver die Programme ansonsten auch nicht finden könnte, wenn nur einzelne Kabel angeschlossen sind.

    Gruß Indymal
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Servus,

    bei dem Kabelsalat hilft eigentlich nur ein Messgerät mit NIT.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Ich würde ein analog Receiver nehmen. Geht auch sehr gut (wenn man weiss was zu tun ist :) )
     
  8. Mike_

    Mike_ Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Quattro LNB Ebene rausfinden

    Hallo,

    Vielen Dank für eure Tips & Infos. Das hat's gebracht. Habe die LNB Kabel eins nach dem anderen direkt an den Receiver angeschlossen und die Sender mit der Lyngsat Liste verglichen (nun aber schön aufgeteilt nach High und Low). Ergebnis: Ich hatte wirklich Kabelsalat (High und Low falsch beschriftet bzw. falsch angeschlossen). Ist mir nach wie vor schleierhaft, wie das passieren konnte, aber nun ist's zumindest deutlich geworden.

    Und das erklärt auch, weshalb ich nur 37 FTA Sender bekam; das sind nämlich genau die, die im überlappenden Bereich zwischen 11.550 und 11.700 MHz liegen! Im nachhinein kann man natürlich sagen: da hätte man auch einfacher drauf kommen können ...

    Nochmals Danke, Mike
     

Diese Seite empfehlen