1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Datenwiesel, 10. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    Anzeige
    Deutsche Telekom AG zum 3. Quartal 2011:

    1.375.000 IPTV-Anschlüsse einschließlich Entertain Sat per 30.09.2011
    1.301.000 IPTV-Anschlüsse per 30.06.2011

    Zuwachs Entertain iPTV und Entertain Sat im 3. Quartal:
    74.000 Anschlüsse.

    Illek: Start von Entertain Sat voller Erfolg - nach sechs Wochen bereits 50.000 Pakete vermarktet. Quelle:
    http://www.rapidtvnews.com/index.ph...hten/entertain-sat-erreicht-50000-kunden.html

    Zieht denn das klassische Entertain IPTV keine Kunden mehr an? Nur noch 24.000 Anschlüsse im 3. Quartal vermarktet? Das wäre bald Stillstand bzw. Vodafone TV-Niveau.

    Früher waren es ca. 100.000 Anschlüsse Zuwachs im Quartal. Oder verstehe ich die veröffentlichten Zahlen falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2011
  2. d-talk

    d-talk Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Ist doch kein Wunder, kaum neue Sender, wenn mal welche dann nur Baby-TV ect...

    Da ist ja Unitymedia mittlerweile besser, dort bekomme ich auch Sky und ab Dienstag die ersten privaten in HD...

    Wo bleibt denn die HD-Offensive von Entertain?

    Sollten die auch noch die Bundesliga verlieren gibt es garkeinen Grund mehr sich einen Entertain-Tarif zu holen....
     
  3. vins24

    vins24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Toll, dass du von dir einfach mal auf alle schließt. Scheint wohl an diesem Forum hier zu liegen...


    Ansonsten ist es doch für uns Nutzer völlig egal ob Entertain jetzt immense Abo Zuwächse bekommt oder nicht. Wichtiger sind doch andere Punkte, wie Sender usw. Man kann es auch positiv sehen. Sollten die Zahlen nicht stimmen, muss gehandelt werden. Kann nur positiv sein.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Das liest sich bei Sat & Kabel irgendwie anders:

     
  5. Frankieboy

    Frankieboy Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Merkwürdig, die ersten 50.000 MR 500 SAT Receiver sind ausgeliefert und es gibt daher aktuell einen Lieferengpass beim MR 500 SAT. Das passt nicht so recht zur Meldung von Sat & Kabel.
     
  6. d-talk

    d-talk Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?


    Ich schliesse nicht von mir auf andere, aber dass die Zuwächse stagnieren liegt ja wohl nicht an dem so wahnsinnig tollen Angebot von Entertain oder?

    Die haben sich doch mit allen Sendergruppen zerstritten, sei es Sky, Pro7/Sat.1 oder auch RTL, da fehlen die Pay-Kanäle jetzt fast 1 Jahr...
     
  7. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Welche Sender nun im einzelnen zu bekommen sind, ist für die Kundenzahlen fast unerheblich. Ich kann dir daüfür jede Menge Beispiele nennen.

    - Damals als Premiere/Sky bei Entertain abgeschaltet wurde, sollte man davon ausgehen das viele Kunden kündigen und nur noch wenige Neukunden kommen. Richtig? Genau das ist nicht passiert. Gekündigt haben nicht mehr als sonst auch. Und Neukunden kamen weder mehr noch weniger. Es blieb alles beim alten.

    - Sky. Schalten seit sie sich Sky nennen zig neue Sender und Funktionen auf. Neukunden Fehlanzeige. Jedenfalls Neukunden die reguläre Preise bezahlen. Die Kundensteigerung die man bei Sky verzeichnet, hat man nicht wegen der neuen Sender oder Features. Das Kundenwachstum ist einzig und allein durch die Wiedereinführung der Ramsch- und Rabattabos zustande gekommen.


    Beispiel: RTL Pays sind weg bei Entertain. Sky auch. Würde die Telekom die Preise für den Entertainanschluss um 50% senken (wie es Sky bei seinen Preisen macht), würden die Leute der Telekom die Bude einrennen und es wären pro Quartal wahrscheinlich deutlich mehr als 100000 Neukunden zu begrüssen. Es geht in erster Linie alles über den Preis. Für Inhalte, vorallem wenn sie so speziell sind wie RTL Pays, Sky oder HD Sender von XY, das interessiert doch nur uns Freaks. Wir haben alle nen Vetrag da, wo wir meinen gut bedient zu werden. 99% ist Massenkundschaft. Die haben keinen Plan was es gibt und haben auch kaum Ansprüche. Für die zählt nur eins. Schnelles Internet und der Preis muss stimmen.
     
  8. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?


    Aber S+K hat recht im Geschäftsbericht (S.26) steht

    Zum 30. September 2011 haben sich insgesamt 1,4 Mio. Bestandskunden für unser TV-Angebot „Entertain“ entschieden. Darin enthalten ist das seit dem 1. September 2011 verfügbare Produkt „TV via Satellit“ mit rund 14 000 Anschlüssen."

    Geschäftsbericht geht nur bis zum 30.09.11

    MfG
     
  9. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Merkwürdig. Die Lücke zwischen 14.000 Sat-Kunden per 30.09. und 50.000 Sat-Kunden zwei Wochen später. Vielleicht waren die 50.000 wieder eine Trophäenzählung und es baut sich großer Rückstau zwischen Vertragsunterschriften und konkreter Beschaltung bei Entertain Sat auf.

    Wie auch immer, 75.000 Anschlüsse Zuwachs insgesamt für Entertain trotz Verstärkung durch einen zweiten Produktkanal bedeutet faktisch den Verlust von Momentum. Bis zu den 1,5 Mio. Anschlüssen zum Jahresende fehlen somit noch 125.000 Anschlüsse im 4. Quartal, muss also mehr Gas gegeben werden.

    Der im Vergleich zum Wettbewerbsumfeld fehlende Bestand im HD-Bereich sollte unter diesem Aspekt natürlich auch angegangen werden. Das wird bei Neuabschlüssen schon zählen, nicht ohne Grund bewirbt Vodafone TV aktuell die dort vorhandenen privaten HD-Sender.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2011
  10. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Quartalszahlen: Wächst nur noch Entertain Sat?

    Verlust? 75000 mehr Kunden sind 75000 mehr Kunden. Woher und warum und wie, ist doch völlig irrelevant. Die Satkunden bezahlen genauso ihre monatlichen Gebühren. Und zwar an die Deutsche Telekom. Telekom wird erkannt haben das via reinem IPTV keine so großeren Steigerungen mehr zu machen sind. Alice und Vodafone zeigen es ja. Die haben ja insgesamt kaum Kunden. Da steht die Telekom mit ihren 1,4 Mio ja noch gut da. Nur der Markt ist abgeräumt. Für mehr Kunden müsste mehr ausgebaut werden. Und das wird es kaum noch, da zu teuer. Staat zahlt nicht mit. Andere Provider zahlen nicht mit. Jetzt hat die Telekom scheinbar die Lust verloren zig Mrd. zu investieren, damit die anderen über die Leitungen schmarotzen können und auf Kundenfang gehen können. Viel mehr neue Kunden via IPTV wird es erst geben, wenn Gebiete fit für VDSL25 (50) und (100) gemacht werden. Und zwar großflächig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen