1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von robbyugo, 30. November 2004.

  1. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    Anzeige
    Es ist für mich weiterhin nicht klar, wenn, wie hier schon gepostet, WDR Düsseldorf,WDR Essen und WDR Dortmund "nur Zeiger" sein sollen auf Kanal 64.
    Denn die Lokalzeiten empfange ich über jeweils der o.g.Sender auch ohne ARTE und ohne Phoenix.
    Ausserdem habe ich festgestellt, dass mein Receiver in Duisburg, WDR Düsseldorf mit weit geringerer Signalqualität (21db bei Level 72%) anzeigt als beim WDR Essen (27db bei Level 72%) und WDR Dortmund (26/27db schwankend,Level 71/72 % schwankend).
    Wie kann das denn sein?
    Das verstehe ich nicht.
    (WDR Köln kommt mit 17db,Level 56% herein, ist aber ja auch nicht Kanal 64,sondern Kanal 49).
    Die DVB-T Box ist vom Hersteller als technisch einwandfrei bei Überprüfung festgestellt worden.
    Warum ist die Signalqualität so gering bei WDR Düsseldorf im Gegensatz zu WDR Dortmund,Essen, wo diese fast gleich sind?
    Kann mir jemand dies erklären?
    Wohne in Duisburg.
    Warum sind auf Kanal 64 Signal-Qualität über Düseldorf,Essen und Dortmund nicht identisch???:confused:
    Diese Pegel-Unterschiede (Signal-Qualität) sind übrigens nicht nur während der Lokalzeiten sondern rund um die Uhr ersichtlich beim laufenden WDR-Programm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  2. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    Vielleicht werden diese WDR-Programme alle auf Kanal 64 getrennt regional aus Dortmund,Essen und Düsseldorf ausgestrahlt,rund um die Uhr, und dadurch diese Signal-Schwankungen in der Qualität.
    Anders kann ich mir dieses nicht erklären.
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    Es wird im Moment gar nicht getrennt ausgestrahlt.

    Diese 1% Unterschied....:eek: :eek:
     
  4. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    @ minzim:

    Wieso 1 %???

    Es geht nicht um das Level (Empfangsstärke) sondern um das Signal der Empfangs-Qualität!

    Und dies ist bei WDR Düsseldorf 21% Signalqualität im Gegensatz zu WDR Essen und Dortmund mit 27 bzw. 26/27 % Signal-Qualität, bei Level der Empfangsstärke von Düsseldorf und Essen mit 72 % und bei WDR Dortmund schwankend mit 71/72 % Signalstärke.

    Ich spreche hier nicht über Sender-Pegel-Ausschlag (Level) sondern über C/N (Sende-Qualitäts-Pegel-Ausschlag).
    Und dieser Unterschied beträgt immerhin 6%.
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  5. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    "robbyugo" hat die Werte nicht in Prozent geschrieben, sondern in "dB" (Dezibel). Erst genau lesen, bevor du schreibst. Signalqualität ist bei 72%....Abweichung 0 bis 1%.

    Mit 21 oder 27% Signalqualität kann man überhaupt kein Bild empfangen!
     
  6. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    Mein Receiver gibt C/N in db an und Level in %
    Dies nur zur Info.:eek:
    Qualität(C/N): Je höher der Wert ist, desto besser die Signal-Qualität.
    Level:Je höher der Wert, desto besser das Empfangssignal
    Gebrauchsanweisung!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  7. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    @thommy15:

    Meine Angaben waren schon laut Receiver richtig.

    C/N (Qualität) in "db" Anzeige

    und

    Level-Anzeige in "Prozent" Anzeige.
    Habe ja meinen DVB-T Receiver mit den Daten genauso vor mir.:D
    Welches Gerät hast Du denn?
    Ich habe Universum DVB-T 450 .Und Du?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2004
  8. thommy15

    thommy15 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    57
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    @ robbyugo:

    ich habe den auch.Hi Alter!
    Kann deine Angaben nur bestätigen.
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Qualitäts-Signal bei WDR Düseldorf schwächer als bei WDR Essen,WDR Dortmund,warum?

    Aha...und gerade ihr beiden habt hier die meisten Probleme mit identischem Empfänger. Schon mal überlegt, dass dieses Ding einfach Schrott sein könnte?

    Die Anzeige kann nämlich auch nur Schrott sein: Die Kanäle _sind_ außerhalb der Lokalzeit absolut identisch (wenn eure Receiver PIDs anzeigen können, dann könnt ihr das ja mal selbst nachprüfen), also muss auch die Fehlerrate identisch sein. Bei Das Erste, arte und Phoenix auf dem selben Kanal können natürlich theoretisch andere Fehlerraten auftreten. Und nichts anderes wird ja wohl mit der Signal-Qualität gemessen. Wobei ich gerne mal wissen würde, was ihr euch unter dieser dB-Angabe vorstellt...21 dB heißt nämlich einfach nur "126x soviel" (bei Leistungen, 11x soviel bei Spannungen) und 27 dB bedeutet "501x soviel" (bei Leistungen, entsprechend 22x soviel bei Spannungen) ...aber bezogen auf was?
     

Diese Seite empfehlen