1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qualität von Premiere 3 und 4

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von FilmFan, 29. Januar 2004.

  1. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    Wie sind aktuell die Qualitätsunterschiede zwischen Premiere 3 und 4 (Auflösung und Bitrate)?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Mittelmäßig, aber besser als Pr5,6,7
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Danke, aber ich wollte eigentlich wissen, ob die Qualität von Premiere 3 und 4 gleich ist, oder ob Premiere 3 eventuell minimal besser ist.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Auf meinem TV kommt Premiere 4 am besten. Übrigens sogar besser als Pr1 und 2.(Ich habe aber kein 16:9 TV.
     
  5. lemmy

    lemmy Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    139
    Ort:
    NRW
    Jep,
    kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
    Auch ich habe nur einen 4:3 Digital Motion TV.
    Ich beobachte das aber schon eine ganze Weile und scheckte bereits mehrmals das Signal und die Box.
    Mein persönliches Empfinden ist, daß wenn neuere Filme auf P1/P2 laufen, die anderen Premierekanäle
    von schlechterer Qualität sind, wobei P4 noch am besten rüberkommt.

    mfg
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Na gut, dann werde ich die "Königin der Verdammten" wohl auf Premiere 4 aufnehmen.
     
  7. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    Hi,
    mal unabhängig von der Bildqualität ist mir aufgefallen, das der Originalton jetzt auf den Filmkanälen genauso laut ist wie der Deutsche Ton. Finde ich persönlich nicht schlecht da dieses Hochdrehen der Anlage nur um mal kurz ein bißchen English zu schauen doch nervte. Ich hab allerdings keine Ahnung ob sich deshalb an der Dynamik oder so was geändert hat, aber dazu können die Experten ja sicher was sagen läc .
    Mfg
    satman702
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich finde das überhaupt nicht gut da der Deutsche Ton viel zu laut war. Daurch ist DS überhaupt nicht mehr zu ertragen aus den hinteren Boxen kommt nur noch ein "Pumpen" das sich im Rhythmus des Center Lautsprechers ändert. Ich hatte mir zB. Farscape im Originalton mehrmals angeschaut (angehört) und dort war der Klang recht gut im gegensatz zur Deutschen Tonspur.
    Gruß Gorcon
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Das ist doch so gar nicht möglich. Laut der Experten hier im Forum hängt der leisere englische Ton doch an der Abmischung der Originaltonspur. Ich glaube, mehr muss ich dazu nicht mehr sagen oder ? winken

    Gruß

    n0NAMe
     

Diese Seite empfehlen