1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qualität DVB-S gegen DVB-C

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von lackiem, 26. Januar 2007.

  1. lackiem

    lackiem Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Kaufungen
    Technisches Equipment:
    LG 55LM860V-ZB, PIONEER SC-LX72, Oppo BDP-103, HUMAX iCord HD 320GB, HUMAX iCord Evolution, KEF iQ7, iQ6C, iQ1, Subwoofer: MJ-Acoustics PRO 50 MKII, Logitech HARMONY One.
    Anzeige
    Hallo,

    da ein Freund von mir bei ISH z.Zt. Kabel Analog empfängt, und er gerne eine bessere Bildqualität hätte stellt sich folgende Frage wenn er zu Kabel Digital wechselt:

    1. ist die Bildqualität bei Kabel Digital (ISH) genauso gut wie bei SAT Digital?
    2. kann man bei Kabel Digital auch zwei getrennte Sender Empfangen, Receiver (z.B. PDR9700) vorausgesetzt, wie bei SAT mit Twin LNB?

    Sollte dass nicht besser sein, wird er wohl zusätzlich zu Kabel Analog eine SAT Anlage installieren.


    Danke im voraus für Eure Antworten
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    Da das digitale Signal anliegt, braucht niemand dahin zu wechseln.

    Ansonsten ist die Qualtät bei den 1:1 eingespeisten Programmanbietern, wie z.B. ARD, ZDF und Premiere, identisch mit dem Satempfang.

    zu Nr.2.) Natürlich geht das. Du kannst sogar parallel ein 3. Programm (analog) direkt am TV gucken.#

    P.S. Was hat deine Frage eigentlich mit Humax zu tun? :confused:
     
  3. lackiem

    lackiem Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Kaufungen
    Technisches Equipment:
    LG 55LM860V-ZB, PIONEER SC-LX72, Oppo BDP-103, HUMAX iCord HD 320GB, HUMAX iCord Evolution, KEF iQ7, iQ6C, iQ1, Subwoofer: MJ-Acoustics PRO 50 MKII, Logitech HARMONY One.
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    Hallo Charly,

    Danke für die Antwort, die Frage hat mit Humax was zu tun, da mein Freund überlegt sich einen HUMAX Twin Receiver zu kaufen.
    Da ich selber SAT mit meinem iPDR-9800 empfange, weis ich leider nicht wie das mit Kabel Digital am Twin Receiver funktioniert, da brauch man doch auch zwei Antennenkabel die in den Twin Receiver gehen, oder ???

    Wenn das Signal bei Kabel Digital genauso gut wie bei SAT ist, wäre es ja einfacher für meinen Freund auf Kabel Digital umzusteigen, und sich dafür dann einen Twin Receiver für Kabel zu kaufen, als eine SAT Anlage und noch zusätzlich einen Receiver.
     
  4. Hobler

    Hobler Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Baden-Württemberg
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    Die Privaten Sender sind bei ISH alle verschlüsselt und komprimiert...
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    Das funktioniert fast wie mit einem analogen TV. Man schließt es am Kabelanschluss an, Sendersuchlauf durchführen und dann kann man gucken.

    Im Gegensatz zum Satempfang liegen alle zu empfangenden Kanäle parallel an.

    Das heißt, egal wieviele Geräte du anschließt, es reicht ein Antennenkabel. Das gilt natürlich auch für einen digitalen Twinreceiver.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    Aus diesen Gründen ist natürlich eine digitale Satanlage kostengünstiger.
    Auch die Qualität der Privatsender ist über SAT bedeutend besser.
    Außerdem ist das Senderangebot über Sat bedeutend höher als bei ISH.
    Alle free sowie fast alle PAY Angebote von ISH sind auch über SAT Empfangbar.
    So das ein Kabelanschluss, auch ein Analoger eigentlich nicht benötigt wird.

    Auch alle WDR Regionalversionen werden über SAT ausgestrahlt.
    Außerdem ist eine SAT Anlage jederzeit auf benachbarte Satelliten erweiterbar z.B. BBC ITV, auf Astra 2 oder auf Hotbird 13° Ost.
    Da kommt kein digitales Kabel mit.:winken:
     
  7. lackiem

    lackiem Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Kaufungen
    Technisches Equipment:
    LG 55LM860V-ZB, PIONEER SC-LX72, Oppo BDP-103, HUMAX iCord HD 320GB, HUMAX iCord Evolution, KEF iQ7, iQ6C, iQ1, Subwoofer: MJ-Acoustics PRO 50 MKII, Logitech HARMONY One.
    AW: Qualität DVB-S gegen DVB-C

    @Charly1511

    Danke, dann ist das ja die einfachste Lösung für meinen Freund.

    @Nelli22.08

    ...das Problem ist, dass es sich um eine Mietwohnug handelt, und er den Kabelanschluss sowieso bezahlen muss.
    Er hätte auch max. eine 40cm Antenne stellen können, da der Vermieter das nicht möchte.
     

Diese Seite empfehlen