1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von satmonkey, 21. September 2006.

  1. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    Anzeige
    Hi liebe Sat-Community,

    ich stehe zur Zeit vor der Wahl, mit welchem Receiver ich meinen "zweit-Fernseher" reaktivere.
    Nach meinen positiven Erfahrungen mit Technisat, soll es auf jeden Fall wieder ein Technisat Receiver werden.

    DIGIT MF4-S (0003/4680): http://www.technisat.de/?site=produkte/produkteview.php&kid=76,8&pid=1571&reload

    oder

    MultyMedia TS 1: http://www.technisat.de/de/produkte/produkteview.php?kid=76,8&pid=1628

    Preislich gibt es den MF4-S beim örtlichen MM für 129 €, den TS 1 für 169 €.
    Eigentlich sollte es ja nur ein "Zweit-Receiver" werden - was für die günstigere Variante spricht - auf der anderen Seite finde ich die Kombination DVB-S/DVB-T sehr interessant...

    Welche Erfahrungen habt ihr denn mit den beiden Geräten gesammelt und lohnt sich der Aufpreis für den TS 1 wirklich?
    Wie funktioniert das überhaupt mit den beiden Empfangsarten? Bin aus der Bedienungsanleitung nicht wirklich schlau geworden; kann man da einfach hin und her schalten?

    Vielen Dank für eure Antworten und viele Grüße

    ColognePaggo :winken:
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    AW: Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

    Bei den ganzen Versänden ist es mit der Lieferbarkeit so eine Sache; wirklich vorrätig hat den niemand. Dann kommen da noch Versandkosten dazu (bei Amazon all inclusive 140 €)... Und die Versandshops die wirklich günstig sind, wecken nicht gerade Vertrauen...

    Trotzdem vielen Dank für die Liste. :)
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Grade in deiner Wohngegend 'Rhein-Main-Gebiet' ist DVB-T sehr attraktiv wenn der Satempfang mal ausfällt haste noch DVB-T.

    Ausserdem ist der TECHNISAT MultyMedia TS 1 sehr viel kühler trotz zwei Tuner,
    hatte den mal vor ein paar Wochen nach Stundenlangenbetrieb begutachten können wurde nur Handwarm !


    :winken:

    frankkl
     
  5. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    AW: Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

    Ja, der technische Mehrwert ist schon sehr interessant, gerade im Rhein-Main-Gebiet. Ist der TS 1 von den Verschlüsselungstechniken mit dem MF 4-S vergleichbar?
    Hat noch jemand Preise aus dem Kreis GG für die beiden Modelle?
     
  6. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

    Der TS1 kann nur Conax. Der MF4-S kann auch noch Cryptoworks.

    kc85
     
  7. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

    beim ts1 kannst du zw sat und terr beliebig umschalten, die sender mischen ist kein problem.
    bei den meisten händlern vor ort wird es das ding wohl eher nicht unter uvp 169€ geben. wen man nicht unbedingt cryptoworks braucht und im dvb-t gebiet wohnt sind die ca 20€ aufpreis für den ts1 gut angelegt.
     
  8. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    AW: Qual der Wahl zwischen zwei DVB-S Receivern

    Momentan tendiere ich auch stark zum TS 1, allerdings - da nur Zweitgerät - hadere ich zur Zeit noch mit dem Preis...
     

Diese Seite empfehlen