1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qual der Wahl- Röhre/LCD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von SoulStriker, 6. Juni 2006.

  1. SoulStriker

    SoulStriker Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Moin Leutz

    Bin zufällig auf diesen 8-Seiten Thread bzgl. der Bildqualität von LCDs und Plasmas bei PAL-Übertragung gestoßen...

    Da mein Vater einen neuen Fernseher braucht, war ich in den letzten Tagen auf der Suche nach etwas brauchbares, bin aber nun etwas verunsichert durch diesen o.g. Thread ;)

    Wir haben hier momentan einen normalen (analogen) Kabelanschluss liegen und ich bin nun am Überlegung, ob ich ihm ein 26 '' LCD-Gerät besorgen soll oder zb. den Samsung Röhrenmonitor hier: http://av.samsung.de/article.asp?artid=124CFDA0-AF02-4856-80A9-96D04FFFA4C8


    Was ich mich natürlich frage, ob die Bildprobleme, die in dem anderen Thread angesprochen werden, auch so extrem auf einen doch kleineren 26'' LCD zutreffen und mich würde es auch noch interessieren, ob Bildprobleme zb. durch einen digitalen Kabelanschluss verbessert/behoben werden können...

    Danke schonmal im Voraus für die Hilfe

    lg soul
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Qual der Wahl- Röhre/LCD

    Wenn man nun schon einen LCD kauft sollte man dieses Gerät mit den hochwertigesten Signalen füttern die es gibt. Im Kabel sollte man dann wenigstens auf digitalen Empfang umsteigen weil dieses Bild rauschfrei(er) ist. Und hier sollte man bei SDTV(PAL-Auflösung) YUV oder RGB vom Digitalreceiver als Quelle abnehmen.

    Analoger Empfang und LCD, das verträgt sich nun gar nicht...
    Was die übrigen schon besprochen Schwierigkeiten anbelangt: Die bleiben prinzipiell erhalten, ob großer oder kleiner LCD. Denn man sitzt ja bei einem kleinem Fernsehgerät i.d.R. dichter ran.
     
  3. SoulStriker

    SoulStriker Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
  4. sadomax

    sadomax Platin Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.134
    AW: Qual der Wahl- Röhre/LCD

    Auf hifi-forum.de wird u.a. über die 409er Röhre (hd ready) von Samsung diskutiert. Alles in allem scheinen die positiven Eindrücke der User dort zu überwiegen. Über den 9551 von Philips ("hd prepared") wird dort auch geredet, auch dort gibt es einige zufriedene User. Beides sind im Moment Geräte die man als Normaluser wohl unbeschwert kaufen kann - und man hält sich die Option HDMI für später auf längere Sicht offen. Für mich persönlich käme der Samsung in Frage - ich konnte selbst die beiden Geräte direkt übereinander vergleichen. (Allerdings wurde beim MM das Bild nur via analogem Haus-Kabel zugespielt, DVD, Digital-TV, HDTV konnte ich noch nicht testen).

    Um einigermaßen ähnlich gute Bildqualität (bei PAL-Auflösung) zu bekommen wirst du bei LCD/Plasma deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen (siehe evtl. auch aktuelle c't!)
     
  5. momax

    momax Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    357
    AW: Qual der Wahl- Röhre/LCD

    Ich habe heute in einem Markt den Philips 9551 gesehen, das Bild war absolut Super!Nebenstehende LCD konnten nur einfach besser abgeschaltet werden, keine Chanche mit dem Philips mitzuhalten.
     
  6. SoulStriker

    SoulStriker Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Qual der Wahl- Röhre/LCD

    Danke schonmal für den Link aufs hifi-forum, ich hab da dann auch diesen Testbericht gefunden:

    http://www.htpc.de/htpc_news.htm#Samsung_HDTV

    Der hat natürlich auch seine Macken und kostet bspw. genausoviel wie der Samsung 26T51, wo sich mir die Frage stellt, ob man sich dann son dickes 50 kg schweres Gerät hinstellt, wenn es vll nur geringe Verbesserungen bei PAL aufweißt.

    Das Problem ist eigentlich, das mein Vater sein bisschen Geld sinnvoll anlegen möchte, d.h. es sollte wenn es einiges mehr kostet (aber auch nicht zu teuer ist), schon etwas zukunfsträchtiger sein...

    Die Entscheidung, die für uns hier ansteht ist, ob man
    a) einen Röhrenfernseher mit allen aktuellen Technologien holt (zb. den Samsung)
    b)ob man sich einen LCD-Fernseher holt (zb. den o.g. Samsung 26T51)
    oder
    c) ob man sich einen Standardröhrenfernseher holt für 300 € oder so und dann erstmal die weiteren Technologieschritte abwartet, bis zb. HDTV nahezu flächendeckend ist und Fernseher mit voller detailschärfe für PAL und HDTV entwickelt werden (falls dies überhaupt möglich ist)...


    Und ehrlichgesagt ich weiss es nicht ;)... da natürlich Variante c für meinen Vater im Moment ein wenig erschwinglicher ist, kommt er immer wieder auf die Variante zurück und mir fehlen im Moment die Gegenargumente :D

    Ich weiss nicht, ob euch da noch pro und contra einfällt ;)

    danke schonmal

    lg soul

    edit:

    @momax: hab gerad in nem anderen post von dir gelesen, das man schon gude Röhrenmonitore um die 400 € bekommt, kannste in dem Segment was empfehlen ? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2006

Diese Seite empfehlen