1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qual der Wahl - Hersteller egal?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Huralki, 8. April 2004.

  1. Huralki

    Huralki Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hückelhoven
    Anzeige
    Hallo zusammen läc

    Ich suche einen digitalen Receiver an dem ich Astra und Eutelsat LNB gleichzeitig anschliessen kann, um Sender von beiden LNBs gucken zu können. Gleichzeitiges ausgeben von 2 Sendern ist dabei nicht nötig. Bin nicht sicher, ob inzwischen alle digital Receiver zwei eingänge haben.
    Welchen könnt ihr mir empfehlen? Festplatte, Steckplätze für irgendwelche Karten usw. brauch ich alles nicht.
    Ich brauch halt nur einen guten Receiver winken

    Könnt ihr mir hefen? Die Auswahl ist gross und ich bin mir nicht wirklich über die unterschiede im klaren. Gibt doch sicher Hersteller die eher nicht zu empfehlen sind. Oder zb. Receiver mit besonders guter Menüführung usw. Naja wie ihr seht hab ich nicht so die Ahnung auf was es ankommt sch&uuml

    Bei Saturn, mediamarkt usw. gibs ja schon receiver ab 60 euro. Kann mir nicht vorstellen, dass das was vernünftiges sein kann, oder? Allerdings wollt ich auch nicht mehr als ca. 100 euro ausgeben...

    Schüssel mit 2 digitaltauglichen LNBs ist vorhanden. Werden allerdings momentan analog genutzt.

    Über jeden Rat und jede Hilfe würde ich mich sehr freuen!

    vielen Dank im voraus
    Huralki
     
  2. ChrisII

    ChrisII Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Siegen
    also du kannst eigentlich mit jedem aktuellen receiver standardmäßig 4 satellitenpositionen empfangen! für gleichzeitigen empfang würdest du einen twin-receiver benötigen, welchen du aber scheinbar (?) doch nicht willst/brauchst.

    Ein günstiger Receiver ohne Schnickschnack, guter Menüführung und zu einem günstigen Preis ist zB der Testsieger in der vorletzten DF, der ADT PIXX 1210 FTA (Link)
     
  3. Huralki

    Huralki Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hückelhoven
    Danke schonmal für deine schnelle Antwort läc

    der ADT hört sich schonmal sehr vielversprechend an!
    Intressant dass es in der digitaltechnik noch unterschiede in bild und tonqualität gibt. man könnte meinen Digital ist immer gleich gut, da es sich halt um nullen und einsen handelt sch&uuml

    Ich stosse immer wieder auf den TechniSat DIGIT D, der scheint neu zu sein und wird wohl auch empfohlen. Kannst du, oder jemand anders, sagen inwiefern sich die 50 euro aufpreis lohnen? Es handelt sich ja bei beiden um Free-to-Air-Receiver ohne schnickschnack. Kathrein scheint in der Preisklasse auch recht beliebt zu sein...

    Danke nochmal und schonmal für die Hilfe läc
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    Nur die wenigsten Receiver haben zwei Eingänge, bei den meisten ist ein zweiter Anschluss dran für den Anschluss des analogen Receivers.
    Durch brauchst also eine "DISEqC"-Weiche , damit können fast alle Receiver was anfangen. Auch die billige Receiver. Diese haben auch eine gute Bildqualität, das ist wohl systembedingt. Der Billigreceiver "Digital500"(www.pollin.de) hat ansprechende Software und ist äusserlich gut verarbeitet. Das was dir hier aber keiner genau sagen kann ist die Haltbarkeit der Geräte, es fehlen die Erfahrungen.
     
  5. Huralki

    Huralki Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hückelhoven
    oha! Danke Tassenboden für den Hinweis. So wie es aussieht ist es bei mir mit einem simplen Receiverwechel nicht getan. In Verbindung mit der Verteilung im haus scheint es doch nicht so einfach zu sein. Ich werde mich im Einsteigerforum erst noch eine Runde schlau machen müssen... Danke euch beiden!

    Huralki
     

Diese Seite empfehlen