1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

quad lnbs mit 3 teilnhemer unterschiedliche signalstärken

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gabberhead, 16. Juni 2012.

  1. Gabberhead

    Gabberhead Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo ;)

    ich habe mir eine wavefrontier 90 installiert und 3 quad lnbs (für astra, hotbird und thor) wo nur 3 teilnehmer angeschlossen sind eingerichtet. 2 teilnehmer gehen an einen zukünftigen twin receiver (momentan ist einer nur mit singel tuner angeschlossen. das andere kabel ist erst mal nur da und wird nicht benutzt) und der 3te geht ins schlafzimmer. verkablung ist komplet mit dem kathrein lcd 111 bis auf das schlafzimmer da ist noch die alte verkablung inkl eines teilstücks mit dem kabel von kathrein. als f stecker benutze ich die pushon stecker von hirschmann. als diseq schalter habe ich die von spaun. und die lnbs sind die inverto black ultra quads. und in den wänden sind 1x twinsat dose im wohnzimmer und eine single sat dose im schlafzimmer. so das soviel zur HARDWARE ^^
    jetzt zu meiner frage. ist das normal das im wohnzimmer mit den beiden kabeln jeweils unterschiedliche signalstärken durchkommen? zb bei hotbird und den kroatischen hrt sendern. das eine kabel kommt an den selben receiver einmal signalstärke 80 und durch das andere kabel 86. hab dann testweise den receiver ins schlafzimmer gebracht und da angeschlossen und da habe ich mit der alten verkabelung, die durchswohnzimmer unterm estrich geht, dann durch die aussenwandfuge ins schlafzimmer ins die sat dose geht und von da mit dem kathrein kabel in den receiver und da habe ich bei den hrt sendern eine signalstärke von 93. sogar astra und thor ist die signalstärke etwas besser. was mich doch wegen der komischen verkabelung gewunder hat. wie gesagt alles mit dem selben receiver. habe dann an den lnbs die kabel getauscht und um zu gucken aber mit dem selben ergebnis und den ausgang an den diseq schaltern habe ich auch getauscht auch jeweils mit dem selben ergebnis. dann habe ich noch mit einem neuen kabel von den beiden diseqc schaltern getestet die dann direkt in den receiver gehen und auch mit dem selben ergebnis.
    probleme beim empfang habe ich bei keinem der 3 teilnehmern. das was mich halt nur wundert sind die unterschiedliche signalstärken. bei astra und thor tut sich an der signalstäre bei allen 3 teilnehmern kaum was nur bei hotbird ist der untterschied so gross.
    hoffe das ichs einigermassen verständlich geschrieben habe, da ich unter zeitdruck stehe und ich jetz auch schnell losfahren muss. ^^
     

Diese Seite empfehlen