1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quad-LNB und Multischalter ... Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ronja, 17. Dezember 2009.

  1. Ronja

    Ronja Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Wissende,

    wir haben ein Quad-LNB (4 Ausgänge, die ohne zusätzlichen Multischalter direkt an die Receiver geschaltet werden).
    Nun brauchen wir noch einen 5. Ausgang, so dass wir um einen Multischalter nicht mehr drum rum kommen. Diesen haben wir bereits gekauft, einen Smart Multischalter 5/6 ES quad-tauglich.
    Link: Smart - [Smart electronic] - MS 5/6 ES

    Meine Frage: Ich habe ja 4 Kabel, die vom (unerreichbaren) LNB kommen. Woher weiß ich, welches Kabel ich wo anschließen muss? Sehe ich das richtig, dass das egal ist, weil ja der quad-taugliche Multischalter dies automatisch regelt? Dafür ist er ja eigentlich gedacht.
    Gibt es etwas, was ich beim Anschließen noch speziell beachten muss? Die Anleitung, die dem Teil beiliegt, ist wohl eher etwas für Spezialisten.

    Herzlichen Dank für Eure Antworten,
    Ronja
     
  2. Maday

    Maday Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Das wird nicht funktionieren da du momentan, wenn ich das richtig verstanden habe, 4 Receiver an deinem Quad LNB angeschlossen hast. Jedoch ist das Quad für einen Multischalter leider nicht geeignet. Da benötigst du ein QUATTRO - Lnb welches zwar auch nur 4 Anschlüsse hat, jedoch eine völlig andere Aufgabe hat, nämlich den Multischalter zu versorgen. Low - vertikal, Low - horizontal, High - vertikal, High - horizontal. Das vom Lnb kommende Signal ist somit geviertelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    So wie ich das sehe, ist der verlinke Multischalter leider NICHT Quad-tauglich.

    Bei einem Quad-tauglichen Multischalter ist es freilich egal, wie die Kabel angeschlossen werden. Wichtig ist nur, den Multischalter auch in den Quad-Betrieb zu versetzen.

    Dafür gibt es meist Drehregler, beschriftet mit 12V/14V+18V und 0kHz/22kHz, welche auf 14V+18V und 22kHz gestellt werden müssen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Das steht in den Unterlagen . also geeignet

    Smart MS 56 ES

    Multischalter zur Verteilung von einem Satelliten auf 6 Teilnehmer
    verteilt vier Sat-Ebenen (1 Quattro-LNB / 1 Satellit) & einen terrestrischen Eingang
    Quad LNB tauglich
    Zum Anschluss von einem Quattro oder Quad LNB

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  5. Ronja

    Ronja Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Hi Leutz,

    jetzt macht mich bitte nicht verrückt, ich habe extra drauf geachtet, dass der Quad-LNB-fähig ist :)

    D.h. es ist also wirklich egal, wo ich die Kabel anschließe.
    Danke!!!

    LG
    Ronja

    PS: hab jetzt extra nochmal nachgeschaut, da steht extra drauf: "quad-LNB-tauglich". Und es gibt keinen Umschalter für Quattro und Quad!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Diesen Post einfach keine Beachtung schenken, da nur Dampfplauderei und keine Ahnung. Bitte erst informieren, dann posten! Andernfalls besser gar nichts schreiben. Grundsätzlich kann ich jedes Quad-LNB mit einem quad-tauglichen Multischalter (mit eingebauten 22khz Generator) um mehr als 4 Teilnehmeranschlüsse erweitern

    Diesen Drehregler zur universalen LNB Anpassung kenne ich ausschliesslich bei Spaun Produkten. Dies muss nicht zwingend so sein

    Nur was Wolfgang und mich hier scheinbar etwas stutzig macht?

    Smart schreibt nichts davon in der Produktbeschreibung

    Auch im Produktdatenblatt zum MS 5/6 ES Blueline sehe ich keinen Hinweis darauf, dass ein Quad-LNB zum Einsatz kommen könnte?

    Vielmehr empfiehlt z.B. dieser Shop hier dazu extra ein Quattro LNB! -> Smartcard24 - Smart Multischalter MS-56 ES 1x LNB 8 TN blue - Empfangstechnik - Multischalter - 6 Teilnehmer

    Ich kann mich jetzt hierauf nur berufen, was online steht. Wenn du eine Anleitung in der Hand dazu hast und dort steht, dass er quad-tauglich ist, warum schliesst du nicht einfach beliebig die 4 kommenden Kabel an und probierst es aus? Verstehe jetzt das Problem nicht, ausser dass es unter Umständen nicht funktioniert, was soll passieren?
     
  7. Ronja

    Ronja Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Hi Binsche, das Problem ist, dass ich allem technischen, was unter Strom steht, kritisch gegenüber stehe. Habe 2 mal in meinem Leben an "unter Strom gestanden", seit dem bin ich mehr als vorsichtig! Ich habe ja vorhin schon geschrieben, dass direkt auf dem Multischalter darauf steht: "quad-LNB-tauglich". Aber es stimmt wirklich, die Angaben auf der Herstellerseite lassen in dieser Beziehung absolut zu wünschen übrig. Verkaufspolitik sieht meiner Meinung nach anders aus! Ich werde das Teil morgen einfach mal dranhängen und wenn ich es überlebt habe, kann ich mich ja noch mal melden :) Schönen Abend Ronja
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Also :D Muss grad a weng schmunzeln. Wenn der Multischalter technisch OK ist, brauchst kei Angst haben, dass du mit der 230V Stromversorgung in Konflikt kommst, sprich, dass es dir eine wischt ;)

    Es wird prinzipiell empfohlen, erst alle Sat Leitungen anzuklemmen und erst wenn alles angeschlossen ist, wird die Spannungsversorgung zum Stromnetz (Stegga rein) hergestellt. Dies aber eher zum Schutz der Bauteile
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    Ist ein MS quadtauglich, so spielt es überhaupt keine Rolle welches Kabel an welchen Anschluß verwendet wird. Dadurch ist eine Erweiterung mit dem entsprechenden geeigneten MS so einfach.

    Der MS liefert an seinen Eingängen das für "diesen" Eingang zur "Versorgung" notwendige Schaltsignal.

    Ansonsten hat @Binsche bereits die richtigen Antworten (auch bzl. "Eigengefährtung" geschrieben.

    Der Falke
     
  10. Ronja

    Ronja Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Quad-LNB und Multischalter ... Frage

    So Ihr Wissenden ....

    der Multischalter ist angeschlossen (ohne besondere Vorkommnisse ;) ) und funktioniert einwandfrei. Alle 4 derzeit angeschlossenen Geräte funktionieren ohne Einschränkungen, ich würde sogar sagen, an dem einen analogen Receiver ist der Empfang um einiges besser.

    Herzlichen Dank für Eure super Hilfe, ihr seid echt klasse!!!

    Liebe Grüße und ein frohes Fest
    Ronja
     

Diese Seite empfehlen