1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Pluto7, 10. Februar 2007.

  1. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    Anzeige
    Ich habe derzeit ein Problem mit meinem Quad LNB (LNB mit eingebauten Switch und Direktanschluss von 4 Receivern)

    Ich habe 3 Receiver im Betrieb und auch eine TV Karte im PC.

    Wenn jetzt alle Receiver im Betrieb oder einzelne aus sind, geht alles ohne Probleme. Aber sobald einer aus oder eingeschaltet wird, stört das die anderen angeschlossenen Receiver. Dort bleibt entweder kurz das Bild stehen oder es gibt nen kurzen Aussetzer. Am schlimmsten ist es mit der TV Karte im PC, dort bleibt das Bild komplett stehen und ich muss die TV Software erst neu starten. (Bei einer Aufnahme bedeutet das natürlich das aus.)

    Warum stört es scheinbar meinen LNB, wenn sich ein Teilnehmer aus oder einschaltet? Was kann ich dagegen unternehmen? Könnte es am Kabel liege, welches mit ~ 30m doch recht lang ist. Oder könnte es auch am LNB liegen? Wie gesagt, wenn die Receiver im Betrieb oder aus sind, dann gibt es keine Probleme, nur wenn einer davon ein oder ausgeschaltet wird. Als ob es dann eine kurze Spannungsspitze durch die LNB Spannung vom Receiver gibt, der die anderen dann stört?

    Habt ihr einen Tip für mich?
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Tip ein Quattro-lnb plus Multischalter einsetzen, das löst das Problem.
    30 Meter Leitungslänge fressen schon Spannung U = IxR, und wenn dann ein Receiver abgeschaltet wird führt es bei Quad-lnb's und Leitungslängen > 15 Meter zu solchen Problemen. Siehe auch Deinen vorherigen Fred http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=137710
    und wenn es dann ohne Strom zum MS gehen soll, dann nimm das
    http://www.spaun.de/html/uni-system.html ist zwar teuer, aber funktioniert, und besser als Voodo-Koax-Kabel aus ominösen China-Quellen, denen trau ich sowieso nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2007
  3. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Danke vielmals für den Tip mit dem MS. Ich glaube sowas suche ich schon länger...

    Ist die Bezeichnung SMS 5549 U (für 4 Ausgänge) und ein Preis von ~ 60€ richtig?

    Demnach bräuchte ich noch ein Quattro LNB, welches könntest du da empfehlen? Ist das INVERTO Silver Tech Quattro LNB, 0,2 dB Ok, oder gibt es besseres?

    Wie muss der Multischalter angeschlossen werden? Also muss er eher in der Nähe des LNBs angeschlossen werden, oder eher in der Nähe der Receiver? (Ich glaube das war eher in der Nähe des LNB, was mit ~ 2 - 3 m im trockenen möglich wäre...)

    Als Kabel habe ich folgendes bestellt...

    SatConn Koax-Kabel 120dB, Class A, "4-fach geschirmt" Das Kabel hat eine sehr geringe Signaldämpfung von nur 27,6dB bei 2050MHz.

    Danke nochmals für den Tip und die Hilfe...
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Vergess dieses Guru-Kabel andere seriöse I-Shop haben solche Teile schon aus ihrem Programm eliminiert, nimm lieber ein gutes zweifach geschirmtes Markenkabel mit einer Schirmung > 90db und einer Dämpfung < 30db/100 Meter bei 2050 Mhz, bei lnb's sind z.B Alps BSTE9, MTI, Grundig und Chess Platinium Edition II zu nennen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2007
  5. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Ok, habe den Spaun SMS 5549 U und den Testsieger aus der Digital Fernsehen 12/2006, das Golden Interstar GI 204 Quattro, mal bestellt. Das Kabel hab ich ja schon... Mal sehen, ob es damit dann besser läuft.

    Werde den MS so ~ 3-4 Meter vom LNB entfernt installieren und hoffen, das der Strom über die restlichen 20 - 25 m vom Receiver aussreicht.
    Hoffentlich habe ich danach die Störungen beseitigt...

    Kann mir noch jemand sagen, was es mit der schaltbaren Pegelanpassung auf sich hat? Woran merke ich, das ich hier herunterschrauben muss? Ein Receiver ist ja recht nah dran (~ 10m) die anderen weiter. (~ 20 - 25m) Warum ist der gleiche Pegel bei allen Receivern so wichtig und wie messe ich ihn dann um das zu kontrollieren?

    Danke erstmal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2007
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Weil der Receiver mit dem stärksten Pegel beim Umschalten gewinnt, und als zweiter Effekt, es kann durch einen zu hohen Signalpegel zum Übersteueren des betroffenen Receivers führen.
    Das ganze läßt sich über die Pegelanzeige der Receiver ermitteln, diese sollte bei allen Receivern annähernd gleich sein.
    PS: Versprich Dir von diesem Kabel http://www.srt-versand.de/shopdh/catalog/product_info.php?cPath=479_533&products_id=2762nicht allzuviel , bei diesem Preis. Und die Aussage CE digital sagt garnichts, schau mal hier
    Koaxkabel - Sorte Billig & Schlecht - 120dB Schirmung (100 Meter)
    [​IMG]Koaxialkabel mit 75 ohm, dämpfungsarm, hohes Schirmungsmaß 120dB, Aussenmantel (weiss) (Made in China) Wegen sehr schlechter Verarbeitung, falscher Beschriftung und zu hohem Leitungswiderstand aus Angebot genommen !
    Artikel-Nummer:KX100-KH120Mitgeliefertes Zubehör:-Hersteller:NoNameVerfügbarkeit:[​IMG] wegen Mängel aus Angebot genommen


    40,00 € inkl. Mehrwertsteuer (19%)
    zzgl. Versandkosten: 6,- Euro (Vorkasse), 10,- Euro (Nachnahme), 5,- Euro für je Sat-Spiegel

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2007
  7. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Hmm... Und was hat dein besagtes Kabel mit dem von mir zu tun? SatConn ist ja nun nicht unbekannt und unbedingt No Name, außerdem ist es dort im Shop noch im Programm.
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Satconn ist ein Label einer Vertriebsgesellschaft, welches für noname Produkte, hauptsächlich aus China, und im unteren Low-Bugdet Bereich verwendet wird.
     
  9. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Naja, ich werde es ja sehen... Von den rein technischen Daten hört es sich ja nicht so schlecht an.

    Technische Daten:
    Innenleiter: 1,0mm
    1. Schirm: AL-Folie "doppelt kaschiert"
    2. Schirm: Geflecht: 96 x 0,12
    3. Schirm: AL-Folie "doppelt kaschiert"
    4. Schirm: Geflecht: 48 x 0,12
    Schirmungsmaß: 120dB
    Wellenwiederstand: 75 Ohm
    Aussendurchmesser: 7,4mm PVC weiß (7,5mm F-Stecker)

    Zur Not kann ich es ja auch wieder zurück geben...
     
  10. Pluto7

    Pluto7 Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    240
    AW: Quad LNB gibt Spannungs oder Aktivierungs / Deaktivierungssignal weiter?

    Außerdem kommt mir das Angebot von bfm-satshop eh eher als ein Abschreckangebot vor... Wer hat schon eine Kategorie "Sorte Billig & Schlecht"...
     

Diese Seite empfehlen