1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quad-LNB das Problem?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von georg99, 20. September 2022.

Schlagworte:
  1. georg99

    georg99 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Der Philips-TV ist ca. 8 Jahre alt und wurde bis Ende 2021 zusammen mit einem FP-Receiver genutzt (2 Koax-Kabel zum Quad-LNB).
    Zu Weihnachten kam ein FP-Receiver mit Doppel-Tuner hinzu.
    Die 2 Koax-Kabel wurden gesplittet mit einfachen Weichen, so dass auf einfache Weise der neue FP-Receiver angeschlossen werden konnte.
    Optimaler Empfang war so nicht möglich.
    Deshalb jetzt die recht schwierige Verlegung der Koax-Kabel 3 und 4.
    Hiernach trat das Problem auf - nur beim Philips-TV.

    Hier bin ich überfordert. Ist der TV möglicherweise defekt, so dass der Elko nicht richtig aufgeladen wird? Das Problem tritt ja bei allen 4 Koax-Kabeln auf.

    Solange der Kontakt bestehen bleibt, kein Empfang. Sofort nach der Trennung ist der Empfang für alle Sender (SD, HD) gegeben.

    Wenn mit dem Trick der Empfang hergestellt ist, klappt der Wechsel von Das Erste HD zu 3sat HD und zurück problemlos wie auch der Wechsel zwischen allen sonstigen Programmen.
     
  2. yander

    yander Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2019
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vielleicht hat das Sat Kabel zum TV keine Masse im Stecker stimmt was nicht , was zum TV geht ? Wenn du mal probehalber eine andere funktionierende Leitung nimmst am TV anschließt zum Testen.
    Komischer Masse Fehler kann aber sein das der LNB nicht ganz ok ist ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022
  3. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wäre interessant, vor Ort Steuerspannung und Signal messen zu können. Rein aus der Ferne beurteilt, kann leider unklar bleiben, was da passiert. Ein paar Fragen fallen mir aber noch ein:


    Im aktuellen Setup gibt es über die Kopfhörer-Buchse eine zweite Masseverbindung vmtl. über das Stromnetz. Gab es die, als der Philips-TV nur als Monitor genutzt wurde, auch schon?

    Habe ich es außerdem richtig verstanden, dass auch am Empfangsplatz mit dem Philips weiterhin parallel ein FP-Rekocerder betrieben wird, an dem es kein Empfangsproblem gibt?

    Klappt das auch nach längerem Kontakt des Geflechts mit dem Gewinde?

    Auch auf die Gefahr hin, dass das schon probiert wurde: Hat man Empfang, wenn beim Einschalten des TVs zunächst nur die Kopfhörer-Verbindung besteht, dann das Geflecht mit dem Gewinde der F-Buchse in Kontakt gebracht wird und im Gegensatz zum "Trick" in Kontakt bleibt, dafür aber danach die Kopfhörer-Verbindung getrennt wird?


    ****

    Der TE nutzt auf der TV-Seite doch gar keinen Stecker mehr, sondern stellt am sozusagen offenen Ende des Kabels mit in der Buchse eingestecktem Innenleiter nur temporär eine Masseverbindung her, indem er mit dem Geflecht kurzzeitig die F-Buchse außen berührt:
    Und wenn es am / im F-Stecker auf der anderen Seite keinen Massekontakt gäbe, würde der sog. Trick nicht funktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022
    georg99 gefällt das.
  4. yander

    yander Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2019
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das ist eh Dau ohne vernünftigen Stecker wird wohl keinen Richtiger Kontakt haben ein Sat Stecker kostet doch nicht die Welt,
    warum immer Sat Stecker drauf geschraubt werden das wird auch seine Gründe haben damit eben ein stabiler Masse Kontakt da ist .
     
  5. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sorry, aber lies doch mal richtig, um was es hier geht:
    • Dem TE mangelt es nicht an einem Stecker, sondern mit aufgeschraubtem Stecker funzt es nun mal nicht!
    • Aber der TE hat herausgefunden, dass es als Notbehelf funktioniert, mit voller Absicht nur kurzzeitig einen Massekontakt herzustellen.
    • Und eine temporäte Masseverbinung lässt sich ohne Stecker besser / leichter herstellen als mit.
     
  6. georg99

    georg99 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei allen vier Koax-Kabel - vom Quad-LNB kommend - : "kein Signal".
     
  7. yander

    yander Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2019
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    LNB defekt ? hatte ich weiter oben schon mal erwähnt , oder vielleicht nur beim Neu an bauen die Schüssel verstellt wenn die nicht Richtig fest ist ?
     
  8. georg99

    georg99 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja.
    Alle 4 Koax-Kabel gehen ins Wohnzimer zum TV, FP-Recorder (Dual-Tuner) und FP-Recorder alt (Single-Tuner).
    TV ist tot.
    Ich wollte gerade den Test beginnen und habe deshalb den TV ausgeschaltet.
    Danach lässt er sich nicht mehr einschalten.
    Auch nicht mit einem Verlängerungskabel von einer anderen Steckdose.
    Das war's dann wohl.
    Ich werde es jetzt mal in einer Fachfirma vor Ort probieren und falls eine Reparatur sinnvoll erscheint, werde ich dies hier berichten.
    Schade - auf meiner TV-Festplatte, die ich nur über diesen Philips-TV sehen kann, habe ich noch viele interessante Dokumentationen, die dann wohl für mich verloren sind.
    Herzlichen Dank an alle - ganz besonders an "raceroad".
     
  9. georg99

    georg99 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    TV ist wieder angesprungen.

    Der Empfang bleibt erhalten, auch wenn die Kopfhörer-Verbindung getrennt wurde.
    Masse kommt dann über F-Buschsen-Kontakt.
     
  10. georg99

    georg99 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei allen vier Koax-Kabel - vom Quad-LNB kommend - : "kein Signal" beim TV.
    Auf den FP-Recordern habe ich jedoch Empfang.
    Also wohl kein LNB-Problem.