1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PW, öffentlich rechtlich und Free TV

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Bernhard Roos, 23. November 2001.

  1. Anzeige
    Hallo,

    ich lese in diesem Forum soviel negatives über PW und kann das irgendwie nicht verstehen.

    Ich persönlich wäre dafür daß in Deutschland so gut wie kein Free TV mehr existiert, d.h. im Einzelnen :

    1.) die GEZ braucht nur der zu bezahlen, der auch ARD, ZDF und Co sehen möchte, d.h. die öffentlich rechtlichen sollten ihre Programme ebenfalls verschlüsseln und als Abo anbieten.

    2.) RTL und Co sollten ebenfalls ihre Programme als Abo anbieten.

    3.) Bei Premiere bleibt alles wie gehabt.

    Nun, dann würden wir ja sehen, wer die meisten Abos bekommt.
    Das hätte auch den Vorteil daß alle Programmanbieter bemüht sein müssen, ein gutes Programm zu machen. Keiner könnte sich (z.B.) auf die sichere Einnahmen wie GEZ verlassen.
     
  2. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    @Bernie
    Vom Grungedanken her nicht schlecht.
    Aber in Wirklichkeit nicht durchzusetzen, da die öffentlich rechtlichen Anstalten den Rundfunkstaatsvertrag im Rücken haben, der ihnen eigentlich alles erlaubt, was sie wollen.
    Ich wäre auch dafür, dass jeder nur das bezahlt, was er sehen will.
    Aber denk mal an die vielen Schwarzfahrer bei der Bahn, dann wird da doch wieder eine zusätzliche Lücke geschaffen, an die sich diese Trittbrettfahrer anhängen und das sind etliche.
    Ich bin eigentlich nicht mehr bereit für diese Schmarotzer mit zubezahlen. Leider, leider habe ich aber keine andere Wahl.
    Ich bin halt PW Fan und bezahle die Hacker und Kartenalis und Schwarzseher mit. [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [ 23. November 2001: Beitrag editiert von: Fraenzchen ]</p>
     
  3. Sequojah

    Sequojah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    49
    Ort:
    28779 Bremen
    Ich stehe dieser Meinung etwas kritischer gegenüber. Die verschlüsselung *aller* ÖR Sender finde ich nicht besonders genial. Man stelle sich vor, es kommt zu einer Notlage, z.B. Überschwemmungen, Unwetter, AKW-GAU, Chemieunfall etc. - Die öffentlich Rechtlichen sind dazu verpflichtet, die Bevölkerung über diese Katastrophen zu informieren, insbesonders dann, wenn es die Bevölkerung direkt betrifft (eben halt z.B. bei Chemieunfällen). Wenn man aber die Sender verschlüsselt und sich einige die ÖR nicht leisten können oder wollen, dann kannste eine flächendenkende Warnung für die Bevölkerung knicken. Und kommt mir nicht mit "Da gibt es ja auch noch Radio"... auch die Radioprogramme werden durch die GEZ-Gebühren bezahlt. Denkt mal ein bissel darüber nach

    greets
    -Seq.
     
  4. Holgi B

    Holgi B Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Schöneck
    Öffentlich Rechtliche: JA
    In derzeitigen Gestaltung: NEIN

    Ich denke schon, daß es eine gewisse Anzahl von ÖR-Kanälen geben soll, um eine von der Wirtschaft und sonstigen Interessensgruppen unabhängige Berichterstattug zu gewährleisten. Aber davon sind wir derzeit Lichtjahre entfernt. Wenn man ansieht, daß die Verteilung der Posten nach Parteibuch erfolgt und die Berichterstattung entsprechend tendenziös ist (egal in welche Richtung), so wäre der Ausdruck "Propagandasender" zwar ein wenig hart aber nicht zu sehr übertrieben.
    Außerdem wäre dieser Informationsauftrag auch mit einem Bruchteil der bisherigen Sender zu leisten, was auch die TV-Zwangsgebühren massiv senken würde.

    Gruß
    Holger
     
  5. AndreX

    AndreX Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen

    Bei diesem Thema muß ich mich auch mal mit einklinken. Es kotzt mich wirklich langsam an wie die Freune von ARD und ZDF mit der Ausübung ihrer Rechte umgehen.

    1. für jedes noch so sinnlose 3. Programm wird ein analoger Astra Transponder angemietet. Kosten ca 12 Mio DM im Jahr/je Transponder .

    2. Senden aller Programme FTA, neben den Senderechten für Deutschland sind so auch die Rechte für ganz Europa zu zahlen -- Verschwendung

    3. Einfürung ständig neuer Sender wie Phönix, KiKA, Theaterkanal, ZDFDoku usw. Diese Kanäle lassen sich nach meiner Auffassung nicht mit dem Informationsauftrag von ARD und ZDF rechtfertigen.

    4. Pflichtabgabe an die GEZ ivM ständigem gejammere um eine Gebürenerhöhung.

    Meiner Auffassung nach sollten ARD und ZDF ihre Programme vollständig verschlüsseln und jedem die Möglichkeit geben ihr Paket gegen Zahlung der GEZ Gebühr zu sehen. Mal sehen ob immer noch 15 dritte Programme analog auf Astra sind. Des weiteren sollte zur Sicherstellung der allgemeinen Informationspflicht ein Nachrichtenkanal wie ntv eingerichtet werden.
    Wer nun immer noch scharf darauf ist alle dritten zu sehen, kann sich ja das Paket holen.
    Sind wir doch mal ehrlich unser TV System stammt doch wirklich noch aus den 60 ern wo es eben nur ARD und ZDF gab. Bedenke ich weiterhin, daß sich seit ich Premiere habe in den letzten 3 Jahren villeicht insgesamt 3 Stunden die ÖR geschaut habe, kommt wir wirklich fast die Wurst, wenn ich mir überlege das ich für diese Sch... 30 DM jeden Monat bezahle. (Mir zwingt doch auch kein Zeitungsverlag täglich eine Zeitung auf)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    ich verstehe wirklich nicht, weshalb immer wieder auf der alten Leier mit den Öffentlich-Rechtlichen und ihren ach-so-überflüssigen Dritten herumgeritten wird.

    Denn: Es gibt in Deutschland in der Tat noch Menschen, die sich mit ihrer jeweiligen Region identifizieren. Darum ist es irgendwo gerechtfertigt, dass auf N3 abends "Bi uns tu hus" läuft und auf B3 der Mutantenstadl. Auch die regionale Informationsvielfalt wissen viele zu schätzen. Und noch etwas: Gerade die "Dritten" haben für die deutsche Fernsehlandschaft einiges geleistet, da sie auch weniger Bekannten Fernsehmachern ein Forum bieten. Gäbe es heute eine Harald-Schmidt-Show, wenn "Schmidteinander" nicht so ein phänomenaler Erfolg gewesen wäre? Würde sich irgend jemand nach Jürgen von der Lippe umdrehen, wenn er nicht mit "So isses" damals beim WDR angefangen hätte? Oder was wäre aus der Sendung mit der Maus geworden?

    Okay, das sind alles solche Geschichten, aber: Ich kapiere nicht, weshalb dieser gesamte ÖR-Apparat immer noch wie eine riesengroße Behörde geführt wird. Noch weniger verstehe ich, weshalb es den Landesfunkanstalten untersagt ist, in ihren Dritten Werbung zu zeigen. Das könnte einiges wieder an den Kosten reinbringen.

    Das Argument, die Dritten würden alle Platz auf dem Satelliten verschwenden ist doch absolut daneben. Es gibt leider keinen Astra-Nordrheinwestfalen, einen Astra-Bayern oder Astra-Sachsen-Anhalt. Denkt doch mal nach....

    Dass sie alle im Kabel sind, ist dann schon eher eine Sache, wobei ich es eigentlich sehr begrüße, dass man auch mal zu den anderen schauen kann. Früher hat es mich angenervt, immer nur Hessen Fernsehen sehen zu können. Und so habe ich heute die Möglichkeit, beim WDR auch mal "Quarks & Co" und auf B3 "MaxQ" zu schauen.

    Aus den ÖR quasi ein Pay-TV zu machen, ist Blödsinn. Dagegen spricht der Rundfunkstaatsvertrag. Allerdings ist die Art, wie die GEZ-Gebühren erhoben werden, doch mehr als fraglich. Wenn "jeder" von dieser Grundversorgung profitieren soll, dann muss auch "jeder" bezahlen. Und der neue Ansatz, den Betrag pro Haushalt statt pro Gerät zu erheben, ist da schon ein Schritt in die richtige Richtung, wenn auch mehr als fraglich ist, dass sie in Zukunft besser mit dem Geld haushalten werden.

    Was die Abschaffung der Privaten angeht, sieht das schon anders aus. Die finanziert ja praktisch auch jeder Bürger, der am Konsum hierzulande teilnimmt. Und ob ich will oder nicht, wenn ich mir einen Karton Ariel kaufe, dann habe ich RTL wieder mal mit ein paar Pfennig subventioniert und muss dafür den Columbo mit fünf Werbeunterbrechungen erdulden. Hmpf!

    Fazit: Lasst doch alles so, wie es ist, mit ein paar kleinen Schönheitskorrekturen:
    GEZ-Gebühren gerechter verteilen, ÖRs entfilzen und Pay-TV billiger machen, damit es sich mehr Leute leisten können.

    Gag
     
  7. Sequojah

    Sequojah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    49
    Ort:
    28779 Bremen
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Gag Halfrunt](...)</strong><hr></blockquote>

    Vollste zustimmung - mehr kann ich echt nicht sagen - und besser hätte man es nicht ausrücken können [​IMG]

    greets
    -Seq
     
  8. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Fazit: ok auch meine volle Zustimmung. Wobei ich nicht einsehe, das die ÖRAS nicht verschlüsselt senden und jedem, der GEZ bezahlt ne Karte zur Verfügung stellen. Wäre doch sicherlich bei den Lizenzen, die für ganz Europa gekauft werden müssen, preiswerter.
     
  9. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    @Gag:

    5 Sterne für den "Newbie" !!!!!!!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    tschippi
     
  10. Simon

    Simon Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    1.649
    Ort:
    Saarland
    Technisches Equipment:
    Nokia dBox2 AVIA 500 GTX,
    Dreambox 7020S
    Gag Halfrunt? Ein alter Bekannter aus dem dBoard hier im Board? Also auch wieder ein "Newbie". [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen