1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von akniest, 24. März 2010.

  1. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe heute die .Net-Version von PVRCopy zum Download bereitgestellt. Meiner Meinung nach funktioniert diese schon sehr gut, mir sind bisher keine Fehler mehr aufgefallen.

    Herunterladen kann man die Version wie immer auf der Homepage.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Strupp

    Strupp Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    Da kann man nur sagen: Vielen Dank für die gute Arbeit, die Du machst!!!

    LG Strupp
     
  3. TIGERTIGER

    TIGERTIGER Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    Hallo Andreas,
    auch von mir : großes Lob für deine Arbeit

    Ich habe heute zum ersten Mal die Version mit Installer auf dem Netbook Medion E1312 ( WinXP ) ausprobiert und dabei Folgendes festgestellt :
    Mein Receiver ist der Medion 26001, seine fast volle Festplatte habe ich auf eine kleine 500Gb Festplatte kopiert und auf diese dann PVRCopy angewendet. Nach kurzer Zeit hatte ich eine sehr übersichtliche Darstellung aller aufgenommenen Sendungen, sowohl HD als auch SD.
    Eine Folge von "Wilsberg" wurde in ca. 4min30s auf die Festplatte des Netbooks kopiert, und danach hatte ich eine(!) ca. 9,3 GB große Datei, die den kompletten Film enthielt. Super ! Jetzt kopierte ich eine Folge einer Serie und es entstand eine ca. 5,7 GB große Datei, wieder der ganze Film "am Stück", Wunderbar !!! ABER jetzt : wollte ich diese 5,7GB große Datei weiter auf einen extra geleerten ( FAT32 formattiert ) 8-GB-USB-Stick schieben , Ergebnis : Auf dem Medium ist kein Platz !! Mit einem zweiten 8GB-Stick lief es genauso. Eine 5,7 GB-Datei lässt sich nicht auf einen komplett leeren 8GB-Stick kopieren, WARUM ? Dann habe ich versucht, mittels PVRCopy direkt auf den Stick zu kopieren: Es geht, aber nach 20 Minuten finde ich einen Ordner mit wieder 3 gestückelten Filmdateien, WARUM ?
    Grüsse, TigerTiger
     
  4. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    weil fat32 nur maximale 4gb-dateien verwalten kann.
     
  5. TIGERTIGER

    TIGERTIGER Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    Hallo Mr. F.

    aber PVRCopynet schafft es doch, auf der internen Platte meines Computers eine 5,3 GB , bzw. in anderen Fällen eine 9.7 GB datei, die den Film "am Stück" darstellt, herzustellen. Warum kann ich mit PVRCopynet nicht so etwas auf einem 8 GB-USB-Stick herstellen ?

    Gruß , TigerTiger
     
  6. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    weil deine pc-hdd ntfs-formatiert ist, das kann mit größeren dateien umgehen. der stick ist fat32-formatiert nd das stückelt in 4gb-dateien.
     
  7. TIGERTIGER

    TIGERTIGER Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    Okay Mr. Fantastic,

    hab´s kapiert, und nachdem ich den stick NTFS formattiert habe, ging es auch wie gewünscht. Prima !
    Jetzt müsste ich noch lernen, wie ich mit PVRCopynet und Serien umzugehen habe. Kann mir da jemand einen Tipp geben ?

    Schön, dass man immer dazulernen kann

    TigerTiger
     
  8. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: PVRCopyNet 2.0 steht zum Download bereit

    Hallo TigerTiger,
    was möchtest du denn hierzu wissen? Ich versuche mal eine allgemeingültige einfache Erklärung:

    1. Mindestens eine Folge der Serie muss auf dem Receiver aufgenommen vorliegen (z.B. "The Mentalist")
    2. In den Einstellungen von PVRCopyNet auf das Register "Serientitel" wechseln.
    3. Sofern in der Liste die Serie noch nicht auftaucht, kann man mit der Schaltfläche "Titel hinzufügen v" eine Liste aller Titel aufklappen und dort dann den Serientitel auswählen (wieder unser Beispiel: "The Mentalist")
    4. Der Titel erscheint nun in der oberen Liste und ist mit einem Haken vorne versehen (über die Checkbox kann man einen Serientitel deaktivieren oder aktivieren, z.B. weil man einen Film aufgenommen hat, der genauso wie die Serie heißt, aber nicht als Serie behandelt werden soll).
    5. Jetzt ist noch das Register "Dateinamen" interessant, hier kann man für Serientitel und nicht Serientitel (also der Normalfall) verschiedene Generierungen der Verzeichnisnamen und der Filmdateinamen vorgeben. Standard ist hier bei Serientiteln "Titel_Aufnahmedatum" für Verzeichnis und Filmdatei eingestellt, bei nicht Serien nur "Titel".
    6. Jetzt noch OK und das war es schon.
    7. Ab der Version 2.3 (steht demnächst zum Download bereit) wird in der Titelliste vor dem Titelnamen dann noch mit einer kleinen Grafik angezeigt, ob es sich um einen normalen oder einen Serien-Titel handelt.
    8. Wenn du jetzt 3 Aufnahmen von "The Mentalist" auf dem Receiver hast und diese mit den o.g. Einstellungen kopierst, dann landen diese auf deinem Ziel unter 3 verschiedenen Verzeichnissen (z.B. "The Mentalist_20100307_211001", "The Mentalist_20100314_211001" und "The Mentalist_20100321_211001")
    Falls noch Fragen offen sind, einfach mailen oder hier stellen.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2010
  9. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    PVRCopyNet 2.2 steht zum Download bereit

    Hallo liebe PVRCopyNet-Freunde.

    Ich habe den freien Freitag einmal dazu genutzt, eine neue Version (2.2) von PVRCopyNet online zu stellen. Ein paar Nettigkeiten sind dazugekommen:


    • PVRCopyNet kann jetzt einmal pro Tag prüfen, ob eine neuere Version zur Verfügung steht (kann unter Einstellungen deaktiviert werden)
    • Es können jetzt mehrere Einstellungen verwaltet und zwischen diesen schnell umgeschaltet werden
    • Einstellungen können auf Standardwerte zurückgesetzt werden
    • Neues Token für die Filmverzeichnisse/-Dateinamen: <KOPIERDATUM>
    • Stand des Zählers der automatischen Nummerierung mittels <NUMMER> jetzt in den Einstellungen sichtbar und änderbar
    • Nachbearbeitung: Nach erfolgreicher Verarbeitung der Dateiaktionen kann jetzt ein benutzerdefiniertes Kommando ausgeführt werden. Eine Beispielanwendung ist beigefügt (Nachbearbeitung.bat, nimmt %FILELIST% entgegen und gibt alle kopierten TS-Dateien in einem Dosfenster aus)
    • Ein paar Fehler bei der Toolbarbearbeitung behoben
    Siehe auch die Homepage von PVRCopy (Link in meiner Signatur).

    Viel Spaß damit und Gruß
    Andreas
     
  10. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    PVRCopyNet 2.3 steht zum Download bereit

    Hallo,

    es ist wieder etwas Zeit ins Land gegangen und ich habe inzwischen fleissig an neuen Funktionen für PVRCopyNet gearbeitet. Seit heute morgen ist die neue Version 2.3 verfügbar. Neu in dieser Version sind folgende Features:

    • Markieren von Serientiteln oder normalen Titeln
    • Symbol in Titelliste zur Unterscheidung von normalen Titeln und Serientiteln
    • Fehler beim Einlesen der Meta.dat werden gemeldet
    • Einige Symbole der Symbolleiste wurden ausgetauscht
    • Symbolleisten können fixiert werden
    • Mehrsprachenfähigkeit implementiert, bisher verfügbare Sprachen sind Deutsch und Englisch.
    Falls jemand PVRCopyNet in "seiner" Sprache sehen möchte, bitte bei mir melden. Ich kann dann ein Tool zur Verfügung stellen, mit der man weitere Übersetzungen anlegen kann. Diese kann ich dann in das Release einfliessen lassen.

    Viel Spaß mit der neuen Version und bei Problemen oder Fehlern einfach melden.

    Alles weitere sowie den Download findet ihr wie immer auf der Homepage zu PVRCopyNet und der Link dahin steht in meiner Signatur.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen