1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von jocool, 16. Februar 2004.

  1. jocool

    jocool Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Stutgart
    Anzeige
    Hallo Leidensgenossen,
    mir fällt auf das auch häufig der Videotextempfang gestört ist.
    Mittlerweile habe ich das Gefühl, das das immer dann Auftritt, entt&aum wenn vorher mal wieder der Ton weg war.

    Vielleicht kann das jemand mal nachvollziehen ?

    Wenn dem so ist, fürchte ich das hier ein Hardwareproblem im Chipssatz vorhanden ist.
    (Die Videotextkopfzeile ist eingentlich speziell kodiert (Hamming) um gerade eben Übertragungsfehler zu reduzieren. Auf die Uhrzeit achten - wenn der Fehler auftritt
    spielt die Sekundenanzeige verrückt. Nach aus/ein ist VT wieder OK).

    Dafür spricht:
    -- das es nicht nur den PVR8000 trifft, sodern wohl auch andere HUMAX Receiver.
    -- HUMAX nicht umgehend reagiert und den Fehler behebt, obwohl es ja ein deutlicher Mangel des Gerätes ist.

    Was spricht dagegen ? durchein
     
  2. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    Die Tonaussetzer, die sogar über Scart auftreten, waren vor dem Update im Dezember definitiv nicht.

    Der PVR8000 war für mich bis dahin einer der wenigen Humaxgeräte, die keine Tonprobleme hatten (mal abgesehen von den Sync-Problemen).

    Das merkt allein schon daran, daß all meine Aufnahmen, die ich vor dem Dezember-Update gemacht habe, ohne Probleme auf dem PC konvertierbar sind.

    Alle Aufnahmen seit dem Update werden zwar konvertiert, es treten aber massig Fehler in der Tonspur auf.

    Die Sache mit dem Videotext ist schon merkwürdig.
    Der Videotext von ARD und ZDF funktioniert einwandfrei. Bei Tele5 hingegen fehlt meist die obere Hälfte.
    Und nach einer gewissen Zeit funktionert gar nichts mehr.

    Ob das mit dem Ton zusammenhängt glaube ich nicht.
    Aber das es sich beim Videotext um ein Hardwareproblem handelt kann schon sein,
    denn Humax hat noch keine Stellung zu diesem Problem bezogen, obwohl es von Anfang an besteht.
     
  3. harald.bruckner

    harald.bruckner Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    AW: PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

    Ich hatte zuvor einen hunday-receiver. Der hatte etwas mehr Störungen. Allerdings waren das keine Aussetzer, sondern Schnaltzer mit voller Lautstärke. Ich hatte den Eindruck, daß es sich um Dekodierfehler einer komplexeren Datenkomprimierung handelt. Der humax dürfte die gleichen Probleme mit fehlerhaft übertragenen Signalen haben. Er ist blos intelligenter, erkennt die Fehler und schaltet stumm.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

    Mittlerweile ist der Humax fehlerfrei. Es nervt nur, dass die HDD nicht abgeschaltet wird. Rest ist alles perfekt.
     
  5. zx90

    zx90 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

    Naja, von fehlerfrei geschweige denn "perfekt" ist er wohl noch weit weg.

    Und das mit den Tonaussetzern kann ich nur bestätigen.
    Seit dem letzten Update ist in 9 von 10 Sendungen ein Fehler drin,
    trotz 100% Signalstärke und meist frisch formatierter Festplatte.

    Bin ernsthaft am überlegen, ob ich das Update wieder rückgängig mache,
    denn nachdem das ZDF die Sache mit dem Jugendschutz wieder
    rausgenommen hatte, ging zumindest das Aufnehmen fehlerfrei....

    Hatte schon an "Zufall" gedacht, daß ich fast immer 1 - 2 Tonfehler je
    Sendung hatte, aber wo´s auch anderen auffällt...

    Vielleicht gibt´s 2006 ja mal wieder ein Update ;)
     
  6. hadu

    hadu Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    107
    AW: PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

    Glaubst du wirklich, daß das auf Dauer so bleibt?

    So optimistisch bin ich da nicht. Das nächste Update wird wohl eher in Hardware sein. :(
     
  7. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: PVR8000-Tonaussetzer - Hardwareproblem ?

    Hat schonmal jemand das Update wieder rückgängig gemacht?
    Mich würde mal interessieren, ob dann nicht wieder ständig beim Einschalten die Meldung kommt, daß ein neues update verfügbar ist...

    Aber ich muß da BlackWolf zustimmen - eigentlich bin ich momentan mit meinem PVR8000 auch ziemlich zufrieden. Es gibt zwar ein paar Kleinigkeiten, die ich gerne anders hätte, aber das ist doch überall so - ob man sich ein neues Auto kauft, ne neue Mikrowelle oder Waschmaschine. Es gibt überall kleinigkeiten, die man selbst anders gemacht hätte, um das Gerät für sich praktischer zu gestallten.

    Gruß Andy
     

Diese Seite empfehlen