1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von AndyP1, 18. Februar 2005.

  1. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Nachdem auch ich nun mein Alphacrypt Light erhalten habe, was auch problemlos in meinem Humi funzt, habe ich mal testhalber vorgestern abend auf Premiere einen FSK18 Film programmiert. Beim AC habe ich den Jugendschutz deaktiviert und bei der Programmierung im Humi habe ich auf "unverschlüsselt" angewählt. Ein Pin-Code wurde nicht abgefragt. Der Film wurde dann aufgenommen und ich konnte ihn ganz normal auf dem Humi gucken. Wenn ich die Festplatte allerdings in meinen PC stecke und ihn mit DVR-Studio Pro öffnen möchte, steht da, daß er verschlüsselt (€) ist. Wie ist es denn möglich, einen von Premiere aufgenommenen Film aufzunehmen, daß ich ihn evtl. auf DVD bannen kann. Soweit ich weiß sind ja nur die Filme von Premiere Direkt Kopiergeschützt und dürfen nicht gebrannt werden.
    Die restlichen Filme müßten doch ganz normal funktionieren.
    Mir wäre es auch egal, wenn ich bei der Programmierung meinen Pin-Code eingeben müßte, hauptsache ich kann den Film dann brennen.

    Gruß ANdy
     
  2. Thomas1967

    Thomas1967 Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

    komisch nimm mal die Premiere Karte und Modul aus dem Humi und versuch den Film abzuspielen
    wenn er dann geht liegt der Fehler am dvrstudio (kann passieren das das dvrstudio den Stream nicht richtig erfassen kann dann kommt auch das € Zeichen ) ging mir auch schon so bei einen Film den ich im ZDF aufgenohmen hatte.

    auch die direkt Filme kannste normalerweise ünverschlüsselt aufnehmen hab ich bis jetzt aber nur einmal gemacht und das ist schon ein Jahr her
     
  3. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

    Hm - hab´s gerade mal getestet. Der Film wird ohne Modul und ohne P-Karte ganz normal abgespielt.
    Hoffentlich war das ne einmalige Ausnahme beim DVR-Studio.
    Ist nämlich schon ärgerlich, wenn man sich für teuer Geld ein Programm kauft, welches dann seinen Zweck nicht erfüllt...
     
  4. Thomas1967

    Thomas1967 Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

    AndyP1 kann auch sein das deine Festplatte zu stark defragmentiert ist und so zu Ausleseproplemen kommt lass mal im Pc den scandisk drüberlaufen hat bei mir auch schon oft geholfen dvrstudio hat mich eigentlich noch nie in Stich gelassen bis auf das eine mal
     
  5. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

    Danke Thomas, das werde ich mal testen.

    Gruß Andy
     
  6. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: PVR8000 - programmierte Premiere Filme mit DVR-Studio bearbeiten!?

    Ich habe heute meine Humax-Platte defragmentiert. Danach habe ich DVR-Studio gestartet und das €-Zeichen war noch da. Ich habe dann einfach mal etwas in dem Film "vorgespult" und siehe da - es geht. Bei meinem Glück war das vorher auch schon so und ich hätte nur ein paar Sekunden weiter springen müssen. Aber jetzt ist meine Platte wenigstens wieder "aufgeräumt"...

    Gruß und schönes WE

    Andy
     

Diese Seite empfehlen