1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR8000 Probleme

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Ernieboy, 26. August 2006.

  1. Ernieboy

    Ernieboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Hallo liebes Forum!

    Also, ich hab einige Probleme mit meinem Humax, vielleicht könnt Ihr mir ja einige Ratschläge, ja sogar vielleicht eine Lösung geben?!:

    Ich habe den Humax PVR-8000 geschenkt bekommen (war schon gebraucht, von meinem Bruder) und war total fasziniert von dem Gerät. Echt erste Sahne. Jedoch traten nachdem ich die Festplatte mal an meinem PC angesteckt habe die ersten Probleme auf.

    Zuerst wurde die Festplatte gar nicht erkannt. Danach habe ich den Stecker vom Wechselrahmen mit Alkohol gesäubert die Buchse ausgeblasen .. hat funktioniert. Nur für ein paar Tage, danach wurde beim Start zwar die Platte erkannt, jedoch fiel Sie dann nach ca. 10 Min. wieder aus. Danach hörte man nur noch ein "klackern" ... Da ich EDV-Techniker/Kaufmann bin, dachte ich dass die Festplatte defekt ist. Also, neue, gleichwertige Platte rein, Formatiert.. genau das gleiche .. "klackern".

    Nach öfterem Probieren habe ich mich vom Humax überreden lassen, die Festplatte komplett rauszunehmen und einfach auf die "Aufnahmefunktion" zu verzichten. (und dass war ziemlich schwer).

    Soweit so gut, ca. 3-4 Monate nach dem Zwischenfall dreht mein Humax komplett durch... Bei längerem Fernschauen (ca. 1 Stunde) habe ich auf einmal überhaupt keinen Signal. "kein oder schlechtes Signal" ... Automatische Sendersuche, und das Gerät funktioniert wieder.

    Bis heute... ich habe mich wiedermal geärgert und hab ein wenig herumgeforscht... danach kam ich auf die Einstellung "KANAL". Dort war bei mir die 21 eingestellt, also musste ich meinen Fernseher immer auf 21 Stellen damit ich das Bild vom Receiver hatte... Also wollte ich umstellen und das wars...überhaupt kein Bild mehr. Ich glaube ich müsste nur mit dem TV-Sucher den Sender einfach neu Programmieren oder? (Jedoch keine tolle Idee, da meine Schwester die Originalfernbedienung vom TV hingemacht und eine billige Universalfernbedienung gekauft hat..)

    -----------

    So nun zu meinen Fragen:

    1.) Gibt es beim Humax soetwas wie ein "Hard Reset"? Also alles auf den Urzustand zurückstellen nur per Hardware? Reicht es vielleicht, den Strom für einige Zeit zu unterbinden?

    2.) Würde evtl. ein Software-Update einige meiner Probleme lösen? Falls ja, wie funktioniert das? Ist es gefährlich? (Etwa wie beim PC - BIOS Update) Ist es evtl. mit einem USB Kabel statt Nullmodem kabel möglic?

    3.) Ist das Problem mit der Festplatte bekannt, gibt es eine Lösung?

    4.) Hat jemand sein Gerät schon zu Humax geschikt, zwecks Reparatur? WIe war die abwicklung, bzw. wieviel hat es gekostet?

    5.) Was haltet Ihr so vom Humax PVR-8000? Einige Sagen er ist sehr gut, andere Meinen es wäre der größte Mist. Ich weiß, ein neuer wäre evtl. die einfachste Lösung, jedoch fehlt mir zur Zeit leider das finanzielle :(

    6.) Ich hoffe Ihr könnt mir wenigstens ein wenig weiterhelfen, aber ich danke jetzt schon für die Mühen ..

    DANKE :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2006
  2. Ernieboy

    Ernieboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    30
    AW: PVR8000 Probleme

    :(
    Hat keiner eine Lösung für wenigstens 1 Problem? *hehe*
     
  3. pvr_ricci

    pvr_ricci Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    1
    AW: PVR8000 Probleme

    Hallo, hast Du entsprechende Handbücher zu dem Gerät und aktuelle Software?
    ich könnte Dir einiges elektr. zusenden.
    Ich habe das Teil schon eine Weile (ziemlich von Anfang an) im Einsatz.
    Bin mehr oder weniger zufrieden.
    Ricci
     
  4. kufi

    kufi Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    AW: PVR8000 Probleme

    Hallo,
    mein einziges Problem mit der Kiste ist das die nur eine Signalstärke von 25 - 55 % anzeigt obwohl mein PR-Fox 80 - 90 % anzeigt.

    Deswegen hatte ich die Kiste mal eingeschickt zu dem Reparaturservice von Humax ( Euro Point(Humax Service-Center) , Seligenstädter Strasse 100 , Halle 40 , 63791 Karlstein am Main Tel. 01805-141440, 061889543600

    Das ging noch auf Garantie
    Das Hat 2-3 Wochen gedauert.
    Die haben keinen Fehler gefunden Witz Witz lach lach.

    Du musst erst mal schaun was Du für nè Version drauf hast ob es überhaupt eine neue gibt.

    Wie das geht kannst Du bei http://www.humax-digital.de/ nachlesen, musst dich aber erst registrieren.


    Das Problem mit den Kontakten ist bekannt, das wurde im Forum schon öffter thematisiert.Der Wechselrahmen ist nicht dafür gebaut dass man den dauernd benützt. ich hab meinen etwas umgebaut.


    Es gibt garantiert bessere Geräte!!!!!!!!!
    Mit Ausnahme von ein paar Rucklern die hin und wieder mal vorkommen nimmt meiner problemlos auf und gibt es auch wieder. Timeshift kein Problem. Mit DVR-Studio kannst Du die Aufnahmen von Festplatte auf dein PC Speichern , bearbeiten und brennen.( http://www.haenlein-software.com )

    Kannst Du mir mal schreiben wie deine Werte bei Pro7 sind ( Signalqualität , Signalstärke )????????
    :winken::winken::winken::winken:
     
  5. satwolf

    satwolf Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    AW: PVR8000 Probleme

    Hallo Ernieboy,

    ich besitze den 8000 nun auch schon eine ganze Weile und bin seit der 27er FW auch zufrieden damit. Habe als Vergleichsmöglichkeit den Arion PVR 9300 auch im Einsatz, der alles etwas besser kann als der Humi, mit Ausnahme der fehlenden Wechselplatte. Doch nun zu Deinen Problemen:

    Ich kenne leider nur die Werkseinstellung. Strom braucht er imo nur für Datum und Uhrzeit.

    Kommt auf die Version an, die Du drauf hast. Einfach mal nachschauen. Aktuell ist die 30er, die ich allerdings nie aufgespielt habe. Die 27er tut ihren Job. Anleitung zum Update gibt's auf der Humax HP, geht leider nur über Nullmodem. Gefährlich ist das nicht, ausser der Strom fällt dabei aus. Was dann passiert, weiß ich zum Glück noch nicht. :cool:

    Wenn das Problem bei mehreren Platten auftritt, liegt es wahrscheinlich am Schlitten. Kannst Deinen Bruder ja mal fragen, wie oft er die Platte rausgenommen hat. Ersatzschlitten gab es mal irgendwo nachzukaufen, ist schon ne Weile her.
    Formatiert hast Du die FP aber jeweils im Humax, oder?
    Bei mir gab es Probleme mit Platten über 120 GB, die Musterlösungen aus dem Forum haben bei mir nicht geklappt, ergo verrichtet die 160er nun ohne Murren im Arion ihren Dienst, während eine 120er im Humi steckt.

    Aus diesen Zeilen schließe ich, dass Du den Humax über ein Antennenkabel angeschlossen hast, oder irre ich mich? Hat denn Dein TV keine 'Taschenspielerhose'? :D

    Als das Gerät rauskam gab es in der Tat viele Probleme mit der Software. Beim Arion war/ist das ähnlich mit dem Unterschied, dass die Grundfunktionen so weit funktionieren, während der Humax alle paar Minuten hängengeblieben ist und man nur noch den Stecker ziehen konnte. Dies passiert heute nur noch, wenn man auf manche verschlüsselten Kanäle umschaltet, ist aber nicht reproduzierbar. Wenn Du die 27er Software drauf hast und hardwaremäßig nichts kaputt ist sollte er auch nicht nach einer Stunde abstürzen.
    Bei mir macht das Gerät das, was es tun soll. Die einzigen Mankos sind die langsame USB-Schnittstelle und zumindest bei mir die Begrenzung auf 120 GB.
    Hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.

    Grüße
    satwolf
     
  6. satwolf

    satwolf Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    AW: PVR8000 Probleme

    Hallo kufi,

    die Signalstärke alleine sagt nicht viel aus. Die Qualität ist imo viel wichtiger. Ich habe bei allen Astra1 Sendern 100 % Qualität, ausser beim ZDF Transponder, da sind es ein paar Prozent weniger. Die Stärke schwankt je nach TP zwischen 40 und 65 Prozent bei Astra1.
    Es spielen viele Faktoren bei der Signalstärke eine Rolle, z.B. Kabel, Empfindlichkeit des Tuners, Kabellänge, LNB, Multischalter ...
    Ausserdem sind die Anzeigen bei jedem Hersteller anders, bei Humax anscheinend auch bei unterschiedlichen Modellen.
    Ich habe auch Technisat und Arion Receiver im Einsatz, bei denen komme ich noch nicht mal bei der Signalqualität auf 100 % bzw. 10.0 db.
    Ich verwende sehr rauscharme Invacom LNBs, die einfach nicht so stark reinknallen wie z.B. die von Kathrein.
    Zu viel ist übrigens auch nicht gut. Gerade Billig-LNBs haben oft dieses Problem. Kann mir nicht vorstellen, dass das den Tunern auf längere Sicht guttut.

    PS
    Versuch mal folgendes:
    starte eine Aufnahme auf Pro7 und ruf dann mal die Statusanzeige auf.
    Bei mir ist die Signalstärke von Tuner 2 etwas schwächer, was nur am Kabel oder an den Steckern liegen kann, da beide am selben Multischalter hängen.

    Gruß
    satwolf
     
  7. kufi

    kufi Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    AW: PVR8000 Probleme

    Danke satwolf für die schnelle Antwort.
    Ich hab bei Pro7 nur 29% Signalstärke bei RTL 39% und bei ZDF 49%

    ich hab bei dem Tuner 2 einen Inlineverstärker drannhängen dass es bei schlechtem Wetter nicht die Aufnahmen vermasselt.

    Ja man sieht schon den Unterschied der Kabel, ein paar Prozent sind da gleich zu sehen.
     
  8. Ernieboy

    Ernieboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    30
    AW: PVR8000 Probleme

    Soda, hab den Humax aufgemacht, und den Festplatten-Caddy etwas befestigt... Festplatte funkt wieder...

    Das Problem dass ich jetzt habe: Habe alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.. jetzt finde ich nur noch irgendwelche kulinarische Sender wie Al Jarazea usw. .. Die "normalen" Sender wie zB. RTL, Sat 1, Pro 7 usw. funktionieren nicht.. wie muss ich den Suchlauf einstellen? Ich suche immer auf ASTRA.. (wie siehts aus mit dem Free-X sender?)

    Hat jemand einen PVR-8000 und weiß wie man bei der suche alles einstellen muss? Es gibt ja zig verschiedene Einstellungen ! Zb. 1/2 oder 3/4 oder 5/6?! usw.

    Habe die 30-er Softwareversion drauf, also das neueste?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  9. Ernieboy

    Ernieboy Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    30
    AW: PVR8000 Probleme

    Achja, hätte ich fast vergessen: Mein Anschluss:

    Also von der Sateliten Schüssel kommt ein Kabel in mein Zimmer, der direkt mit einem T-Stecker (heißt das so?) angesteckt wird. Dann sind aber noch 2 T-Buchsen? am Humax drauf. Die wurden bei mir einfach mit einem Kabel verbunden.. als Dummy sozusagen?! Was bringt sich das?
     
  10. DavidSG

    DavidSG Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Köln
    AW: PVR8000 Probleme

    @ Ernieboy:
    Warum nutzst du nicht den automatischen Suchlauf? So könntest du alle Programme finden, ohne Details einstellen zu müssen.

    Menü --> Sendersuche --> PIN eingeben --> Automatischer Suchlauf --> Antennenauswahl --> "1" für suchen, fertig...

    Wenn du vorher alle möglichen "Programmleichen" loswerden möchtest - am besten die komplette Programmliste löschen:

    OK --> "2" für "alle auswählen" --> "4" für "Löschen" und danach den Suchlauf machen... Ist ja ein wenig Arbeit, deiner Beschreibung nach hast du sie aber sowieso mit diener jetzigen Programmliste.

    LG David
     

Diese Seite empfehlen