1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von doti, 27. Januar 2005.

  1. doti

    doti Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Frage eines Neulings (die mir von Humax direkt leider nicht beantwortet wurde):

    - bisher muss ich an meinem TV manuell zwischen 16:9 und 4:3 umschalten, obwohl mein TV an sich die Geschichte erkennen sollte...

    - hat der PVR8000 diese Funktion überhaupt oder muss ich weiterhin damit leben oder bin ich zu blöd, um diese Funktion am Receiver zu aktivieren?

    Danke!!!!
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.708
    Ort:
    Magdeburg
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Viele Humax-Receiver haben leider keine automatische 16:9-Schaltung.
     
  3. DavidSG

    DavidSG Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Köln
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Hallo, versuch mal mit dieser Einstellung:
    Unter Menü --> Einstellungen --> A/V Ausgang --> Bildformat (TV) - 4:3

    Mein TV (ein Panasonic) stellt das Bildformat immer automatisch ein.

    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte,

    LG DavidSG
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.708
    Ort:
    Magdeburg
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Leider zoomt der TV dann nur, so gibt er keine volle anamorphe Auflösung wieder.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    jo, auf 16:9 hat man Eierköpfe, auf 4:3 wird gezoomt. Ein richtiges Elend.

    Wobei ich da Humax eigentlich keine Schuld gebe, eher den gottverdammten TV-Sendern. Ich frag mich echt was das soll, dass man manche Sachen in 16:9 und manches in 4:3 ausstrahlt. Warum nicht generell so wie BBC und der Rest der Welt in 16:9? Dann hätte man dieses Hin- und Herschaltelend nicht.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.708
    Ort:
    Magdeburg
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Doch Black Wolf, das ist die Schuld von Humax. Andere Digitalreceiver kommen ja klar. Und die Sender geben ja auch das Korrekte Signal aus.
    Mit 4:3-Fernsehern ist das ja auch zu verkraften. Mit dem 4:3 Letterboxformat kann man unter Umständen leben. Die meisten 4:3-TVs zeigen ohnehin bei anamorphen Sendungen eine recht störende Kalibrierungslinie.

    Blöd wirds bei "echten" 16:9-TVs. Man sollte ja Wert auf das korrekte verzerrungsfreie Format legen. Bei anamorphen Sendungen schaltet TV automatisch via Schaltsignal um was der Receiver ausgibt. Bei Letterboxsendungen erkennt der TV selbstständig ungenutzte Zeilen und zoomt. Nun hat man bei Humax nur die Wahl zwischen Letterboxsendungen, dann aber werden auch anamorphen Filme in Letterbox runtergerechnet=Auflösungsverlust. Des weiteren gibts bei Humax ein sogenanntes "Pillarbox-Format". Damit stellt der Humax ein dauerndes 16:9-Format zur Verfügung. 4:3 wird dann auch dargestellt mit seitlichen schwarzen Streifen. So weit so gut (Formatmäßig) Aber die dauernde 16:9 Schaltung unterbindet das zoomen bei Letterboxsendungen.
    Wer also einen 16:9-TV hat und einen solchen mangelhaften Humax sollte dort das 16:9-Format wählen. Damit werden anamorphe Sendungen korrekt, und 4:3 Sendungen auseinander gezogen dargestellt. Allerdings muß man dann das 4:3 Format am TV anpassen.
     
  7. doti

    doti Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Vielen Dank für die Infos ----

    na ja, zumindest war ich nicht zu blöd, um die richtige Einstellung zu finden.

    Wobei ich gestern festgestellt habe, daß es bei meinem TV nicht unbedingt nur mit der 4:3 oder der 16:9 - Einstellungen das optimale Bild gibt. Manchmal wird das 16:9 - Bild auch bei 16:9 - Einstellung leicht verzerrrt, so daß ich dann auf Vollbild gehen muss (manchmal auch umgekehrt...). Insofern hat BlackWolf zumindest teilweise recht, daß die TV-Sender schon ein bißchen konfus ausstrahlen (manche 3. Programme senden die gleiche Sendung parallel, das eine in 16:9, das andere in 4:3, das drite in einem Zwischending...)
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.708
    Ort:
    Magdeburg
    AW: PVR8000 Automatische Bildformaterkennung

    Mein "Lowe-Nemos" erkennt auch "Zwischendinger"... Also bei mir keine Probleme.
     

Diese Seite empfehlen