1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR-Receiver und Stromausfall

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Quadro-Klaus, 10. August 2006.

  1. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    Anzeige
    Mich hat folgendes Problem erwischt.

    Ich war ein paar Tage weg und habe in der Zeit auf meinem Humax CI 8100 PVR ein paar Sendungen zum Aufnehmen auf der Festplatte programmiert. Nun muss es während meiner Abwesenheit einen Stromausfall gegeben haben. Der Humax hat sich danach nicht wieder eingeschaltet, folglich nicht die Uhrzeit eingestellt und somit nichts mehr aufgenommen.

    Erstmal finde ich es schon merkwürdig, dass niemand bei Humax an einen Pufferakku o. ä. für die Uhrzeit gedacht hat!

    Aber nun meine Frage an die Freaks: Wo (am Netzteil) müsste man wohl eine Batterie anlöten, damit die Uhr weiter läuft? Hat jemand sowas schon mal gebastelt?

    Gruß, Klaus
     

Diese Seite empfehlen