1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Christian v. Ditfurth, 16. Januar 2005.

  1. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    Anzeige
    Hallo,

    es scheint nicht nur Stress mit dem ZDF-Transponder zu geben. Meine für gestern (Samstag) programmierten Aufnahmen in DSF und Kabel 1 entpuppten sich als Bild- und Tonsalat wie in übelsten Anfangszeiten. Tonaussetzer im Sekundentakt und pausenlos Bildaussetzer, ungenießbar.

    Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht?

    Gruß
    Christian
     
  2. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Habe gestern die Fliege auf Kabel aufgezeichnet und schon zu einem Drittel angesehen, bei mir ist soweit die Aufnahme völlig okay.
     
  3. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Ich habe gerade noch einmal versucht, Aufnahmen von Sendern des ProSieben-Transponders zu machen. Es ist durchweg unmöglich. Die Anzeigen von Signalstärke und Signalqualität springen wild zwischen 0 % und irgendwas hin und her. Ton und Bild sind völlig zerhackt. Aufnahmen von Sendungen anderer Transponder dagegen sind einwandfrei.
    Es wäre doch schön, jemand könnte zur Lösung des Rätsels etwas beitragem.
    Gruß
    Christian
     
  4. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Wird wohl das DECT Telefon Problem sein. Hast du oder ein Nachbar ein DECT Telefon?
     
  5. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Ich habe eines. Aber ich benutze das Telefon und den Receiver seit langem ohne Stress. Und es liegt meistens in einem anderen Zimmer. Außerdem: Kann es sein, dass DECT den Empfang nur eines Transponders stört, und dies nur manchmal? Im Augenblick liegen Signalstärke und -qualität niedrig, aber sie springen nicht immer wieder auf 0. Als die Aufnahmen zerstört wurden, steckte das Telefon übrigens in der Ladestation weitab vom Receiver, in einem anderen Zimmer.
    Dennoch eine interessante Spur. Ich werde es morgen mal ausstöpseln und dann schauen.
    Danke und Gruß
    Christian
     
  6. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Jetzt hat mich die Neugier doch veranlasst, es gleich zu probieren. Die Anzeige von Signalstärke und -qualität hat nicht reagiert, als ich das Telefon samt Basisstation ausgeschaltet habe (Stecker und Batterien raus). Was mir dabei nur auffiel, ist, dass ich beim ARD-Transponder ca. 42 % Signalstärke und 100 % -qualität habe, beim ProSieben-Transponder sind die Werte 22 % und 88 %, beim ZDF usw. übrigens auch.
    Gruß
    Christian
     
  7. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Du hast wohl ein generelles Problem mit der Ausrichtung deiner Schüssel.


    Deine Werte sind zu niedrig, um ein fehlerfreies Bild zu ermöglichen, deine zerhackten Bilder liegen schlichtweg am abreissenden Signal.
    Justiere deine Schüssel nach (vielleicht hat ja einer der letzten Stürme deine Schüssel verstellt), dann darfst du dich wieder melden....:D
     
  8. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Ich trau mich doch mal. ;) Die Sturm-Hypothese liegt nahe, in der Tat (man könnte hier im Norden auch von einer Orkan-Hypothese sprechen). Allerdings erklärt sie nicht, warum verschiedene Transponder zur selben Zeit so krass unterschiedliche Werte bei Signalstärke und -qualität liefern. Abgesehen davon lief das Teil schon an verschiedenen Schüsseln und mit besseren Werten. Ich sehe Sendungen von allen Transpondern fehlerfrei - außer aus bekanntem Grund zurzeit des ZDF. Aber die Aufnahmen sind vermurkst. Der Aufnahmetuner bekommt offenbar ein schlechteres Signal als der andere Tuner, dies aber nicht bei der ARD & Co. Sorry, aber ich glaube, der Sturm erklärt das nicht. Müssten dann nicht alle Transponder schlechte Signale liefern?
     
  9. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    Nachtrag

    Habe gerade eben mit der Firma telefoniert, die die Kathrein-Anlage installiert hat. Auskunft: Wenn der Sturm die Schüssel dejustiert hätte, wären alle Programme betroffen. Bei mir klappen aber Aufnahmen vom ARD-Transponder perfekt, Aufnahmen vom ProSieben-Transponder werden gehäckselt.
    Gruß
    Christian
     
  10. 42grün

    42grün Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    AW: PVR-8000: zerstörte Aufnahmen in DSF + Kabel 1

    Ich habe das Pro7Sat1 problem seit Installation der Anlage vor 1nem Jahr. Trotz mehrmaliger nachbesserung durch die Installationsfirma taucht es immer noch in unregelmäßigen Abständen auf. Wobei das Dect Problem wohl zumindest teilweise mitwirkt (störung beim einschalten der Basisstation Siemens Gigaset), aber nicht allein schuldt ist (störungen auch bei abgeschalteten Telefonen/basisstation).
    Einzige bisher gefunde "Lösung": ich zeiche Pro7 Sat1 und Kabel1 über den ÖstereichTransponder auf. Schweiz geht auch aber der Epg funzt auf Austria besser.
     

Diese Seite empfehlen