1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 8000 software

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von ubatl, 24. März 2004.

  1. ubatl

    ubatl Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Landau
    Anzeige
    hi! ich war jetzt auf der seite von humax,habe mich registriert und eingelogt und festgestellt das da kein programm zur verfügung gestellt wird, um sich die auf den computer kopierten daten anzusehen. die dateien sind auch sehr gross. welche programme gibt es und wo kann ich sie runterladen bzw. bekommen?
    Gibt es einen player um die dateien anzusehen, ein bearbeitungsprogramm um sie evtl in mpg umzuwandeln oder sie zu verkleinern?
    danke im vorraus läc
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Was willst du denn mit welchen Daten auf dem PC machen???
    Ich denke, der Receiver ist zum Fernseh schauen und steht im Wohnzimmer. Wozu ein PC?
     
  3. Rogman

    Rogman Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Üxheim
    Hallo Ubatl ! Ist mir auch bekannt, dass HUMAX nicht viel anbietet auf ihrer Homepage. Vor allen Dingen ältere SW , um bei ganz neuen Geräten etwas nachzulegen, was in neueren SW Updates vermißt wurde, z.B. mein USB-Kennungs-Problem. Nun noch etwas zu Henning O: Viel konstruktives habe ich von Dir noch nicht gelesen. Immer nur Negatives über Humax etc. Mit Deiner Bemerkung zu Ubatl kann der Forumteilnehmer nichts anfangen. Ach ja - wollte Dir nur noch sagen, daß wir in einem multimedialen Zeitalter leben und die neue Technologie universell einstzbar ist. Das ist die Zukunft. Also nicht immer alles schlecht reden.
     
  4. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Hi!

    Zur Zeit nur "DVR-Studio" auf www.haenlein-software.de

    Gruß

    Georg
     
  5. ubatl

    ubatl Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Landau
    naja es sieht doch so aus das ich 80gb festplatte habe und im computer wesentlich mehr. was nun rechtlich ist oder nicht lass ich mal ausen vor. ich ziehe mir die aufgenommenen filme auf den computer, lösche sie auf der humax festplatte , da ich dort ja wieder neuen platz für aufnahmen brauche! oder wieviel gb platz hast du?
    also muss ich ja die möglichkeit haben die daten die ich auf den pc kopiert habe mir dort anzusehen bzw. auf dvd zu brennen...
    siehst du das anders @ Henning ?
    naja hab mir das dvr studio mal angeschaut, 50€ sind da billiger wie ne neue platte für den humax zu kaufen und ständig diese zu wechseln um alte aufnahmen zu sehen breites_
    was kann ich mit mpeg2 denn anfangen, kann ich das direkt im media player wiedergeben oder muss ich da ewig rumwandeln? lest euch das mal bitte durch ich checks net so ganz mit re-multiplexen und demultiplexen, was auch immer...
    danke im vorraus läc
     
  6. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Hi!

    Rechtlich spricht gar nichts dagegen, so lange du alles nur für den Privatgebrauch machst. Verboten ist lediglich die Aufnahmen anschließend "gewerbsmäßig" zu verbreiten, daß heißt damit zu handeln.

    Naja, die Film-Dateien werden über "DVR-Studio" so aufbereitet das man diese anschließend auf CD oder DVD brennen kann. Habe die Software noch nicht ausprobiert ob man auch ein File erstellen kann. Empfehlenswert ist das Brennen auf CD oder DVD allemal, da auch die größte Platte mal voll ist, ganz zu schweigen das alle Filme futsch sind wenn die Platte mal den Koller kriegt. CD-Rohlinge kosten ja nix mehr.

    Gruß

    Georg
     
  7. bxt83

    bxt83 Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    hi!

    ich kenne die soft, hab sie ausprobiert. nun habe ich aber das problem, dass ich nicht wirklich auf eine dvd brennen möchte und mit vob, mpeg2 und separaten files relativ wenig anfangen kann. meine wunschlösung hieße, die filme zu divx zu wandeln, aber die von dvr-studio produzierten files kann kein einziges programm, was ich bis jetzt probiert habe, wandeln. weiß irgendjemand rat?
     
  8. hgm

    hgm Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Pinneberg
    Versuche es mal mit VirtualDubMod. Diese Version kann MPEG2-Dateien laden. Dann vor dem Speichern den gewünschten CODEC unter Video angeben.

    <small>[ 25. M&auml;rz 2004, 08:24: Beitrag editiert von: hgm ]</small>
     

Diese Seite empfehlen