1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Ehret, 13. September 2005.

  1. Ehret

    Ehret Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    Hallo

    ich habe die Originale 80 GB Seagate Festplatte gegen Samsung
    SP1614N 160 GB 7200 U/min ausgetauscht.

    Mit vollem Erfolg::winken:
    Platte eingebaut, PVR 8000 hat die Samsung Platte gleich erkannt und selbständig eingerichtet, habe nichts zusätzlich machen müssen.

    4 Schrauben für den Blech Deckel und 4 Schrauben für die Festplatte sind zu lösen. IDE Kabel und Stromkabel herausziehen, das war’s.
    Einbau umgekehrt.

    Nur Vorteile::)
    Sehr leise
    Keine störende Laufwerksgeräusche bei Time Shift und gleichzeitiger Aufnahme
    Bild ruckelt nicht.
    Wird nicht so warm wie die Seagate Festplatte.
    Kein Gehäuse Vibrieren.

    Zur Sicherheit habe ich zusätzlich, zur bessern Luftzirkulation, im Boden der Alu-Schubladenaufnahme 48 Stück Löcher a. 8 mm gebohrt, ca. alle 3 cm.

    Der Ausbau und Einbau der Alu-Schubladenaufnahme ist kein Problem.
    5 Schrauben für den Gehäusedeckel und 4 Schrauben die Alu-Schubladenaufnahme und 4 Schrauben für die grüne Platine sind zu lösen. IDE Kabel herausziehen.
    Einbau umgekehrt.


    Gruß

    Alexander Ehret
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2005
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    Und vor dem Einbau im Humax hattest du die Platte sicher im PC und das "Automatic Acoustic Management" auf "Quiet" umgestellt, damit die Platte im Normalbetrieb praktisch unhörbar bleibt oder?

    mfg
    Charlie24
     
  3. Ehret

    Ehret Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    Hallo Charlie

    nein, ich habe die Platte nicht vorher in den PC eingebaut.
    Original ausgepackt und in den Humax eingebaut.

    Nachdem ich in diesem Forum so einiges gelesen habe, bin ich eigentlich
    davon ausgegangen, dass ich die Platte vorbereiten muss, Formatieren, Ordner erstellen usw.

    Aber wie bereits beschrieben, einbauen, einen Moment warten und es kann los gehen.


    Eines habe ich vergessen.
    Der Jumper muss auf Cable Select umgesteckt werden.

    Unhörbar ist die Platte natürlich nicht.
    Um diese wahrzunehmen muss man sich direkt an das Gerät begeben, so ist es bei mir.

    Die Seagate Platte war dagegen eine ratternde Turbine.

    Ich habe jetzt nur ein Problem,
    muss noch die Daten überspielen,
    Mal schauen wie ich das mache.
    In meinen PC habe ich noch zwei IDE Anschlüsse frei

    Gruß

    Alexander Ehret
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2005
  4. BigFraenky

    BigFraenky Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hessen
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    Hallo,

    [klug*******modusan]

    eine "SV" Platte von Samsung mit 5400 U/min wäre besser gewesen.

    Die Spin Point sind für den PC gut aber im Humax werden die zu warm und das kann (nicht muss) zu Problemen führen.

    Für die Datendurchsatzgeschwindigkeit im Humax ist eine 5400er absulut ausreichend.

    Und leiser ist diese zwangsläufig auch :p

    [klug*******modusaus]

    Gruss Fraenky
     
  5. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    "Nachdem ich in diesem Forum so einiges gelesen habe, bin ich eigentlich
    davon ausgegangen, dass ich die Platte vorbereiten muss, Formatieren, Ordner erstellen usw."

    Das sicher nicht! Im PC ginge das auch nicht, nachdem fast alle Receiver proprietäre Dateisysteme verwenden.

    Die Einstellungen zum Acoustic Management kann man allerdings nur im PC vornehmen und für eine Platte mit 7200 Umdrehungen lohnt sich das in der Regel auch, da sie im Echtbetrieb hörbar leiser wird. Das betrifft insbesondere die Kopfgeräusche.

    Bei diesen Samsungbaureihen ist das mit der Wärmeentwicklung nicht so dramatisch wie bei anderen Herstellern. Der Receiver wird es also überleben, wenngleich eine Platte mit 5400 Umdrehungen natürlich vollkommen genügt hätte.

    mfg
    Charlie24
     
  6. Ehret

    Ehret Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    Bei diesen Samsungbaureihen ist das mit der Wärmeentwicklung nicht so dramatisch wie bei anderen Herstellern. Der Receiver wird es also überleben, wenngleich eine Platte mit 5400 Umdrehungen natürlich vollkommen genügt hätte.

    mfg
    Charlie24

    Für diesen Versuch gibt es ein Grund:
    Auch eine Samsung Platte ist nicht vor Schäden sicher.
    Ich musste diese eingeschicken. Zum Glück Garantie Reparatur und
    geringer Datenverlust.
    Aussage vom Händler: :(
    Reparatur bzw. Austausch dauert 4 bis 6 Wochen. Da ich nicht so lange warten wollte habe ich mir eine neue SATA zugelegt.
    IDE nutze ich nicht mehr. Es wurden 6 1/2 Wochen.
    Die Segate 80 GB Humax Platte war schon recht voll, deshalb der Versuch mit der ausgetauschten Platte SP1614N.

    Gruß

    Alexander Ehret
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
  7. BigFraenky

    BigFraenky Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hessen
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    der PVR8000 aber meines wissens nicht. Proprietäre Dateisysteme sind doch eher selten!? Ich kann die Platten hin und her tauschen,
    die Daten verändern, (DVR-Studio zum Werbung rausschneiden usw.)
    Formatieren,
    die Ordner "TV / RADIO / MP3" selber im PC anlegen und danach in den Humax einbauen ohne in Humax nochmal zu Formatieren,
    Defragmentieren mit entsprechenden Programm geht ebenfalls.
    kann ich nur von abraten!!!

    schonmal die Festplatte angefasst wenn sie 2-3 Std. im PVR "gearbeitet" hat?
    Ist doch bedenklich heiß ... oder etwa nicht?
    Samsung ist gut, aber 7200 U/min sind nicht das ware !


















    :winken:
     
  8. BigFraenky

    BigFraenky Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hessen
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    hab mir obigen Text ein paar mal durchgelesen ! :eek:

    ???Bahnhof??? :confused:

    welche Festplatte war/ist defekt?
     
  9. Ehret

    Ehret Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    schonmal die Festplatte angefasst wenn sie 2-3 Std. im PVR "gearbeitet" hat?
    Ist doch bedenklich heiß ... oder etwa nicht?
    Samsung ist gut, aber 7200 U/min sind nicht das ware !



    Habe ich, Time Schift und Aufnahme, mehr geht nicht.
    Platte wird nicht so warm wie die Segate
     
  10. Scharbautz

    Scharbautz Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Dithmarscher
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700
    Sagem d-box
    AW: PVR 8000 neue Festplatte SP1614N

    Ich habe auch eine Samsung Platte mit 200GB und 7200 U/min in meinem Humax 9700 und es funktioniert wunderbar
     

Diese Seite empfehlen