1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 8000 Festplatte auslesen

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von michi1500, 6. Januar 2008.

  1. michi1500

    michi1500 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tübingen
    Technisches Equipment:
    Humax PVR 8000, Zehnder DX5040, Comag PVR2/100CI, Premiere (Film)
    Anzeige
    Ich möchte die Aufnahmen am Pc weiterbearbeiten, daher habe ich die Festplatte ausgebaut und als externe HD an den Pc angeschlossen.

    Leider wird der Inhalt der HD nicht angezeigt, da WinXP die FAT nicht lesen kann. Anscheinend nicht Microsoft konform.

    Weiß jemand was zu tun ist, damit XP die Platte lesen kann?

    Das Auslesen per USB ist ätzend, ich bekommt nur 1,5 MB/s, das ist auch bestimmt kein USB 2.0?!

    In Zukunft würde ich mir einen Sat-Receiver mit Ethernet Anschluss kaufen, kann mir jemand was empfehlen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: PVR 8000 Festplatte auslesen

    WinXP kann sehr wohl FAT lesen nur ist das Dateiformat kein FAT, denn das wäre absolut ungeeignet dafür da es keine Daten über 4GByte speichern kann, ebenso kann man damit keine Dateinamen länger als 8 Buchstaben erzeugen.
     
  3. kufi

    kufi Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    AW: PVR 8000 Festplatte auslesen

    Hallo Michi,

    ich hatte das selbe Problem.Mein XP sagte mir die Festplatte hätte Dateisystemfehler und konnte die nicht mehr lesen obwohl dies noch vor monaten funzte.

    Nach reichlich probieren ab ich eine Lösung gefunden, vielleicht ein bisschen umständlich aber es geht.

    Besorg Dir eine Boot-CD Knoppix 5.0 die bootet ein Linux System mit der kannst Du die Festplatte lesen und auf die PC-Festplatte kopieren und dann weiterbearbeiten.

    Wenn einer eine bessere Lösung hat bitte Posten.

    Mein XP konnte die Festplatte vom PVR8000 immer auslesen, und jetzt bringt der Fehler obwohl die Festplatte I.O. ist.

    Mfg.kufi:winken:
     
  4. rps007

    rps007 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    61
    Ort:
    liessow
    AW: PVR 8000 Festplatte auslesen

    Die Platte zeigt sich bei mir unter WinXP als FAT 32 Laufwerk.
    Die Dateien sind auch immer kleiner 4GB.
    Bei längeren Aufnahmen teilt der HUMI in mehrere Dateien auf.
    z.B. Film_xy0, Film_xy1. Mit DVR Studio klickst Du nur die erste Datei an
    und er nimmt automatisch alle dazugehörigen.

    Ich hab einen PC Wechselrahmen im HUMI eingebaut. Mit USB ist fürn A***h.

    Zu dem Problem des Auslesens.
    Die Platte kann im HUMI überprüft werden.Wenn Fehler erkannt werden
    will er aber meist die Platte formatieren. D.h. die Aufnahmen sind dann weg.
    Oder mit CHKDSK unter WinXP mal probieren.
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: PVR 8000 Festplatte auslesen

    Hast du die Platte direkt an den IDE-Controller gehängt?
    Dieser muß die HDD ganz normal ansprechen können.
    Über USB-Adapter kann es eher Schwierigkeiten geben.

    Häng die Platte direkt an IDE, dann wird sie laufen.
     
  6. -_Flex_-

    -_Flex_- Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: PVR 8000 Festplatte auslesen

    sry falsches thema^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2008

Diese Seite empfehlen