1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 5000 mit 2 TV-Geräten

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von BlueDanube, 10. August 2003.

  1. BlueDanube

    BlueDanube Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Ist es möglich, an einem PVR 5000 zwei TV-Geräte anzuschließen (zB. einmal an SCART, einmal an Hosiden) und an beiden Geräten verschiedene Kanäle parallel anzusehen?
    In der downloadbaren Bedienungsanleitung ist davon leider nichts erwähnt, obwohl das Gerät doch zwei Bildwandler hat!
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.019
    Ort:
    London
    Soweit ich weiß, liegt immer nur EIN Signal an den Ausgängen an...ist wenigstens beim 4000er so und ich habe nirgendwo gelesen, dass da was geändert wurde.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, BlueDanube
    2 verschiedene Programme ansehen, geht nur, wenn ein Empfänger 2 Tuner hat. Hat das der PVR 5000? sch&uuml
    Schönen Sonntag, Reinhold
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Herr Heeg ... wenn man keine Ahnung hat ... winken


    Zur Sache:
    2 getrennte Tuner hat der Topf 5000 PVR.

    Aber er hat nur einen Videoausgang. Naja, er hat schon 5 Ausgänge (1 x HF, 1 x Cinch, 1 x S-Video, 2 x Scart) aber auf allen läuft das selbe Bild.
    Aber während der Topf ein Programm aufnimmt, kann man ein zweites sehen!
    Dazu muss man aber einen Suchlauf sowohl auf Tuner 1 als auch auf Tuner 2 starten. Dann schaltet man auf Programm 1 und nimmt es über die Record-Taste auf. Nun schaltet man per roter Taste Bild-im-Bild dazu und sucht sich mittels weißer Taste das Programm 2, wo auch was tolles läuft. Hat man es gefunden, drückt man die SAT-Taste und wechselt das kleine Bild ins große und umgekehrt läc
    Ist doch leichter als Sex! breites_

    <small>[ 10. August 2003, 16:43: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.019
    Ort:
    London
    ...oder man zappt sich einfach, wie gewohnt, weiter durch wobei der Topfield automat. auf den freien Tuner schaltet. Noch einfacher winken
    Übrigens, nur zur Verdeutlichung, muß man nicht zwei getrennte Suchläufe für die beiden Tuner machen. Einer reicht - und dann einfach von Tuner 1 nach Tuner 2 kopieren.
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    letzteres stimmt nicht wirklich winken
    Du hast dann nämlich nur einen kleinen Teil der Programme zur Verfügung. Zumindest bei meinem 5000er Topf. Wenn ich z.B. SAT.1 aufnehme und einen anderen Sender sehen will, dann hab ich ohne 2. Suchlauf nur die anderen Kirchprogramme Pro7, N24 usw.
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.019
    Ort:
    London
    @Michael:

    Gehe mal ins Menu =&gt; Installation =&gt; Kanäle kopieren und dann "alle" wählen. Damit hast Du alles auch mit dem zweiten Tuner zu Verfügung. Funktioniert beim 5000er genauso wie beim 4000er.

    <small>[ 10. August 2003, 17:57: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    das kommt ja dann auf's selbe raus winken
    ABer angenommen, du willst auf Tuner 1 FTA+CAS haben und auf Tuner 2 nur FTA. Dann wäre meine Methode immernoch die bessere breites_

    <small>[ 11. August 2003, 08:35: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.019
    Ort:
    London
    Wenn Du unterschiedl. Listen auf den beiden Tunern haben willst, hast Du recht.
    Bei der Kopiermethode hast Du die GLEICHE Liste auf beiden Tunern.

    Du hast aber um Dein Beispiel mit SAT1 noch einmal aufzunehmen, beim Umschalten nicht nur die Kirchsender verfügbar, sondern alle.
    Wenn das bei Dir anders ist, kannst Du ja nur auf Progamme des gleichen Transponders umschalten.

    <small>[ 11. August 2003, 11:57: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  10. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..nochmal zur ausgangsfrage. Das ist keine frage der aussenschlüsse sonder der anzahl der mpeg-dekoder. Davon ist in allen geräten nur einer verbaut (mit dem zugehörigen video-enkoder für die bildausgabe). Das mit den "2 bildwandlern" verstehe ich nicht ganz (habe keine beschreibung).

    Macht ja auch wenig sinn, den teil in der box zu verdoppeln. Wenn man sowas hätte, könnte man fernsehen und gleichzeitig ein anderes programm auf einem analogen vcr aufnehmen. Dafür ist aber die platte da, auf der digital in bestmöglicher qualität aufgezeichnet wird breites_
     

Diese Seite empfehlen