1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Putziges Problem mit Notebook-Maus

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Jazzman, 15. August 2007.

  1. Jazzman

    Jazzman Guest

    Anzeige
    Vor etwa einem 3/4 Jahr kaufte ich eine neue Notebook-Maus, diesmal mit normalem Kabel, da die Zusammenrollbaren (mit Feder) nicht sehr lange halten. Bis vor kurzem ging alles problemlos - bis die Maus immer häufiger "bockte" und der Zeiger sich nicht mehr bewegen ließ (nur über Touchpad). Blieb nur abziehen (USB) und wieder anstecken.

    Da ich annahm, die Maus (resp. Kabel) sei defekt, bin ich zum Händler, der erfreulicherweise das gleiche Modell im Angebot hatte. Also gekauft, um in der Verpackung die "alte" zum Händler zurück zu bringen (in anderer Stadt - brauchte dringend eine neue).

    Das Problem trat auch mit der Neuen auf. Ich hatte erst den Treiber des Kartenprogrammierers in Verdacht, da dieses Teil neu war und auch über USB-Schnittstelle funktioniert.

    Den Treiber habe ich deaktiviert - doch nun trat es nicht nur im XP, sondern auch im Linux auf :eek: - somit schied ein Treiberproblem aus (das war mein heißer Tip).

    Prinzipiell gehen die (vier) USB-Schnittstellen problemlos - Sticks, HDD's, mp3-Player, Kartenprogrammierer machen alle keine Probleme...

    Was mich verzweifeln läßt ist, das die Maus mal 3 Tage nicht oder kaum hängt, und dann wiederum alle paar Minuten.

    Bei der Auflösung eines PC-Pools habe ich mir eine "normale" Logitech eingesteckt und getestet - Hallelulja!!

    Mal davon abgesehen das mir die kleinen Mäuse lieber sind, verzweifle ich fast beim Ergründen der Ursache.

    Any ideas? :confused: :eek: :confused:
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    usb ansschluss bzw der controller hat nen schuss.
    hatte ich bei nem alten motherboard auch schon den effekt. egal welche maus am usb hing (egal welcher der hinteren anschlüsse), sie ging abundzu nicht mehr. ab und anstecken half.
    ein fehler am usb anschluss war selbst mit usb-diagnose-tools nicht nachweisbar aber da ich alle anderen fehlerquellen ausschließen konnte bleibt nur das als ursache über
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Das befürchtete ich auch schon, aber die "normale" Logitech-Maus macht keinen Ärger, ebenso wenig verschiedene HDD's und USB-Sticks, mein mp3-Player sowie der Kartenprogrammierer. Also bin ich mir sicher, das es das nicht ist...
     
  4. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Nur die Ruhe. ;)

    Einen Hardwaredefekt schließe ich persönlich aus. Ich hatte das Problem auch mal mit einer Typhoon Optical Maus.

    Genau die ist immer wieder mal abgeschmiert. Hat nur ein Neustart geholfen. Nach einem Mauswechsel war Ruhe. Ich vermute mal, daß das Ding entweder einfach nicht zu 100% kompatibel zum Standard USB-Maustreiber war oder ein anderer Konflikt vorgelegen hat. Herausgefunden habe ich das nie.

    Achja, Touchpad wird übrigens intern über PS2 bedient.
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Vielleicht ist der Stromverbrauch der Maus ist zu hoch bzw. der Notebook liefert nicht genug. (Manche Notebooks können nicht die volle Power über USB liefern)

    Bei einigen Notebooks kann man im Bios einstellen ob die externe Maus, das Touchpad oder beides gleichzeitig genutzt werden kann.

    Handelt es sich um eine optische oder mechanische Maus?
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Ich denke mal das die Maus nicht viel taugt. Wenn eine andere tadellos funktioniert, ist ein Hardwaredefekt sicher auszuschließen.
     
  7. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Eine optische.

    Was mich aber noch immer sehr wundert: das Problem trat nach ca. 9 Monaten auf. Eine neue Maus gleichen Modells gekauft, gleiches Problem (von Anfang an).
     
  8. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Weinheim
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Welche Maus hast du denn, die Probleme macht?
     
  9. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Kein bekannte Marke.
     
  10. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Weinheim
    AW: Putziges Problem mit Notebook-Maus

    Ich denke mal, dass es dann daran liegt.
    Ich selbst würde nur Mäuse von größeren Marken, wie Logitech, Cherry, Microsoft etc... kaufen, da ich weiß, dass da etwas Qualität drin steckt.

    Ich denke einfach, dass deine Maus nix besonderes ist und daher rumspinnt...meine Vermutung
     

Diese Seite empfehlen